Jump to content

Xantia x1 Break auf 2 Kühlerlüfter Umbauen


Bobboxer

Recommended Posts

Hallo, ich habe einen Xantia Break X1 2.0 16V 132Ps mit Hängerkuplung. Beim letzten Urlaub hatte ich mein Segelboot (600kg) mit zum Gardasee. Dabei ist mir aufgefallen, das die Kühlwassertemperatur bei langsamfahrt und Stau bedenklich anstieg. Nun habe ich gesehen, das es für Xantias eine 2 Lüfterlösung gibt. Mein Xantia hat nur einen Lüfter. Gibt es eine Anleitung zum Umrüsten? Und wo kann ich so einen Doppellüftersatz bekommen.

Danke für Eure Hilfe.

Gruß

Bobboxer

Edited by Bobboxer
Link to comment
Share on other sites

Hat dann wohl keine Klimaanlage, oder warum könnte es sonst Xantias mit Zweiliter-Maschine und nur einem Lüfter gegeben haben?

Wende Dich einfach an die einschlägigen Neu- und Gebrauchtteilhändler hier im Forum (TorstenX1, citropart, matzge und alle, die ich vergessen habe zu erwähnen).

LG

Edited by Sofafahrer
Link to comment
Share on other sites

Zumindest beim BX war es so, dass für Hängerbetrieb eine Nachrüstung mit zweitem Kühlervebtilator zwingend vorgeschrieben war.

Ich denke, dass es für den Xantia genauso lief, kleinere Motoren ohne Klime nur ein Lüfter, bei AHK und/ oder Klima zwei. Bei nachträglich montierter AHK wurde das bestimmt fast nie gemacht.

Es gab einen Nachrüstsatz mit speziellem Kabelbaum zur Adaptierung. Ansonsten aus einem Schlachter die notwenigen Teile entnehmen.

Gruß

Holgi

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich habe einen Xantia Break X1 2.0 16V 132Ps mit Hängerkuplung. Beim letzten Urlaub hatte ich mein Segelboot (600kg) mit zum Gardasee. Dabei ist mir aufgefallen, das die Kühlwassertemperatur bei langsamfahrt und Stau bedenklich anstieg.

Bobboxer

Langsamfahrt und Stau bedeutet eher wenig Motorleistung und damit wenig abzuführende Wärme. Das ist dann eher eine Frage der Schaltpunkte des Lüfters. Und wie hoch ist denn die bedenklich hohe Kühlwassertemperatur überhaupt?

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

Ich bin im Juli mit dem X2 1.8 16V mit Hänger und zwei Motorrädern drauf über die Alpen gefahren (Motorräder geschätzt 550 kg + Hänger). Dabei wurde der Motor an langezogenen Steigungen mit vielen Kurven laut Bordschätzeisen 10 -15 °C wärmer als im Solobetrieb. Das war aber bei 37 °C Außentemperatur und mit zwei Lüftern (weil Klima - gottseidank bei der Witterung damals). Ist also normal solange er nicht überhitzt, überkocht oder eine Warnlampe aufleuchtet.

Gruß

Peter

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ja bei meinem Xantia ist keine Klima verbaut. Die Anhängerkuplung ist wohl auch nachträglich verbaut worden.

Die bedenklichen Temperaturen lagen bei 100° C ich habe dan die Heizung voll aufgedreht, hilft schon ein bisserl aber ist keine dauerlösung.

Gruß Robert

Link to comment
Share on other sites

'... bei Langsamfahrt und Stau ...' spielt doch die Anhängelast eine untergeordnete Rolle, da sollte es der eine Lüfter doch auch tun. Funktioniert der eine denn einwandfrei?

Ich habe meinen X1 Activa 2.0i 16V mit Wohnwagen von 1.300 kg hinten dran nach Kroatien gefahren ... auch mit nur einem Kühlerlüfter und das ganz ohne die Unterstützung der Innenraumheizung!!! War schließlich auch so heiß genug da unten.

Aber zurück zur Frage:

Du kannst von mir eine gebrauchte Doppellüftereinheit haben, bist damit aber noch nicht aus dem Schneider, denn Du brauchst noch andere Sachen dazu. Ich glaube, da wären

- ein anderer Wasserkühler samt extra Ausgleichbehälter neben dem Steuergerätekasten und den dazu gehörigen oberen Kühlerschlauch

- ein anderer Kabelbaum samt einer Bitronbox (hinter dem linken Scheinwerfer)

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Gruß Stefan

PS: Ausgleichbehälter, Bitronbox und oberen Kühlerschlauch habe ich auch da.

Link to comment
Share on other sites

100° C sind an sich noch nicht bedenklich. Die Grenztemp. ist da, wo der rote Bereich anfängt. Die Frage ist nun, bei welchen Temperaturen der Lüfter tatsächlich schaltet. Erst wenn trotz voll laufendem Lüfter und korrektem Schaltpunkt die Temperatur weiter steigt, macht eine eingeschaltete Heizung, ein zweiter Lüfter oder sonstige Maßnahmen einen Sinn.

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

... und um halbwegs brauchbare Messergebnisse/Anzeigen zu erhalten, sollte man die Temperatursensoren erneuern - am besten grün (MSG), blau (Anzeige), braun (Lüftersteuerung) und in Deinem Fall den blauen am Kühler (schaltet den Lüfter direkt).

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

könnte man nicht einfach die Doppellüftereinheit einbauen und beide Lüfter zusammenschalten ?

Lüfter und Kühler sind doch eigenständige Bauteile oder irre ich mich ?

Link to comment
Share on other sites

Beim 1 Lüftersystem sitzt der Sensor im Kühler bei den 2 Lüftersteuerungen ist der braune Sensor am Thermostatgehäuse. Da könnte man den Blindstopfen rausnehmen und die Lüfter hier ansteuern , spricht sicher besser an als am Kühler. Natürlich kann man beide Lüfter mit Relais über 1 Sensor steuern, brächte man dann aber dann die 3 er Relaisschaltung damit auch beide Stufen bei beiden Lüftern funktionieren. Eleganterweise besorgt man sich alle nötigen Teile ( Kühler Lüfter Schlauch Behälter ,den linken Kabelbaum für Klima und steckt den großen Stecker am Kotflügel ein und hofft das alles geht.Denke da sind dann 5 Stunden mindestens weg.

Link to comment
Share on other sites

Der 1 Lüfterkühler ist deutlich schmäler, hier würde der 2. Lüfter halb daneben laufen, ginge wahrscheinlich auch. dann noch einen Handschalter fürs Armaturenbrett, kann man vorm Berg dann gleich mal vorkühlen.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ja mein Xantia hat keine Klima. Die Bedenkliche Themperatur liegt so bei 100 Grad. Was mir dabei auch aufgefallen ist, ein bedenklicher Kühlwasserverlust. Aber das ist Schnee von gestern. Ich habe über Thorsenx1 eine Doppelkühlereinheit bekommen und sie erfolgreich eingebaut. Leider war keine Funktion über das mitgelieferte Steuergerät zu erreichen. Aber es gibt Kühlerlüfterschalter mit zwei Schaltpunkten. Z.B.: http://www.autoteiledirekt.de/facet-2180795.html, oder http://www.amazon.de/Temperaturschalter-Kuehlerluefter-Citroen-Xantia-Break/dp/B012TPKP1C.

Das Beste ist, das der 3 Pol Stecker von Citroen passt. Man muß also nicht an den Kontaktfahnen Löten. Der Aus und Einbau ging relativ Problemlos. Zwischen der Fronttraverse und dem Kühler Passen die Lüftereinheiten gut durch. Man muß nur vorher den Batteriehalter ausbauen und den Luftfilter. Dann noch die Kabel richtig anschließen und gut is. An der Doppellüftereinheit ist ein Fünfpoliger Stecker. Die Belegung idt 1 +, 2 – (unbrauchbar), 3 Signal 1 (809), 4 Signal 2 (8091) und 5 wieder +. Ich habe beide + zusammen auf dauer plus gelegt. Dann Masse vom Masseverteiler neben der Batterie auf den Mittepohl des Themperaturschalters gelegt. Und die Signalleitungen auf die entsprechenden Schaltstufen. Ich muß sagen, das alles sehr gut funtioniert.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke du hast das optimal umgesetzt mit dem zweistufigen Schalter. Das entspricht jetzt dem Schaltbild der 1,9td ohne Klima und mit Doppellüfter. Glückwunsch !

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...