Jump to content

X2 HDi: Standheizung D5WZ - hoher Ruhestrom 50 mA :-(


Marsalek

Recommended Posts

Liebe Kollegen,

meine Standheizung Eberspächer D5WZ zieht ca. 50 mA Ruhestrom. Dadurch ist die Batterie im Winter nach 2 Wochen ziemlich Schlapp.

Der ursprüngliche 3 kW Zuheizer D3WZ wurde vom Händler auf Standheizung aufgerüstet - mit dem üblichen Webasto Aufrüstkit für X2 HDis (Zeitschaltuhr, Umwälzpumpe, Ansteuerung des Innenraumlüfters). In dem Zustand habe ich das Auto vor 10 Jahren gekauft und schon damals hatte ich Startschwierigkeiten bei längeren Standzeiten. Ich habe jedoch gedacht, dass es am Kurzstreckenbetrieb liegt. Da der D3WZ vor 5 Jahren kaputtgegangen ist (Flammsieb K.O.), habe ich gleich eine stärkere Heizung D5WZ eingebaut. Erst heute habe ich zufällig den Ruhestrom gemessen und er beträgt ca. 60 mA. Die Standheizung hat insgesamt 3 abgesicherte Stromkreise:

1. 25A Heizgerät an sich (Sicherung wie für den Zuheizer im original Sicherungskasten)

2. 5A Sicherung für die Zeitschaltuhr (extra Sicherungshalter)

3. 10A Sicherung Innenraumlüfter für den Standheizungsbetrieb (extra Sicherungshalter).

An der Sicherung Nr.2 oder Nr.3 hängt noch die Umwälzpumpe.

Wenn ich die Sicherung Nr. 1 ziehe, sinkt unmittelbar der Ruhestrom auf 9 mA, was ich als angemessen finde. Beim wieder einstecken geht der Stromverbrauch zurück auf 60 mA. Auch wenn die Sicherung Nr. 1 gezogen ist, lässt sich die Zeitschaltuhr bedienen. Nach Betätigung der Sofortstart-Taste springt der Innenraumlüfter an und die Umwälzpumpe ist zu hören. Das Heizgerät bleibt still und startet nicht.

Daher meine Vermutung, dass die beiden Heizgerät sowie D3WZ als auch D5WZ einen hohen Ruhestrom hatten/haben. Hat es jemand beobachtet? Ich kann es aber nicht glauben, dass Eberspächer einen elektrischen Verbraucher mit so einem riesigen Ruhestrom baut.

Habt ihr tipps für mich? Jetzt bleibt die Sicherung Nr. 1 raus, aber der Winter nähert sich...

Danke und Grüße

Karel

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...