Jump to content

Gas wird bie der Automatik schlecht angenommen


ACCM Christian Boysen

Recommended Posts

ACCM Christian Boysen

Hallo,

bei meinem neuen C5 Kombi Automatik Diesel Bj. 12/2002 dauert es lange bis der Wagen beim Gas geben beschleunigt. Er fährt an, beschleunigt aber erst ab ca. 10 m. Ich habe echt Probleme aus der Tiefgarage, die kaum Anlauffläche bietet, die steile Auffahrt zu schaffen. Auch ein schnelles Überholen ist nicht möglich. Erst ab einer gewissen Drehzahl läuft der Wagen gut.

Was kann das sein, kann man da selber etwas einstellen? Oder ist es besser noch ca. 2 Wochen zu warten, bis der Wagen wegen einer anderen Reparatur in die Werkstatt muss?

Kann mir jemand einen Rat geben?

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte mal den alten 2.2 Hdi FAP (136 Ps) Break Schalter gefahren, da fiel mir unter 2000 Touren ein wirklich übles Turboloch auf. Da ging buchstäblich nichts, ich fand den unter 2000 Touren regelrecht unfahrbar. darüber ok. Und der war neu!

Das könnte es vielleicht sein...

Mein C3 1.4 Hdi 68 Ps geht im Drehzahlkeller um einiges besser, auch wenn man den Turboeinsatz ab 2200 Umdrehungen deutlich merkt.

Grüße Chris

Link to comment
Share on other sites

ACCM Christian Boysen

Ich habe es noch mal genauer beobachtet. Richtig beschleunigen kann ich den Wagen erst ab ca. 1800- 2000 Touren. Ich kann zwar gut anfahren, aber eben etwas langsamer als normal. Blitzstart geht überhaupt nicht, muss es auch nicht. Nur aus der Tiefgarage könnte er besser anfahren oder Gas annehmen, damit ich mich die steile Auffahrt nicht hochquälen muss.

Kann das ev. an einem verstopften Partikelfilter liegen? Eine Warnung im Display ist allerdings noch nicht aufgetreten. Vor ein paar Tagen hat sich der Abgasluftmengenmesser gemeldet, nach dem der Wagen ein paar Tage gestanden hatte. Nachdem ich einen Augenblick geparkt habe, war bis heute alles OK auch auf der Autobahnfahrt 200 km mit zügigem Tempo 130 - 150 km/h.

Link to comment
Share on other sites

Ja, so isser halt, der erste Hdi mit Partikelfilter... Fährt einfach erst ab 2000 Touren. Anfahren ohne Drahzahlorgien beim Schalter ist da nicht leicht, wenns nicht bretteben ist. Und wenn er kalt ist, hat er zum anfahren noch weniger Drehmoment. Da wirst Du nichts dran machen können.

Wenn der Filter dicht ist, meldet er das. Wenn der richtig dicht ist, geht er in den Notlauf (fährt noch schlapper und läuft vielleicht noch 100 km/h) oder stirbt sogar einfach ab. Da Du problemlos 150 auf der AB fahren kannst, sollte hier eigentlich kein wirkliches Problem vorliegen.

Bei der Fehlermeldung hilft wohl nur: auslesen (lassen), alles andere ist Kaffeesatzlesen.

Grüße Chris

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...