Jump to content

Berlingo: Kann man das kaufen, wenn ja, welche Modelle...(nicht für mich)


Recommended Posts

...wurde heute angequatscht....will einer so ein Ding haben.

Für mich wär's nix, ich bleibe dem XM in Sado-Liebe verbunden.....

Aaaaaallllssssssssooooo:

-was für Modelle sind halbwegs vernünftig motorisiert,

-was darf das Ding kosten (ich glaube, er hat wenig Geld),

-wie sieht das mit dem Unterhalt aus ?

Ab wann ungefähr lohnt ein Diesel ´?

Kann ein Diesel-Berlidings auch mit PÖL fahren, oder sind das empfindliche Wesen ?

Danke !

Carsten

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Hi Carsten!

Schau und / oder frag mal unter www.berlingo.net oder .info!

Was ist vernünftig motorisiert? 1,4i und 1,9D sind keine Rennwagen, 1,8i, 2,0HDi und 1,6i 16V auch nicht, aber auch nicht gerade lahm.

Berlingos sind neu unschlagbar günstig und gebraucht verlieren sie nicht so an Wert. Guter Zustand mit rund 100.000 km kosten auch noch um die 5.000 Euro (mit Klima und großer Maschine auch fast 6.000).

Unterhalt ist günstig: geringe Versicherungsstufen (irgendwo zwischen 15 und 20 oder so) und mein ehemaliger 1,8i war bei den Inspektionen auch nie teuer (< 250 Euro).

Ab wann lohnt sich ein Diesel... diese Frage kann man nie wirklich genau beantworten, da z.B. Wiederverkaufswert nie wirklichb vorher eingerechnet werden kann. Beim Gebrauchten sieht das eh anders aus. Ich denke mal ab rund 20.000 km/Jahr ist der Diesel kein Fehler.

Gruß

Olli

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Schüsseler

Wenn der Kumpel wenig Geld hat, ist auch der 1.4i eine Alternative, denn er wird gebraucht erschwinglich angeboten. Bei Nutzung in der Stadt oder auf der Landstraße ist er sparsam und verursacht geringe Unterhaltskosten. Dafür erinnert mich mein 97er Ur-Berlingo sehr an die selige Kastenente: hohe Drehzahlen, lahm, bei fast sportlich-lautem Ansauggeräusch. Wenn man schnell fährt, wird er unangenehm durstig (9l/100 km).

Mir wurde berichtet, das die Motoren gelegentlich die Kopfdichtung durchblasen. In dem sehr aufgeräumten Motorraum ist die Reparatur aber problemlos.

Mechanisch und karosseriemässig sind auch ältere Berlingos meist gesund.

Alles in allem ein richtiger Citroen alter Schule voller sympathischer Widersprüche, taugt gut zum Einstieg in "unsere" Markenwelt... und seit dem jüngsten Restyling sehe ich ihn auch formal in ganz anderem Licht!

Gruß, Jan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...