Jump to content

C5 I Kurzchluss Höhensensor - nur bei Nässe/Regen


dawidr

Recommended Posts

hallo liebe C5-freunde!

habe mir gestern einen C5 gegönnt. das 1. mal im leben einen Citroen :D und ich muss sagen, ich bin total begeistert! zur auswahl hatte ich noch einen Ford Mondeo MK3 2.5 V6 ghia. es wurde aber ein C5 I 3.0 V6 exclusive. ich hatte schon 4 mondeos und diesmal sollte es mal ein citroen werden! hehe. vorallem wegen der hydraulikaufhängung ;)

nun aber die ernüchterung:

der händler wollte vor dem verkauf das auto nochmal durch die waschstraße schicken, was er auch tat. beim rausfahren war das auto hinten total unten und der fehler "Aufhängung defekt" erschien im bildschirm. er war total sauer, weil er mir noch ziemlich viel am preis entgegen kommen musste :D ich dachte mir, ist eh ein schnäppchen und den preisnachlas investiere ich in die reparatur...

nach hause hatte ich 220km und davon 200km autobahn. ich bin extrem langsam gefahren, weil der wagen ja hinten auflag. dann nach einigen kilometern auf der sonnigen autobahn wollte ich tanken. nach dem tanken war der wagen wieder oben, alles funktionierte. "aha" dachte ich, es muss das wasser gewesen sein! dann heute, ein total regnerischer tag. einige kilometer gefahren und schwups kam der fehler wieder, das auto sank hinten langsam ab. ab zur citroen-werkstatt.

heute beim citroen-händler kam der fehler: Kurschluss Höhensensor (vorne). sie haben mir das auto von unten gezeigt. der höhensensor hinten hat einige roststellen, der vorne sah normal aus. auf dem nach hause weg, war alles wieder trocken und der wagen kam auch wieder hoch, der fehler war weg. in der werkstatt wollten die herren beide höhensensoren auswechseln. ich habe den kostenvoranschlag vorerst mitgekommen, um im inernet nach rat zu fragen.

also komme ich zum folgenden fazit: wenn feuchtigkeit an einen der sensoren kommt, ich vermute mal an den hinteren, fällt dieser aus, und das auto sackt ab.

was wäre jetzt ein kostengünstige reparatur? der sensor scheint ja OK zu sein, weil wenn dieser trocken ist, dieser ja funktioniert. also wozu austaschen? vllt. ist ja nur die isolierung am stecker oder sonst irgendwo da in der nähe gerissen?

habt ihr eine idee, was ich in meiner situation machen kann?

vielen herzlichen dank vorab für eure tipps und ratschläge :)

schöne grüße!

Edited by dawidr
Link to comment
Share on other sites

Hi,

Wenn der Fehler nur bei Nässe auftritt, würde ich die Sensoren erst mal nicht tauschen lassen - es sei denn, da läuft schon Wasser raus.

Ich denke, der Fehler ist eher in der Verkabelung zu suchen. Vielleicht findest du verdächtige Scheuerstellen oder ungewöhnliche Knicke in der Zuleitung zum Sensor, die auf einen Kurzschluss hindeuten.

Den Wagen einfach nur hochfahren (ohne Stütze) würde ich mich für diese Suche allerdings nicht.

Gruß

Jens

Link to comment
Share on other sites

ACCM Christian Boysen

Ich bin mit der Fehlersuche etwas weiter gekommen.

Den Fehler habe ich aber noch nicht entdeckt.

ich habe 3 gebrauchte Sensoren erstehen können und die mal gegen die vorhandenen Sensoren getauscht. Leider stört die AHK beim Ausbau des ganz rechten Sensors, so dass ich den nicht tauschen konnte. Es könnte gerade dieser Sensor defekt sein.

Dann habe ich die Spannungen am Steuergerät für die Ausgänge der 4 Sensoren bei ausgebauten und angeschlossenen Sensoren bei Motorstillstand und bei laufendem Motor geprüft, aber keine Unterschiede feststellen können. Nun will ich noch prüfen, wie sich die Spannungen ändern, wenn man einen Sensor bei laufenden Motor verdeckt.

Allerdings bin ich unsicher geworden, ob ich das Piepen richtig deute.

Ein Dauerton entsteht ja, wenn man weniger als 20cm von einem Hindernis entfernt ist. Da die AHK aber auch nicht viel weiter von den Sensoren entfernt sitzt, können die Sensoren ja auch auf die AHK reagieren. Wenn einer der Sensoren defekt ist, gibt es aber auch einen Dauerton. Ich meine, dass dieser Warnton höher klingt, als das normale Piep Piep? ist das richtig?

Sobald der Fehler gefunden ist und ich mit meinen Spannungsmessungen durch bin, werde ich die Spannungen mit Bildern usw. hier bekannt geben.

Link to comment
Share on other sites

Hä?

Hast dich bestimmt im Fred vertan - hier ging es um undichte Höhenkorrektoren,

nicht um Rückwärtsfahrsensorpiepsdingens.

Gruß,

Karl

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...