Jump to content

Fahrbericht und Probleme/Macken (Rat erwünscht)


Recommended Posts

Hallo zusammen,

seit gut einem Monat fahre ich nun meinen Xsara Picasso und ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Der Sitzkomfort ist einfach super und es ist auch schön, dass man etwas "über den Dingen" sitzt. Der Wagen lässt sich sehr gut fahren und auch meine Freundin fährt ihn gerne, was mit persönlich sehr wichtig ist, da sie den Wagen überwiegend fahren wird, wenn unser Nachwuchs da ist. Mit seiner 1,8 Liter Benzinmaschine kommt man wirklich gut in Schwung und kann auch mal auf die linke Spur, ohne Lichthupen zu bekommen ;-). Der Verbrauch laut Bordcomputer liegt bei 7,2 Liter, was allerdings nicht ganz stimmt. Wenn ich nach dem Tanken selber berechne, liege ich bei knapp 7,6 Liter (Überwiegend Schnellstraße und Autobahn inkl. zäh fließendem Berufsverkehr). Als es die Tage so richtig kalt war, lag der Verbrauch knapp über 8 Liter. Alles in Allem kann ich aber sagen, dass ich 700 km mit einer Tankfüllung hin komme.

Da wir derzeit dabei sind das Kinderzimmer einzurichten, mussten wir auch einen auseinander gebauten Schrank transportieren. Da ist es praktisch, dass man zwischen den Vordersitzen auch mal Teil über 2 Meter durchladen kann. Und natürlich ist es super praktisch, die hinteren Sitze ausbauen zu können.

Mein Fazit bisher: ich würde den Wagen jederzeit wieder kaufen.

Nun zu den Macken die mir aufgefallen sind. Ratschläge sind gerne erwünscht. Ich habe einen 1,8 Liter Benziner aus 2002 mit 162.000 km runter.

- bei der extremen Kälte (-7 bis -10 Grad) wollte er nur mit Gas geben anspringen und lief dann im Stand der Unrund. Nachdem man einige Male richtig Gas gegeben hat im Stand und er dann etwas gestottert hatte, war alles wieder gut.

- im kalten Motorzustand rasselt es (hört sich so an, als wenn jemand Nägel in den Motorraum geworfen hätte) vorne links (Fahrerseite, jedenfalls lokalisiere ich es dort), wenn man das Gaspedal richtig durchtritt bei eingelegtem Gang und der Wagen angetrieben wird. Sobald der Motor warm ist, ist das Geräusch weg, bzw. nur noch ganz leicht zu hören. 

- Diese Macke kann ich so gar nicht nachvollziehen: wenn ich morgens losfahre muss ich zwei mal in den zweiten Gang schalten, bis ich auf der Hauptstraße bin. Während dieser Schaltvorgänge ist alles normal. Sobald ich dann auf der Hauptstraße in den zweiten Gang schalte, kommt ein Leistungsloch und er ruckelt etwas. Selbiges passiert auch ab und zu beim Schalten in den dritten Gang. Sobald ich ca. zwei Kilometer gefahren bin und der Motor etwas Temperatur hat, ist alles einwandfrei. Kann das an der Lambdasonde liegen die träge regelt auf den ersten Metern?

Kann mir zu diesen Macken jemand was sagen oder Tipps geben?

Gestern war ich mit einem Schrauber in der Werkstatt und folgende Teile haben wir gewechselt:

- Zündkerzen (zwei der vier alten Kerzen waren gut runter)

- Luftfilter

- Benzinfilter

Ich hatte gehofft, die Macke mit dem Leistungsloch durch das Tauschen der Kerzen beheben zu können, das war aber nicht der Fall.

Der Schrauber war aber ganz begeistert vom Zustand des Wagens. Lenkungsteile top, KEIN Rost, Motor trocken. Einziger Minuspunkt: Beläge und Scheiben vorne müssen neu, aber das ist alles im Rahmen.

Ich freue mich auf eure Rückmeldungen!

Malte

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...