Jump to content

BX 14 TGE - bin neu hier


Recommended Posts

Hallo, liebe Citroen-Freunde,

seit gestern bin ich beim Citroen-Forum registriert. Bin also neu hier. Seit ein paar Wochen verfolge ich mit Interesse die Ratschläge Eures Forums,

da ich noch kein ausgeprägter Kenner der Marke bin. Von 1996 bis 1997 habe ich einen 90er Citroen BX 1,6 Le Rouge ca. 15.000 km

gefahren, um dann auf Mercedes W124 250 Diesel (5 Jahre alt) umzusteigen. Dieser wurde mir leider vor einem Jahr in Budapest gestohlen. Da ich

schnell und günstig Ersatz brauchte, habe ich mich an Citroen erinnert. Wollte eigentlich einen Xantia, habe aber glücklicherweise einen

BX 14 TGE (weiß), auch 90er Baujahr bei einem OPEL-Händler in Kommission gekauft. Er hatte nur 55.000 km, in Worten: fünfundfünfzigtausend

Kilometer runter, von einem älteren Herrn gefahren. Dieser Vorbesitzer (1.Hand) hat im Schnitt pro Jahr genau 5.000 km zurückgelegt, war

alle zwei! Jahre zur Durchsicht und Ölwechsel in Hof, wo er den Wagen 1990 gekauft hat. Der Fahrzeugbrief trägt noch den DDR-Stempel,

fast ein Unikat also. Der Zustand ist überdurchschnittlich und ich hatte dafür 800,- DM bezahlt + 180,- für TÜV und Bremsentest.

Der Wagen fuhr sich anfangs wie zugeschnürt, da der alte Herr vermutlich sehr sachte zu Werke ging. Mittlerweile bin ich 16.000 km gefahren

und sehr zufrieden. Als erste habe ich runderneuerte Winterreifen gekauft, da die alten (noch der erste Auslieferungssatz) vom TÜV

bemängelt wurden (viele Risse). Dann habe ich den Zahnriemen tauschen lassen, vorsichtshalber. Danach kam die Batterie, der Mittelschalldämpfer,

Rücklaufleitung vorn rechts und Scheiben und Beläge vorn. Dann habe ich mir (dem Auto) noch eine Hängerkupplung (150,- €, von ATU,

E-Satz von Conrad 25,-€) spendiert. Da ich viel selbst mache (ausser Zahnriemen und Rücklaufschlauch), sind nur Materialkosten angefallen,

trotzdem ca. 2.000,- DM in einem Jahr. Deshalb möchte ich gern den Wagen noch länger fahren. Bei einer Fahrt Chemnitz-Bremen-Emden habe

ich im Schnitt bei ca. konstant 120 km/h nur 6,3 Liter gebraucht, aber im Winter auf Kurzstrecke (25 km x 2, jeden Tag) auch schon mal 9,5.

Vielleicht ist diese Schwankung bei einem Benziner normal. Im Sommer blieb ich bisher immer unter 8 Liter. Habe eventuell vor, mir die ganz

schmalen Reifen (145er) aufzuziehen. Dazu braucht man aber andere Felgen (4,5 Zoll). Vielleicht weiß jemand, woher. Würde auch gegen die

"normalen" tauschen, wenn es in der Nähe ist (ca. 100 km um Chemnitz). Wohne in Zwönitz bei Stollberg, das liegt in Sachsen.

So, das war 'ne Menge für den Anfang. Hoffentlich habe ich das durchschnittliche "Quasselmaß" mit meiner Textlänge nicht überschritten und bin niemanden auf den Wecker gefallen,

mfg markus "landy".

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

55.000 km für DM 980 inkl TÜV? Da würde ich mir auch noch einen BX vor die Türe stellen.

Bei den Reifen würde ich einmal mit meinem Reifenhändler reden, welche Größen heute noch leicht und kostengünstig zu bekommen sind. Der BX hat aufrgrund seines geringen Gewichtes für heutige Verhältnisse ungewöhnlich schmale Reifen.

Weiter gute Fahrt und "Nitz" ist immer gut, ob nun in Sachsen oder in Bayern (warum steht im Profil).

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen,

der Unterschied zwischen Kurzstrecke und Langstrecke ist schon extrem und da werden Dir die schmalen Reifen auch nicht sooo viel Helfen können. Aber bei 9 Liter vermute ich da sind noch ein paar Ampeln und stockender Verkehr im Spiel.

Grüße

Biedl

Link to comment
Share on other sites

Hallo Markus !

Echtes Schnäppchen im Angesicht der Laufleistung. Habe meinen 92er BX 14 auch mit gerade mal 75 tkm übernommen vot einem 3/4 Jahr übernommen. Mußte das gleiche Schicksal mit einem Brötchenholer duchmachen, aber mittlerweile läuft er wie am Schnürchen ( bis auf kleinere Macken ). Das mit dem Kraftstoffverbrauch ist so eine Sache. Im Kurzverkehr wo der Motor nicht richtig warm wird verbraucht meiner auch so um die 8,5 Liter. Bei normalen Fahrbetrieb sind es trotz Reifenbreite von 195/50 R 15 um die 7 - 7,5 Liter. Also würde ich mir das mit den 145ern Asphalt-Trennscheiben doch nochmal überlegen. Viel bringen wird es bestimmt nichts, bis auf "wackliges" Fahrgefühl.

MfG Andre

Link to comment
Share on other sites

Also 145 auf 14 Zoll ist schon ein Oldtimergrööße vom alten Peugeot 305 z.B die 165/70 14 sind eine gängige Größe weil auch auf dem neuen Leon und bei runderenuerten Reifen ist der Preisvorteil zunichte durch höhere Kosten der Wuchtgewichte ( scherz) und vorallem die kürzere Lebensdauer, aber viel Spaß mit dem schönen Auto

Link to comment
Share on other sites

Bee-Iks Oliver

@kroack:

Hallo Rüdiger, Du meinst doch sicher den Peugeot 204 und 304, die hatten 145 SR14 drauf (der 204er zu Beginn sogar 135). Der 305 hatte Reifengrößen ab 155 aufwärts.

Gruss - Oliver

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...