Jump to content

5. Deutsches c6 Treffen im Lipperland - NACHLESE und Fotos


LippischeAnanas

Recommended Posts

LippischeAnanas

So, das 5. Deutsche c6 Treffen im Lipperland ist vollbracht! Ein voller, toller Tag!

Die Bilanz in Stichworten:

  • Beste Stimmung allerseits
  • 31 teilnehmende c6
  • Panoramaparken am Hermannsdenkmal mit Begrüßungskomitee (Loni & Flo) und exakt 'ausrichtendem Flottenkapitän' (Werner, top assistiert von 'pharmacus')
  • eine gelungene Ausfahrt als geschlossener Verband von Detmold 
  • Schnatgang durch die historische Altstadt
  • Panoramaparken mit historischer Kulisse auf dem Hof von Schloss Brake
  • citrophiles Dinner mit exklusiver Vorführung des Films vom 4. Deutschen c6 Treffen in Erfurt 2014
  • 'technifiziler Austausch' bis spätnachts (inkl. dem Anschauungsobjekt 'Oha das böse Wasserrohr')
  • großzügiges Spendenaufkommen (550 €) zu Gunsten des Hammer Forum e. V. (medizinische Hilfe für Kinder in Krisenregionen)

Von all dem haben wir eine top Fotoausbeute, schätze ich! Die gilt es jetzt zusammenzutragen. Ich richte - wie schon 2014 -eine Dropbox ein, in die alle Teilnehmer ihre Fotos hochladen können.

Deshalb schickt mir bitte eine email. Als Antwort bekommt ihr dann den Link mit der Einladung!

Eine Auswahl Bilder folgt dann in Kürze hier im Forum!

Ganz herzlichen Dank an alle!

K.

Edited by LippischeAnanas
Link to comment
Share on other sites

LippischeAnanas

pharmacus hat sich schon gemeldet und ich kopiere die Rückmeldung mal in den neuen Threat, damit das DAVOR und DANACH nicht durcheinanderfliegen:

Guten Morgen zusammen,

es war ein GROßARTIGER Tag gestern.

Katha, du hast das perfekt organisiert! Ganz dickes Lob schon mal an dieser Stelle. Besonders die Idee, einen geschlossenen Verband nach §27 StVO bei der Ausfahrt zu organisieren. Hat richitg Spaß gemacht, auch wenn es anfangs auf den ersten paar Metern etwas stressig war, bis wir uns daran gewöhnt hatten.

Die Fotolocation am Ende war natürlich noch der perfekte Abschluss für die Tour. Einziger Verbesserungsvorschlag unseres Flottenkapitäns: Hätten wir vorher gewusst, wie der Platz aussieht, hätten wir uns vorher Gedanken um die Positionierung machen können, dann wäre es etwas schneller gegangen. Aber wir mussten ja eh noch auf die Abfahrt des Golfs warten ;)

Fotos sind einige richtig gute dabei, ich werde da später noch ein bisschen was zur Verfügung stellen. Ggf. gibts auch noch einen kleinen Film.

Ich hoffe das Dinner war ebenso toll wie der ganze Tag? Konnte zwar leider nicht mitkommen, gehe aber davon aus, dass Katha das so perfekt organisiert hat, wie den ganzen Rest. Über eine kleine Info, was am Dinner nu so "citrophil" war, würde ich mich aber dennoch freuen. ;)

Also: Ganz dickes Lob an die Organisatorin und vor allem alle Fahrer, die eine so perfekt laufende Fahrt im geschlossenen Verband zustande gebracht haben.

Viele Grüße, auch von vorwaerts und dem Flottenkapitän!

Link to comment
Share on other sites

LippischeAnanas

stony246 schreibt:

Also vielen, vielen Dank an Dich und an Deine Helfer, dass Ihr das für uns so gut für uns organisiert habt. Ihr habt ja wirklich an alles gedacht und Euch um ganz viele Details gekümmert. Das ging los mit der Tüte zum Empfang, in dem wir vom Prospekt bis zur Strohsemmel alles vorfanden. Dann die Sache mit der Schranke ma Parkplatz und schließlich am Ende sogar ein Citroen-Parfait und Küchlein mit Doppelwinkel!

Man hätte das kaum besser machen können. Also noch mal großes Danke dafür. Am besten hat uns übrigens die Fahrt im Konvoi gefallen; so etwas hatten wir zumindest mit dem Auto noch nie gemacht. Und die Gesichter der anderen Verkehrsteilnehmer dabei zu bebachten (vor allem die, die sich dabei aufregten, z.B. an der ersten Kreuzung): Unbezahlbar; wir haben uns amüsiert wie Bolle.

Wir freuen uns schon auf das nächste C6-Treffen in 2016.

Peter

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle

super war das!

das kann nur ne Frau

vielen Dank Katha,an wirklich alles gedacht.

für 507 km hin 5Stunden 20

für 520 km zurück klatte 4Stunden mit 2kleinen Staus.

Geniales Treffen,

geniales Auto,

Katha du bist superklasse!

Gruß Verenauwe aus OG

Link to comment
Share on other sites

So, da sind auch wir wieder in Erfurt gelandet und immer noch voll der Bilder vom Treffen!

Beste Organisation, tolle Lokations, mit 31 C6 im Verband durch Städte schweben, interessante Gespräche und tolle Atmosphäre!

Ein riesiges und herzliches Danke an Katharina!!!!!!!!!!

Danke für Deine Zeit und die perfekte Organisation eines Treffens der Extraklasse.

Grüße an alle Teilnehmer von

Heike und Stefan

PS.: Danke auch an Max und Benno für das Fahren im "kleinen Verband".

Schon beeindruckend den C6 in zügiger Fahrt auf der Autobahn mal ausgiebig beobachten zu können.

Ich denke es war auch für manchen anderen Verkehrsteilnehmer interessant.

Hinfahrt von Kassel bis Paderborn (Max) und Rückfahrt bis Kirchheim (Benno).

Link to comment
Share on other sites

Wir können uns da Heike und Stefan nur Anschliessen....absolut professionell organisiert und das mit dieser Herzlichkeit.

Wir sind glücklich und stolz, dass wir dabei sein durften und neue C6 Freunde gewonnen haben.

Katharina nochmals herzlichen Dank und liebe Grüsse nach Lemgo

Rocco & Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

wir konnten aufgrund einer abendlichen Geburtstagsfeier ja leider nur als Kurztagesgast teilnehmen. Dennoch haben sich die 2,5 Std. Anfahrt absolut gelohnt.

Sehr netter und herzlicher Empfang. Zudem eine sehr professionelle Organisation.

Vielen Dank an Katharina und wer sonst noch unbekannterweise mitgeholfen hat!

Auch wenn ich seit 2008 C6'e (und einen SM) fahre, bin ich bisher noch nicht auf einen C6 Treffen gewesen. Ich bin generell nicht soooo der Treffenmensch.

Wir können uns aber sehr gut vorstellen, in 2016 die ganze Zeit dabei zu sein. Lemgo machte Lust auf mehr. Speziell die Konvoifahrt war ein vergnügliches Erlebnis...

Ich hoffe, Ihr seit alle wieder wohlbehalten zuhause angekommen.

Vielleicht sieht man den einen oder anderen ja schon im Oktober auf dem C6 Schrauberseminar in Meerbusch oder auf dem ICCR 2016 (ein Muß!) in Holland.

Ahoi!

ACCM Andree

Link to comment
Share on other sites

Mit drei Worten: Katharina die Großartige

PS.: ich bin problemlos nach Hamburg gekommen

PPS.: Auf dem Rückweg kamen mir zwei Ausflugsgruppen entgegen. 4 Aston Martin und 5 BMW Z3

Link to comment
Share on other sites

Auch von uns noch einmal ganz herzlichen Dank und Glückwunsch an Katharina für das gelungene C6-Treffen. Wir waren zum ersten Mal dabei und es soll nicht das letzte Mal gewesen sein.

Viele Grüße aus Erlangen nach Lemgo.

Irina und Alfred

Link to comment
Share on other sites

LippischeAnanas

... in der Dropbox trudeln schon die Bilder ein ... hach, wie schön!!

Denkt bitte dran, mir Eure Emailadresse zu schicken!

Edited by LippischeAnanas
Link to comment
Share on other sites

LippischeAnanas
Auf dem Rückweg kamen mir zwei Ausflugsgruppen entgegen. 4 Aston Martin und 5 BMW Z3

... sicher als geschlossener Verband? ;-)

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

auch von mir ,ein sehr großes Dankeschön an Katharina und ihr Team, für ein tolles C6 treffen. Leider hat es zeitlich bei mir ,nicht mehr zum Abendessen / Übernachtung gereicht, aber nächstes Jahr wird das Treffen wieder fest eingeplant.

Grüsse Andreas

Link to comment
Share on other sites

... sicher als geschlossener Verband? ;-)

Die Z3 fuhren mit geöffnetem Verdeck, alsö offener Verband. Die Kollegen von James Bond hatten keine Fahnen außen, aber sicher ein Fach mit Vodka Martini und ggf. ein Fähnchen.

Link to comment
Share on other sites

Auch wir sind wieder in heimatlichen Gefilden gelandet, wenn auch noch nicht ganz zuhause. Noch eine letzte Nacht in einem Hotel bei Luxembourg, dann geht es wieder in den Alltag zurück.

Das 5. Treffen der C6 Freunde im Raum Lemgo war eine toll organisierte Angelegenheit. Die Konvoi-Fahrt von Detmold nach Lemgo war eine Herausforderung für alle von uns. So ein bisschen "Rauchende Colts" Feeling kam dabei schon auf. Wir waren verwegen und mutig. Ein Erlebnis der besonderen Art. Und Katha hatte an alles gedacht. Sogar an die Konvoi-Fähnchen für jedes Fahrzeug! Als gestrenge Zuchtmeisterin wies sie alle C6-Zweifler und - Warmduscher in die Schranken und zwang sie zu beherztem Handeln beim Absperren von ca. 30 Kreuzungen - in Echtzeit. Das war der Hammer.

Eine schöne Führung durch das alte Lemgo mit versiertem und wortgewaltigem Ortskundigen brachte neue Erkenntnisse zum Thema historischer Städtebau. Neu für mich war: "steinreiche" Menschen sind Menschen, die den unteren Teil ihres Hauses in Stein bauen ließen, den Rest oben in Fachwerk. - Das war sehr interessant.

Das Abendessen im Lemgoer Stadtpalais war schmackhaft und die Gespräche danach (draußen bei Zigarre, innen bei ausreichend Wein) interessant und dennoch "locker".

Alles in Allem ein sehr schönes Treffen der C6 Boliden. Danke nochmals an Katharina, die dem Begriff Feldwebel eine ganz neue, weibliche Note verpasste. Ein strenges Regiment, das dann fruchtete und auch Spaß machte. Wir Lümmel mussten uns beugen.

Nächstes Jahr sollen die C6-Wale ins Saarland rollen (richtig gelesen: nicht Sauerland). Im Lande von Oskar Lafontaine, Peter Altmeyer (Kanzleramtschef), Erich Honnecker (Ex-DDR-Führer), Nicole ("Ein bisschen Frieden"), Boris Henri (Speer), Max Ophüls ("Lola Montez"), Hans Becker (Dudenhöfer), gibt es Schönes zu entdecken. Und als eigentlicher Star des Ganzen: "Die Saarschleife", einer der schönsten Blicke in die deutsche Fluss-Landschaft. Was Eindrucksvolleres ist nur schwer zu finden - in der Republik.

Bei der Anmeldung 2016 werden 50 Euro erstmals fällig werden, weil bestimmte Teinehmer so knapp vor dem diesjährigen Treffen absagten, dass nun Geld in der Kasse von Katha ……. fehlt. Das wollen wir künftig nicht mehr haben.

zurigo

Edited by zurigo
Link to comment
Share on other sites

... Nächstes Jahr sollen die C6-Wale ins Saarland rollen (richtig gelesen: nicht Sauerland). Im Lande von Oskar Lafontaine, Peter Altmeyer (Kanzleramtschef), Erich Honnecker (Ex-DDR-Führer), Nicole ("Ein bisschen Frieden"), Boris Henri (Speer), Max Ophüls ("Lola Montez"), Hans Becker (Dudenhöfer), gibt es Schönes zu entdecken...

zurigo

Also bitte, zurigo,

Dudenhöffers Figur heißt immer noch HEINZ Becker, gell!*

Wie war es mit der Korrosionsharmonika, wurde dein Konzert mit rostigem Beifall aufgenommen? :)

*... sagt der Exil-Saarlänner!

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

berndjetztmitxm

Aaaaalso...Wir wären auch zu gern dabei gewesen. Leider ist unser C6 immer noch beim Verkäufer mit einem Schaden am Kühlkreislauf. Für mich ist das derzeit nicht wirklich einzuordnen, befürchte aber, dass dieses ominöse Thermostatgehäuse der Grund sein könnte. Man lässt sich in der Werkstatt nicht in die Karten schauen.

Weiterhin ungeduldig abwartend und...

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Dudenhöffer und den Heinz. Als Exil-Schweizer hat man manchmal den Überblick nicht mehr. Und es war doch spät gestern Nacht. Und den Peter Altmaier (!) kann ich mir auch nicht merken, obwohl ich ihn mal persönlich getroffen habe. Der Zug ist abgefahren.

Das Wasserrohr fand nur mäßige Beachtung. Es sah einfach zu neu aus - trotz Rost. Es sperrte eigentlich nur meinen Kofferraum seit ein paar Tagen. Jetzt muss es da raus. Klang hin, Rost her.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katha,

Glückwunsch zu dem schönen Event. Gut, dass wir jetzt und heute leben, sonst müssten wir uns bei Deinen Qualitäten um Dich sorgen. Du müsstest dann vermutlich dem teuflischen Fahrzeug abschwören oder so..........

Versteh das bitte als Löbchen ! Das waren auch damals schon die besonderen Frauen.

Beste Grüße von hnterm Berg

Hartmut51

Link to comment
Share on other sites

wer dabei war und die Stadtführung mitgemacht hat und da auch aufgepasst,sich aber mit dem Fuß am Stein gestoßen,der weis sehr wohl was Du damit meintest!!

we

Link to comment
Share on other sites

Liebe Katharina,

einfach mal Danke sagen ....

Zieht's den C6 ganz stark nach Westen,

gibt Katha ihr Organisationstalent zum Besten.

So ziehen wir, ganz beige gewandet,

über Brücken, wo die Weser an die Ufer brandet.

Zum Teutonenwald, der ganz wetterumtost,

zu Katha und Hermann, beide ganz unbehost.

Als Empfang gibt's, neben Semmeltüte,

eimerweise Herzlichkeit, allererster Güte.

Und eh' du weißt, wie dir geschieht,

bist du schon Verbandsmitglied.

Hab' also Acht und folge Katha's Instruktionen,

die nächste Kreuzung wird's dir lohnen.

Nun kann jeder über rote Ampeln jagen,

wir machen am Schluß den Besenwagen.

Der Lemgoer Parkplatz fast klein ausfällt,

auf 31 C6 ist man schlicht nicht eingestellt.

Kurz drauf steht das Team, wie eine Phalanx,

lauscht dem Werkstattmeister der Weserrenaissance.

Das Photoshooting gleicht dem Debake(l),

steht doch ein Golf im Schlosshof Brake.

Doch schließlich ist das Bild im Kasten,

so laßt uns denn zum Essen hasten.

Und auf die Schnelle gibt's vorweg,

ein Stößchen mit 'nem Gläschen Sekt.

Oh, das böse Wasserrohr,

kommt auch bei diesem Treffen vor.

Als Schauobjekt, geputzt, ganz frisch,

wandert es von Tisch zu Tisch.

Zwischen Fleisch und Fisch und Hähnchenbrust,

verbreitet dieser Anblick Frust.

Schnell ist des Schwebers Seele wohlgestimmt,

wenn er den Klang des C6 vernimmt,

als Clip, als Spot, an verschiedenen Orten,

vom Beamer an die Wand geworfen.

In trauter Runde, dämmrig Licht,

zu später Stunde endlich Schicht.

Zum Frühstück ist man ausgeruht,

des Schraubers Zweifel weicht neuem Mut.

Faßt den Entschluss im Stadtpalais,

daß man sich zeitig wiederseh'.

Doch eins ließ Katha's Freund nicht ruh'n

"Hatte der Nachtisch mit Citroen zu tun?"

Und die Moral von der Geschicht',

die vergiß mir bitte nicht:

"Willst du noch Duschen oder Sex?"

"An meinen Po kommt nur C6!!"

Liebe Katha, ganz herzlichen Dank für deine Mühen. Es hat großen Spaß gemacht!

Gruß Martin

Edited by XMbremi
Link to comment
Share on other sites

Schade, dass es bei uns zeitlich mit der langen Anreise nicht gepasst hat – das klingt ja nach einem tollen Treffen mit guter Beteiligung.

Dann muss ich mal zusehen, dass wir "Saarland 201C6" besser geplant kriegen. Der Besuch einer mir bislang völlig unbekannten Gegend klingt jedenfalls vielversprechend!

Link to comment
Share on other sites

Sieht hier bei mir auf dem Bildschirm so ein bisschen nach "Staatsanwalt besucht Knastbruder in seinem neuem Domizil" aus. Und das Auto erkennt man als solches kaum. Einzig das Wort "Boliden" hat gewissen Infocharakter.

Na ja. Wir Dagewesenen wissen doch, dass es kein Strafvollzug war - das Treffen.icon6.png

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...