Jump to content

Motorwechsel CX TD


Steve

Recommended Posts

mag aus einer Heuliez S1 den M25/648,TD1 Motor rausschmeißen und durch einen M25/669,TD2 Motor ersetzen.War schon beim TÜV,das gibt einen Fackelzug....mindestens.Hat hier jemand sowas schon gemacht und was schriftliches vom TÜV darüber?

Habe auch schon bei der Homologation in Kölle angerufen die haben keine Lust drauf.

L'atelier CX

Link to comment
Share on other sites

Für so etwas brauchst Du entweder eine Freigabe vom Hersteller (mach' Dir bei den Citroen-Homos keine Hoffnung, die wissen nicht mal was ein CX ist) oder einen wirklich guten Prüfingenieur der sich ggf. auch die Zeit nimmt um entsprechende technische Unterlagen mit Dir zu wälzen um zu klären was ggf. alles umgebaut werden muß und was später in den Papieren eingetragen werden muß (z.B. H-Reifen statt T-Reifen). Aus welcher Ecke der Republik kommst Du denn ?

Link to comment
Share on other sites

Lass den Motor wo er ist. Bau den Ladeluftkühler und den Lader an den 648 Motor und wenn du dann noch mehr willst tausch die ESP und du hat einen TD2. Da kann dann sogar jemand nach dem Motortyp schauen und alles ist wie es soll. Den Rest muss ich hoffentlich nicht in einem öffentlichen Forum schreiben.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Da es die heuliez mit td2 im serie 2 gab, sehe ich das nicht als Problem.

Ein Prospekt sollte reichen und zudem gibts ja Heuliez noch.

Das die Bremse/fahrwerk TD1 und TD2 gleich ist, läßt sich unschwer darstellen.

Und wenn man die gesamte td2 antriebseinheit verbaut und den technischen serienzustand des td2 erreicht gibts auch eine Eintragung.

Die serie 1 optik ist da zweitrangig.

Vorraussetzung ist der richtige TÜV dafür, wo die Ingenieure für soche Umbauten aufgeschlossen sind.

Dort geht man gut vorbereitet hin und klärt alles ab.

Link to comment
Share on other sites

...so bin dran,Motor ist draußen.In dem Zusammenhang kann ich auch gleich eine komplette Revision machen.Motor da lassen wo er ist ging aus einer Summe von Gründen nicht:

1 total rumpelig beim fahren,beim anlassen so ne art Nebelwerfer,Verschleißgrenze erreicht

2.Zwei Synchronringe kaputt

3.Kupplung rutscht,mindestens verglast,wegen des undichten 95X112er Simmerings

Den TÜV Prüfer der sochen Umbauten gegenüber aufgeschlossen ist kenne ich hatte nur die Idee es hier beim TÜV Hessen zu versuchen,vertane Zeit.So muß ich nun etwas weiter fahren.

Hier in Hessen erklärte man mir das die Gesetzgebung in ganz D.zwar einheitlich sei der TÜV Hessen jedochdie Speerspitze der Exaktheit....alles klar?

Außerdem gehts ja nicht nur um den Motor,sondern auch um 1800kg AHK und Evasionräder

In Kölle scheints so zu sein das man sich meiner nach einigem Hin und Her annimmt,es bleibt spannend...

Mal kurz zum Thema Rund oder Flachstecker.Wie würdet ihr das machen?Und überhaupt,sind die Steckplätze gleich oder muß jeder einzeln neu festgelegt werden?

L'atelier CX

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

:-))) habe alles eingetragen bekommen,Thema Steckplätze war einfach zu lösen,ist ja nur Dieseltechnik.

Habe jetzt eine Heuliez Medicale mit TD2 Motor,Evasionrädern und AHK 1800kg.

Jetzt gehts an den Innenausbau...

L'atelier CX

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...