Jump to content

C5 Bj. 2001, ZF 4-Gang-Automatik schlägt


C5erbe

Recommended Posts

Hallo Citroen-Fahrer,

ich habe von meinem Onkel zu Weihnachten seinen alten C5 übernommen, da eine Inzahlungnahme nicht mehr gelohnt hätte. Scheckheft bis Ende 2014, jetzt 190tsd auf der Uhr. Bis auf ein Problem ist der Wagen top, würde ihn deshalb gerne erhalten: Das Automatikgetriebe (ZF 4-Gang) schlägt beim Herunterschalten im warmen Zustand, das kann nicht gesund sein auf Dauer. Jedesmal ein starker Ruck beim Wechsel in die niedrigen Gänge, kurz vor dem Anhalten. Getriebe ansonsten unaffällig. Was könnte es sein? Einfach durch bei der Laufleistung? Getriebetausch wäre mir zu aufwändig und kostenintensiv, würde den Wagen dann wohl verkaufen.

Bin selbst KFZler (ohne größere PSA-Erfahrung), konnte den Fehler aber nicht eingrenzen. Mein Onkel hat in der Sache wohl auch schon bei Citroen nachgefragt, dort konnte wohl auch niemand helfen. Erfolglos gemacht: Teilölwechsel mit Ölstandkontrolle aber ohne Filterwechsel, ohne Ölwannenreinigung (beides nicht zugänglich). Das alte Öl hatte kein Abrieb, roch nicht verbrannt. Im Tester: Getriebe-Steuergerät Reset; Problem war erstmal weg, dann wieder da. Wir haben in der Werkstatt leider kein PSA-Tester ... würde sich das lohnen? Jemand aus der Region Aachen mit so einem Gerät in der Nähe? Irgendwelche Ideen?

Nochwas: laut Scheckheft wurde nie das Servo-Öl getauscht, ist ja hier auch fürs Fahrwerk ... ist das wartungsfrei?

Danke u. Gruß

Edited by C5erbe
Link to comment
Share on other sites

Hallo, das ist ein altes , nicht lösbares Problem, haben wohl viele C5 I. Auch Ölwechsel vom Getriebe hilft kaum. Fahre mal mit "Handschaltung", dann sollte es nicht auftreten. Mein C5 von 2002 mit 173000 km, ich habe ihn erst seit letzten Sommer, macht das laut Vorbesitzer und früherer Werkstatt schon viele 1000 ...km..., Auch meine letztere Werkstatt sagte nur, bekannt, nichts zu machen, Abregelung und Automatik stimmen nicht ganz überein. Also hilft nur: Ganz zart bremsen!

 

Edited by ottmar1950
Fehler
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

macht meiner auch, manchmal. Der Vorgänger-Xm konnte das auch sehr gut.

Für den C5 bekommst du doch nichts mehr, also einfach fahren. Ab und zu, wenn du an eine Lexia rankommst das Steuergerät reseten und gut ist..

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

meiner macht das seit 492000 km, ansonsten ist der Automat völlig problemlos.

Der bekommt aber auch alle 60000 km einen Teilölwechsel.

LG Werner

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal. Wenn wkxmtd damit knapp 500tsd durch hat, scheints dem Getriebe ja nicht zu schaden. Der hatte das also ab Werk? krass! Dann fahr ich den Wagen einfach mal weiter :lol:. Verkauf würde wahrscheinlich keine 1000 euro bringen, auch wenn sonst alles in Butter ist.

Den Tipp mit der Tiptronic ;) hab ich gerade mal probiert. Der Schlag kommt bei der Automatik glaube ich immer zwischen 3 und 2. Sie bleibt recht lang in 3 und knallt dann kurz vor dem Stopp den 2ten rein. Wenn ich manuell runterschalte, schalte ich glaube ich früher von 3 auf 2 als die Automatik, dann tritt das Problem tatsächlich nicht auf. Wenn die Automatik nicht über 2 hinaus kommt (von Ampel zu Ampel) und ich dann wieder Anhalte, bleibt der Schlag ebenfalls aus.

Gab es eigentlich Software Updates fürs Steuergerät?

Link to comment
Share on other sites

vorallem sollte geprüft werden in welchem Kennfeld das getriebe fährt. Es gibt mit und ohne auskuppeln im Stand.

Link to comment
Share on other sites

Wenn es einen Ruck kurz vor dem Anhalten gibt, ist das normal. Wenn das Getriebe "schlägt" oder "kracht", dann ist das nicht mehr normal. Die Ventile des Schaltblocks könnten hinüber sein.

Link to comment
Share on other sites

Die hängen. Ordentlich mit lexia ansprechen bis sie ruhig arbeiten. Ich hab gute erfahrung mit lubeguard gemacht. 

Link to comment
Share on other sites

@marc1234: Ruck oder Schlag, schwer zu sagen. Es fühlt sich jedenfalls nicht gesund an und ist deutlich spürbar.

@bastikos: also meins kuppelt im Stand aus, da bin ich mir ziemlich sicher. Was ist das für eine Einstellung, warum ist die wichtig und was meinst du mit Ventile "ordentlich mit lexia ansprechen bis sie ruhig arbeiten."? Hab jetzt nochmal hier und auf Google geschaut, scheint ja zig Leute mit dem Problem zu geben. Da das Getriebe in anderen Fahrzeugen sauber arbeitet muss es ja fast an der Software liegen

Danke

Link to comment
Share on other sites

Er hat zwei kennfelder welche per software eingestellt werden können einmal für stadt einmal für land aber das kann dir nur citrön einstellen da das nur mit zugriff auf die citrön server geht.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Did ventile im hydraulik block neigen dazu schwergängig zu werden . Diese kann man mit lexia einzeln ansprechen und auf funktion testen. Hat man das mit jedem mehrfach gemacht führt das zu einer verbesserung. Der fehler liegt also eher im hydraulikhlock als in der software.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden, bastikos sagte:

Er hat zwei kennfelder welche per software eingestellt werden können einmal für stadt einmal für land aber das kann dir nur citrön einstellen da das nur mit zugriff auf die citrön server geht.

 

 

 

Hallo,

ich lerne ja gern dazu....

Du meinst also, die haben das Getriebe vom Xm auf den C5 ganz brutal kastriert ?

Da waren mal ca. 10 unterschiedliche Kennfelder drin, also im Xm. Und jetzt soll es nur noch 2 geben, wobei man sich dann noch für eines entscheiden muß ?

Und das geht nur noch online ?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ist hier überhaupt vom 4HP20 die Rede?

Hab ich das und die Angabe des Motors etwa überlesen?

Kommt mir hier ziemlich spanisch vor...Probleme mit Ventilen?...

Link to comment
Share on other sites

@Juergen: sorry, ist  ein 3 Liter Saugbenziner. Motor läuft sauber. Getriebe ist von ZF, genaue Bezeichnung hab ich mir nicht gemerkt beim ATF-Wechsel, aber ich glaube 4HP20 kommt hin.

Link to comment
Share on other sites

gleiches problem hier :( wäre ebenfalls an einer lösung interessiert. hat jemand mal den schaltblock gewechselt oder die ventile getauscht? ist ja alles gut zugänglich.

Link to comment
Share on other sites

Gestern in einer befreundeten Werkstatt mit einem PSA-Tester nachgesehen :) Voll der 90er Jahre Flashback, ich glaube das Ding lief auf Windows 3.11, zumindest sah es so aus. Keine Fehler im Getriebe hinterlegt. Man kann die Ventile ansprechen, hab das auf den Tipp hin hier mal häufiger bei allen 6 Ventilen gemacht, bringt aber leider genau nichts. Für Updates muss man wohl zu direkt Citroen, da die Software dazu Internet bzw. den Citroen-Server braucht ... also doch nicht Windows 3.11 ;) Hab das Steuergerät wieder zurückgesetzt, dann ist der Fehler erstmal weg und man kann nach einer kurzen Einlernphase ca. 100 km sorgenfrei fahren. Heute kehrte der Fehler dann zurück. Ich geb auf und fahre die Kiste einfach so weiter auch wenns wehtut (armes Getriebe). Danke trotzdem an alle hier.

Link to comment
Share on other sites

habe jetzt spaßeshalber auch nochmal die software neu initialisiert, um den oben beschriebenen wechsel vom dritten in den zweiten gang genauer zu beobachten. tatsächlich: vor dem initialisieren schaltete das 4hp20 erst kurz vor dem anhalten = schaltruck. direkt nach dem neu-initialisieren schaltet er früher vom 3ten in den 2ten = kein schaltruck. ist die adaptionphase abgeschlossen, ist leider wieder alles beim alten.

kennt jemand einen guten bosch service oder ähnliches der die schaltpunkte anpassen kann? oder kann man das getriebe während der adaptionsphase irgendwie so einfahren das der fehler danach ausbleibt?

mein alter xantia (rip) hatte dieses problem übrigens nicht ... dafür jede menge anderer ;)

Edited by Koelner
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

falls der threadersteller hier noch mitliest und es den c5 noch gibt ;)  schau mal hier rein:

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...