Jump to content

BX TD Leistungsschwäche???


Recommended Posts

Hallo ,

vielleicht kann mir jemand eine plausible Erklärung über diese Eigenschaft geben.

Und zwar fahre ich seit März03 meinen BX TD Bj.91 mit 66kw. Anfänglich dachte ich, dass die geringere Leistung im Vergleich zu meinem Vorgänger-BX(das selbe Modell auch als TD Bj.88.) daher rührt, dass das Fzg. vielleicht viel im Stadtverkehr fuhr.

Da ich nur lange AB-Strecken fahre, sollte sich das nach einer Weile doch normalisieren (dachte ich). Aber bis heute hat sich nichts geändert.

Bei dem 88-iger ging bei 2500 Touren richtig die Post ab. Den 91-iger muß ich hochdrehen damit ich einigermaßen beschleunigen kann.

Kann dies auch an der schon eigehaltenen Abgasnorm E2 liegen, dass die Citroener da an der Pumpe was manipuliert haben, oder was könnte es noch für Grunde haben, dass die Kiste nicht richtig zieht.

Ausserdem liegt auch der Verbrauch höher, als beim 88-iger Modell.

Lufi, Dieselfi,Unterdruckschlauch zur Pumpe sind neu.

Würde mich freuen, wenn ich auch mal wieder einen Golf TDI nass machen könnte!!

Wer weiß Rat???

Grüße

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

morgen jürgen,

ich fahre auch einen BX TD (Bj 92) also auch E2,

was verbraucht deiner denn???meiner liegt so im Schnitt bei 6,1l (ich kann mich immer nicht so richtig beherschen. das niedrigste war bisher 5,4l.

kannst ja auch nochmal hier gucken: http://www.spritmonitor.de/detail.php?vid=101042

Also meiner zieht bis ca 150/160 richtig gut durch und ich brauche mir um einen Golf keine Probleme machen.

Wie sieht es denn mit deinem Turbo aus?(meldet der sich noch). Hatte nämlich auch gerade das Problem das der irgendwo Luft weggelassen hat, habe mir jetzt einen neuen eingebaut und jetzt zieht er wieder ohne ende.

Man muß mit ihm allerdings sehr vorsichtig umgehen wenn er kalt ist, dann will er erstmal wieder wach werden, aber wenn er es dann ist.....

CJ

Link to comment
Share on other sites

Moin CJ,

mein Verbrauch liegt im Schnitt so bei 6,5 -6,8 l.

Bei diesem Verbrauch gehe ich auf der AB so bis 140 mal 150km/h.

Wenn ich alles raushole laufen 7,5 bis 8l rein.

Der 88-iger ist mit 5,5 und allerhöchstens mal bei Dauervollgas auf 7,5 l gekommen.

Der Turbo pfeift schon noch beim Beschleunigen, aber ich werde mal danach schauen. Vielleicht pfeift er ja auch dahin, wo er nicht soll!!!???

Was würde denn so ein Teil kosten???

Vorerst mal Danke

Gruß

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

im einfachsten fall kannst du mal den schlauch der vom turbo zum Ladeluftkühler geht abmachen, dann den motor starten, deine hand auf den schlauch halten und dann gas geben (dann sollte deine hand weggedrückt werden.). Ein neuer Turbo soll so bei ca 300 bis 350 Euro liegen. Habe mir jetzt aber einen gebrauchten geholt und der tuts auch. Allerdings ist der Aus und einbau eine schweinearbeit.

Du hast ja gesehen ich habe meinen einmal auf 7,5 l bekommen,

CJ

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Hatte auch mal einen 91er TD. Der ging aber wie Zunder, hatte auch einen KAT. Am Baujahr kanns also nicht liegen. Wie meine Vorredner schon sagten: Turbo überprüfen, bzw. schauen dass alle Schläuche ordentlich drauf sind. Mir fällt noch ein, den Luftfilter zu wechseln oder mal einen Blick auf die Spritversorgung zu werfen...

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Turbo laueft entweder oder es ist ganz fest, dazwischen gibt's nur undichte Schlaueche

Der Idee mit der Spritversorgung kann ich aus eigener Erfahrung zustimmen. Ich habe mal bei meinem CX TD eine anderen Dieselfilter eingebaut, da der originale undicht war - das lief eigentlich ganz gut, aber am Hang mit Haenger hat's dann einfach nicht mehr gezogen ;-))

Til

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...