Jump to content

Drehzahlmesser spinnt


Recommended Posts

hi leute

hab schon mehrmals gelesen, dass beim xm, wenn der drehzahlmesser nicht mehr geht oder tolle rittberger-sprünge hinlegt, das steuergerät mit nem 1kohm widerstand instandgesetzt werden kann.

frage: geht das auch beim xantia? wenn ja, wo muss ich den widerstand einlöten? :rolleyes:

gruss

wolfgang

Link to comment
Share on other sites

ehem. accm wonebel

Die Rittberger gibts aber auch bei zu geringer Bordspannung:Schlechte Lichtmaschiene in Verbindung mit starken Verbrauchern(Heckscheibe etc.).

Da muß die Ladekontrolle noch lange nicht leuchten.

Link to comment
Share on other sites

Hatte das Problem bei meinem XM. Da sprang plötzlich der DZM auf 0 der in ungeahnte Höhen.

Der Defekt war aber ein gebrochenes Massekabel, das manchmal keinen Kontakt mehr gab.

In der Werkstatt funktionierte das Auto immer - klar! Vorführeffekt! Aber bei meinem dritten Besuch und einer ausführlichen Probefahrt des Fahrzeugelektrikers trat der Fehler auf und er hat in sofort richtig lokalisiert!

Vielleicht ist ja Dein Steuergerät garnicht schuldig?

frohes schweben....

------------------------

XM 2.5 VSX 160TKM

Link to comment
Share on other sites

hi norbert

wie es aussieht, habe ich zwar das gleiche prob, aber muss andere ursache sein. ich habe einen 94er xanti und die haben noch die alte mechanische pumpe, d.h. ich habe kein nadelventil(aussage eines kfz.meisters)

mfg

wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

am besten Du schaust das selber an ;-) , wenn von einer der 4 Düsen ein Kabel weggeht hast Du einen NBF (Nadelbewegungsfühler).

Ansonsten ist einfach zu klären welche Sensoren dem Drehzahlmesser ein Signal liefern. Das könnte der OT-Geber auf der Kurbelwelle sein oder wenn es ein Benziner ist die Lichtmaschine usw. .... Evtl. werden wie bei meinem mehrer Signale verarbeitet, dann muss man doch mal die Sensoren der Reihe nach abziehen können und einer davon muss ja dann einen Ausfall verursachen.

Es gibt ja auch noch die mechanischen Tachos, da soltle mnan am Getriebeausgang den Anschluss und evtl. das Problem finden.

Gruss

Norbert

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...