Jump to content

CX 2500 GTI - Wo ist die Leistung verblieben?


Recommended Posts

Hallo und guten Tag,

habe jüngst einen CX 2500 GTI, Bj. '86, erworben. Das Fahrzeug hat einen G-Kat (schadstoffarm E1) und ist mit 89 kW bei 5000/min angegeben, was ca. 121 PS entspricht. Aus zwei Beiträgen in der Oldtimer Markt ist mir allerdings bekannt, dass ein 2500 GTI über eine Motorleistung von 138 PS, also etwa 101 kW bei ebenfalls 5000/min verfügen müsste. Es steht jetzt zu vermuten, dass die fehlenden Pferde bzw. Kilo Watt mit der Abgasentgiftung zu tun haben, doch kann der Kat mit seinem Durchflusswiderstand alleine wohl kaum für einen Leistungsverlust von ca. 11 % verantwortlich gemacht werden. Welche Modifikationen musste folglich der Motor selbst über sich ergehen lassen? Sind diese mit einigermaßen vertretbarem Aufwand wieder rückgängig zu machen, um wenigstens einige der vermissten Pferdchen wieder zum Aufgalopp zu bewegen?

Beste Grüße und ein hübsches WE

Uwe

Link to comment
Share on other sites

hallo uwe

nach meiner meinung ist eine andere motorsteuerung, die für den kat notwendig ist, der übeltäter, der die fehlenden PS kostet. auch bin ich mir nicht sicher, ob die verdichtung beim kat nicht zurückgenommen wurde. ich fürchte, ohne gravierende verschlechterung der abgaswerte wirst du nicht auf die 138 PS (ohne kat) kommen.

Link to comment
Share on other sites

Die Original-Kat-Maschine ist niedriger verdichtet und, wenn ich mich recht erinnere, für Normalbenzin ausgelegt, während der katlose Super will.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Peter,

verstehst du, weshalb die Verdichtung bei der saubereren Maschine zurück genommen werden musste? Nach meinem bescheidenen Wissen in Motortechnik, Thermodynamik etc. sind bei einer höher verdichteten Maschine Wirkungsgrad und Kraftstoffausnutzung besser, womit auch ein niedrigerer Schadstoffausstoß, insbesondere an Kohlenwasserstoffen, zu erwarten wäre. Seltsam...

Hallo Fred,

nun ja, der Apparat wiegt immerhin knapp 1,4 Tonnen, leer und ohne meine Wenigkeit, wohlgemerkt. Gut, wenn das Schiff erst mal auf Kurs ist, braucht man die Mehr-PS vielleicht doch nicht sooo dringend, da gebe ich dir Recht!

Beste Grüße

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Naja, das muss man vielleicht eher historisch als technisch sehen. Damals war "schadstoffarm" ein deutsches Ding, und Normalbenzin ist traditionell auch mehr eine deutsche Idee. Also hat man - auch etwa beim 2CV - die schadstoffarmen Modelle auf Normalbenzin getrimmt. (Das ist meine Theorie zu dem Thema.)

Und nachdem der CX erwiesenermaßen auch mit 66 PS vom Fleck kommt, sollten dir 121 auch reichen ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Peter,

ok, ok, nachdem eine höhere Verdichtung meist durch andere, höhere Kolben bewerkstelligt wird und deren Wechsel beim CX (wie auch bei der DS) ohne Motorausbau nicht zu schaffen sein dürfte, werden mir die 121 PS wohl reichen müssen ;-)!

Schwebende Grüße

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...