Empfohlene Beiträge

maggi77

Hier mal die Ingenieure :P Da stand der Kofferraum nicht an oberster Stelle...aber lassen wir das...sonst bin ich wieder am bashen:D

[video]https://video.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t43.1792-2/13540239_111049725993720_1572610733_n.mp4?efg=eyJybHIiOjE1MDAsInJsYSI6MTAyNCwidmVuY29kZV90YWciOiJzdmVfaGQifQ%3D%3D&rl=1500&vabr=726&oh=a9bb2e359e9cf7eaeab1749c29de378a&oe=5777E6F8[/video]

bearbeitet von maggi77

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas
vor 4 Stunden, Auto nom sagte:

Ich frage mich, wie die Marketing-Menschen die Verbindung dieses (bezogen auf die Leistung) vernünftig motorisierten C3 zu dem C3 WRC herstellen wollen.

 

Es soll noch eine WRC-Sportvariante des C3 nachgeschoben werden - mit mindestens 130 PS - Dreizylinder-Turbo und even Rallyeakzenten.

http://www.caradvice.com.au/457745/2017-citroen-c3-wrc-road-special-in-the-works/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holza

Ach ja der PUG Roland Garros war echt super.Aber dann als 205.Habe da schon mal überlegt den für den Winter zu holen.Ist mir aber zu schade.PUG hatte wirklich viele Modelle die mir gefallen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 2 Stunden, phantomas sagte:

Es soll noch eine WRC-Sportvariante des C3 nachgeschoben werden - mit mindestens 130 PS - Dreizylinder-Turbo und even Rallyeakzenten.

http://www.caradvice.com.au/457745/2017-citroen-c3-wrc-road-special-in-the-works/

130 PS war Mitte der 80er Jahre noch eine Ansage. Heute ist das unterhalb der Durchschnittsleistung aller in D neu zugelassenen PKW. Wäre aber mal erfrischend, wenn ein 130 PS Motor als die Straßenversion des WRC Modells vermarktet wird. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der 208 hat als GTI den 208 PS THP Vierzylinder. Die Normalversionen enden bei 110 PS. Da sollte bei einem eher komfortablen C3 schon der THP 165 als Sportler drin sein. Oder ein Puretech 160 ...

Erstmal ist beim Puretech 110 Schluß.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne2202
vor 6 Stunden, Zum EX (H) EMPEL sagte:

Yvonne: dabei bin doch eigentlich kein typischer Peugeotfahrer, sondern nur notgedrungen. :( Mir fallen hauptsächlich die Autos mit den Ringen negativ auf, weil die es so einem blöden Franzosensofa nochmal zeigen müssen, was so ein deutsches Betrugsauto so drauf hat.

Na ich weiß auch nicht, mir sind jetzt schon mehrfach (und gerade ganz aktuell heute) Peugeotfahrer begegnet, die mir mit ihrem Vehikel stets zu signalisieren versuchten, wer das bessere Auto aus dem Hause PSA fährt. Obwohl ich mir bei den Fahrern dieser Möhren gar nicht so sicher bin, dass sie überhaupt wissen, dass Citroën und Peugeot aus einem Haus stammen. Aber das vermag ich anhand nur eines kurzen Blickes in den Rückspiegel nicht sicher zu beurteilen.  

Der Gerechtigkeit halber sollte ich aber erwähnen, dass mich erst gestern auf der anderen Seite mal wieder ein Mercedesfahrer eindringlich um Gewaltanwendung angefleht hat. Hätte er nicht erst seine Eier suchen müssen und ist daher schnellsten abgedüst, hätte ich doch glatt mal seine Visage dazu verwendet, die Größe seiner Motorhaube auszumessen.

Ich für meinen Teil freue mich sehr auf den neuen C3 und werde ihn probefahren, auch wenn mein Schätzchen noch eine ganze Weile in meinem Besitz bleiben wird. 

bearbeitet von Yvonne2202

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne2202
vor 4 Stunden, phantomas sagte:

Es soll noch eine WRC-Sportvariante des C3 nachgeschoben werden - mit mindestens 130 PS - Dreizylinder-Turbo und even Rallyeakzenten.

http://www.caradvice.com.au/457745/2017-citroen-c3-wrc-road-special-in-the-works/

130 PS finde ich für eine Sportversion dann doch eher dürftig. Da sollte dann schon was in Richtung 200 rein. Natürlich nur mit ordentlichem Hubraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Versuche doch einmal eine Entspannungs CD

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan
vor 11 Stunden, Zum EX (H) EMPEL sagte:

Vulcan: "Komplett demontiert" ?? Demontier du mal deine Feindbilder.  Wer weiß, ob es Citroën ohne Peugeot noch geben würde? Und ich finde Ende 80er und 90er Jahre hatte Citroën mehr untypische und langweilige Modelle als heute mit den Picassos, dem Cactus, dem C5 und auch mit den C3 vom ersten Modell angefangen. Ein neues komfortables Federungssystem soll zukünftig nur Citroën bekommen. Und ob die Marke DS nun sinnvoll ist oder nicht, sie baut auf Citroën auf und nicht auf Peugeot. Der C6 ist auch nicht gebaut worden , um Citroën zu demontieren, hat aber nur Verluste eingebracht und PSA war noch vor 2 Jahren kurz vor dem Exitus und das mit Peugeot.

Feinbilder demontieren? Machst Du mit? :)

Da Du einen Peugeot fährst, musst Du diese Meinung fast zwangsläuftig vertreten und ich gebe zu, dass ich ein Hardcore-Citroën-Fan bin.

Ändert aber auch nichts daran, dass die Familie Peugeot seit der Übernahme in den 70ern das Sagen hatte und die Finanzen im Konzern dementsprechend zu Gunsten Peugeot verteilte.

Beispiel:

LN und Saxo sind umgelablete Peugeots, da Entwicklungskosten fehlten. Zur selben Zeit (Saxo) durfte aber Peugeot den sehr erfolgreichen 206 entwickeln.

Die Breakversionen von Citroëns Kompaktklasse wurde nach dem Xsara trotz Erfolg eingestellt. Peugeot durfte nicht nur ihre Kombiversionen der Kompaktklase weiter bauen, sondern legte noch eine in der Kleinwagenklasse nach. Citroën hatte dafür die Minivans, doch als diese sich erfolgreich verkauften, gab`s die Dinger auch von Peugeot.

 

Wer besetzt eigentlich die Kaderstellen von Citroën? Das wird wohl die Konzernleitung von PSA sein und der Haupteigner war wer? Die Familie Peugeot. Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing...

 

Und schon wieder mischelt so ein Peugeot Heini wacker mit und möchte aus C4 & C5 SUVs machen:

http://www.carscoops.com/2016/07/will-next-citroen-c4-and-c5-morph-into.html

 

Zu Beginn der 00er Jahre war Citroën dermassen erfolgreich, dass die Verkaufszahlen mit denen von Peugeot fast gleichzogen. Da soetwas aber scheinbar nicht passieren darf, wurde das Programm von Peugeot im Gegensatz zu Citroën erweitert. Danach war`s vorbei mit dem Höhenflug...

Mit dem C6 ist es auch so eine Sache. Ein möchtegern Retroaufguss des CX und unpraktischer als sein direkter Vorgänger XM mit Übergewicht...was soll das? Da wird die Faszination eines neuen grossen Citroëns nahezu im Keim erstickt. Dann noch viele Händler, welche die Karre scheinbar nicht verkaufen wollten.

Das neue Federungssystem von Citroën ersetzt vor allem das Alleinstellungsmerkmal HP, welche aus Kostengründen gestrichen wurde. Ob und wie gut das diese Aufhängung funktioniert, muss man erstmal abwarten. Nach jahrelangem Ohrfeigenkarussell bin ich einfach nicht mehr so zuversichtlich wie früher, möchte das neue System aber sich auch nicht im Vorfeld verteufeln. Vielleicht ist`s der Oberburner und: es kann in allen Segmenten eingebaut werden. Hört sich eigentlich toll an...

Die Marke DS ist bei logischer Überlegung ein PSA und kein Citroën Entscheid, da es Citroën als Entscheidungsträger in solchen Dimensionen überhaupt nicht gibt.

 

Fazit:

Nicht dass ich die Peugeot-Fahrzeuge als solches nicht mag, mir ist einfach das PSA-System dahinter zu wider. Ähnlich wie bei VW...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zum EX (H) EMPEL

Vulcan: mir wäre eine erfolgreiche und unabhängige Marke Citroën auch lieber und in jedem Zimmer des Unternehmens würde noch ein Bild seines Gründers hängen.

Aber manchmal ändern sich die Zeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Ja, oder um es mit den Worten von Schimmi zu formulieren: "Scheisse!"

Bin eigentlich ziemlich froh, dass ich mich schon lange mit 2CV, GS/A, BX, DS, CX und XM eingedeckt habe...jetzt muss es bis an mein Lebendende nur noch Sprit geben und gut is :P

Obwohl mir so ein Cactus oder der neue C3 schon gefallen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zum EX (H) EMPEL
vor 15 Stunden, Yvonne2202 sagte:

Na ich weiß auch nicht, mir sind jetzt schon mehrfach (und gerade ganz aktuell heute) Peugeotfahrer begegnet, die mir mit ihrem Vehikel stets zu signalisieren versuchten, wer das bessere Auto aus dem Hause PSA fährt. Obwohl ich mir bei den Fahrern dieser Möhren gar nicht so sicher bin, dass sie überhaupt wissen, dass Citroën und Peugeot aus einem Haus stammen. Aber das vermag ich anhand nur eines kurzen Blickes in den Rückspiegel nicht sicher zu beurteilen.  

Der Gerechtigkeit halber sollte ich aber erwähnen, dass mich erst gestern auf der anderen Seite mal wieder ein Mercedesfahrer eindringlich um Gewaltanwendung angefleht hat. Hätte er nicht erst seine Eier suchen müssen und ist daher schnellsten abgedüst, hätte ich doch glatt mal seine Visage dazu verwendet, die Größe seiner Motorhaube auszumessen.

Ich für meinen Teil freue mich sehr auf den neuen C3 und werde ihn probefahren, auch wenn mein Schätzchen noch eine ganze Weile in meinem Besitz bleiben wird. 

Meine Diagnose: mittelschwere Veranlagung zu diffusen Gewaltfantasien. Meine Empfehlung: die Auswahl der Opfer überdenken.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden