Jump to content

Der XM ist ein Klassiker


Recommended Posts

Hallo,

da fahre ich gerade so meine Abendrunde mit dem XM, Schneegestöber, glatte Straße, immer schön vorsichtig, aber ganz OK. An einer Ampel tritt ein älterer Mann im Parka an den Wagen heran und fragt mich, ob ich ihn nach Rederzhausen fahren könnte (das wären so etwa 3 km). Normal würde ich nachts niemanden mitnehmen, aber ich willige ein.

Dann geht das los: "Das ist doch Citroën XM", "Ja, kennen Sie den Wagen?", "Den wollte ich damals auch schon kaufen, aber er war für meinen 8 m Wohnwagen zu schwach" usw. usw. ... "Ich hatte schon alle Citroën, CX, Ente..."... "Und der alte Rotter in Augsburg, bei dem konnte man ja alles bekommen"...

Den Pajero für den großen Wohnwagen habe ich ihm dann noch offiziell verziehen.

Fazit: Ein besonderes Auto besitzen und so oft wie möglich fahren ist einfach ein Erlebnis. Da ist der XM jeden Cent wert, den ich für ihn ausgebe.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Horest ACCM

Wenn der gute Mann schon selbst die Klassiker seit Ente durch hat, hat er wahrscheinlich auch schon öfter Tramper mitgenommen.

Deshalb wohl die Freimütigkeit, einen Citfahrer zu nächtlicher Stunde um einen Lift zu bitten.

Als ich zu meiner Entenzeit in Bremen Tageszeitungen ausgeliefert habe, hielten mich zwei Französinen winkend an - sie müssten dringend zum Bahnhof, ob ich sie mal eben dort hinfahren könnte.

Sie bedankten sich mit einer Spritkostenbeteiligung die mehr als eine Tankfüllung ermöglichte.

Ist aber schon verjährt, die Personenbeförderung ohne Personenbeförderungsschein.

Link to comment
Share on other sites

ja, auch wenn er manchmal nerven kostet, es ist schon ein schöner wagen. bei entsprechender pflege sogar recht zuverlässig.

allerdings kann ich mit nicht vorstellen, warum der xm nicht als zugpferd für einen wohnwagen gehen sollte. der v6 ist doch ein kräftiger geselle.

Link to comment
Share on other sites

Horest ACCM

Ein 8m-Wohnwagen ist kein Reisewohnwagen. Der kann bei älteren Baujahren an die 2 Tonnen wiegen. Der wird üblicherweise auf einen Platz gezogen, wo er dann auch erstmal bleibt.

Selbst Profis in Sachen Reisen, wie Roma und Sinti, begnügen sich nach meiner Beobachtung mit LuxusWägen unter 8 Metern.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...