MatthiasM

Zeitgeschehen

Empfohlene Beiträge

Auto nom

Zum heutigen 20. Todestag von Rio Reiser:

http://www.deutschlandfunk.de/rock-legende-rio-reiser-der-traum-von-einer-gerechten-welt.871.de.html?dram:article_id=363553

Zitat

Noch im selben Jahr traten sie bei einem total verregneten Open-Air-Festival auf der Insel Fehmarn auf: Zugkräftige Stars hatten abgesagt, die Veranstalter waren mit der Tageskasse getürmt, Besucher versanken im Schlamm und die Helfer warteten vergeblich auf Entlohnung. Deren ganze Wut und Frust entluden sich während Ton Steine Scherben als letzte Band auf der Bühne standen:

"Macht kaputt was euch kaputt macht"

Bald darauf gingen Organisationsbüro und Bühne in Flammen auf. Das Festival endete abrupt im Chaos und "Ton Steine Scherben" waren schlagartig in aller Munde.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
Am 20.8.2016 at 19:54 , Citroklaus sagte:

[Rechtsradikale Termini entfernt]

Du bist Dir nicht zu schade erneut einen Begriff zu verwenden der nur von extremen Rechtsradikalen verwendet wird, also vom politisch äußersten rechten Rand.

Du tust das in voller Absicht mich zu beleidigen. Ich habe Deine Beleidigung an Martin gemeldet. Ich hoffe, Du wirst auf Dauer aus dem Forum verbannt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oldieopa
vor 6 Stunden, Frank M sagte:

Das was Dr Mausfeld sagt ist alles absolut korrekt. 

Allerdings gilt er eben auch als geisteswissenschaftliche "Nebelkerze" der Verschwörungstheretiker.

Prof. Mausfeld ist Kognitionsforscher an einer öffentlichen Uni und Du bestätigst ja selbst, daß er offensichtlich nichts falsches sagt. In dem KenFM Link ist mir stellenweise aufgefallen, wie sehr er bemüht ist, Fragen möglichst umfassend zu beantworten. Einerseits sicher aus dem Bemühen um wissenschaftliche Korrektheit, andererseits aber vielleicht auch, um sich nicht von bestimmten Kreisen instrumentalisieren zu lassen.

Forschung und Wissenschaft ist zunächst einmal völlig neutral, daß Dritte sich dieser bedienen, kannst Du dem Herren schwerlich vorwerfen, ich sehe es eher als Auszeichnung, wenn sogar RT seine Ergebnisse nutzt. Oder haben Russen kein Recht auf "deutsche Qualitätswissenschaft"? ;) Gleiches gilt auch für Verschwörungstheoretiker*, eine sachliche Diskussion sollte Niemanden diskreditieren.

Oder andersrum, hältst Du es tatsächlich für sinnvoll, Dinge zu negieren, nur weil sich die, Deiner Meinung nach, falschen Leute dran bedienen?

*PS:

Der Begriff "Verschwörungstheorie" gefällt mir nicht wirklich, wird zu gerne genutzt, wenn Argumente für dir sachliche Auseinandersetzung fehlen...

 

bearbeitet von Oldieopa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Noch mal, die Interviews mit Ken FM usw sind deswegen verwerflich, weil sie als wissenschaftliches Werkzeug dienen um weiteren obstrusen Geschichten dieser Klientel den Weg zu ebnen und zu legitimieren.

Und das ist der Grund, warum er bei Sozialwissenschaftlern und NGO's die sich mit solchen Themen beschäftigen, verbrannt ist. 

RT deutsch erinnert mich ein wenig an den schwarzen Kanal mit Eduard von Schnitzler.

Dessen Frau damals übrigens im KaDeWe beim klauen erwischt wurde. Lustige Randnotiz ;) 

Edit: Hier mal ein kleines Beispiel wie "wissenschaftlich korrekt "  Herr Dr ist.

http://satiresenf.de/sase40-offener-brief-an-professor-rainer-mausfeld-uni-kiel-der-denunziant-sind-mal-schoen-sie-selbst/

 

bearbeitet von Frank M
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MatthiasM
vor 14 Stunden, Auto nom sagte:

Ich habe Deine Beleidigung an Martin gemeldet. Ich hoffe, Du wirst auf Dauer aus dem Forum verbannt. 

Lass doch den Quatsch! Laesst Du dich wirklich von so etwas "beleidigen"? 

 

vor 17 Stunden, Citroklaus sagte:

Beleidungen Andersdenkender enthalten, sollte für obige Bemerkung mindestens verwarnt und im Wiederholungsfall

gesperrt werden.

Immer wieder diese Phantomschmerzen! Erstaunlich, dass das Diffamieren von Raepraesentanten unseres Staates oder Parteimitgliedern des politischen Feindbildes diese nicht ausloesen! Wenn sich Herr Jebsen beleidigt fuehlt soll er das der Forenmoderation mitteilen.

Ach ja, auch wenn Dirk im Ton vielleicht etwas "direkt" ist, inhaltlich hat er doch recht.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 23 Stunden, Citroklaus sagte:

[Rechtsradikale Termini entfernt]

Was Du unter Satire verklausulierst rückt Dich nicht nur in die Nähe von radikalen rechtsextremen. Das ist ein Begriff der nur vom äußersten rechten Rand der Gesellschaft benutzt wird und auch nur doch bekannt ist. Diese Tatsache lässt tief blicken.

Nimm doch all Deinen Mut zusammen und nenne e i n Beispiel in dem ich Deiner Meinung nach strafrechtlich relevanten Gesinnungsterror verbreite. Deine Diffamierungen sind einfach nur unter jeder Würde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor einer Stunde, MatthiasM sagte:

Lass doch den Quatsch! Laesst Du dich wirklich von so etwas "beleidigen"? 

Schau doch mal hier, dann weißt Du wessen Geistes Kind er ist und wie er das meint:

https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:KarlV/Antifant

Zitat

„An ihrer Sprache sollt Ihr sie erkennen“ ist der Titel eines vielzitierten Aufsatzes aus dem Jahr 1938 von Hans Jacob zum Sprachgebrauch der Nationalsozialisten.[8]Tatsächlich ist der Sprachgebrauch und die Verwendung bestimmter Begriffe ein wichtiger Bestandteil der Identität sozialer Bewegungen. Der eigene Slang, die Verwendung eigener Begriffe (und Chiffren) schaffen und vermitteln ein Zugehörigkeitsgefühl zu einer Gruppe oder Ideologie. Der Begriff Antifant erfüllt exakt diese Funktion. Er ist aber auch ein Kampfbegriff, der offensiv in der Auseinandersetzung mit Andersdenkenden verwendet wird. Die aktive Bewerbung des Begriffs im Web 2.0 (dazu zählt auch das Anlegen von Lemmas in anderen Web-Seiten) dient einerseits dem allgemeinen (kulturellen) „Kampf um Deutungshoheit“, zweitens auch der Penetrierung und der Akzeptanz außerhalb der eigenen Gruppe und drittens auch der Claim-Absteckung (Revier markieren).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Nach Lesen des Wiki-Artikels stimme ich Dirk zu.

Klaus, die Verwendung dieses rechten Kampfbegriffes kann man dir nicht als Satire durchgehen lassen, dazu bist du zu klug. Du solltest dich entschuldigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MatthiasM
Am 19.8.2016 at 22:41 , wolfgan sagte:

Das stimmt, ich gebe Dir Recht. Gefällt Dir vom Sinn her "Mainstream", da der Auftraggeber der Gleiche -

Mainstream ist fuer mich auch ein bereits vom politischen Gegner besetzter Begriff. Und da das besetzetn von Begriffen ein wichtiges politisches Werkzeug ist, bediene ich mich auch nicht diesem. Ich wuerde es auch eher "Konvinientmedien" nennen. Die Autoren arbeiten bereits vorgekaute Inhalte auf und die Leser konsumieren die leichte Kost. Mal ein kleiner Aufreger, dann doch mal etwas ein wenig kritisches und immer genug Sport und Unterhaltung.

Den Herschenden ist das natuerlich nicht unrecht! Nur sind es eben genau so keine gelenkten Medien wie es keine geheimen Verschwoerungen sind, was du ja ganz gut klar gestellt hast.

Natuerlich gibt es tatsaechlich immer wieder dem demokratischen Rechtsystem widersprechende  Einflussnahmen, wie es das auch bei Geheimdiensten oder militaerischen Aktionen gibt. Nur ist das natuerlich genau so wenig Systembeschreibend wie das Celler Loch oder die verdeckte Bergung eines U-Bootes, mit der die Aluhuttraeger gerne "beweisen" das ihre Theorien richtig sind.

Am 19.8.2016 at 22:45 , wolfgan sagte:

Den vollen Bauch möchte ich von Dir mal gezeigt bekommen, der interessiert mich (im Sinne, dass er revoltieren möchte). Den eingeschüchterten, manipulierten kenne ich. Den vollen manipulerenden Bauch kenne ich übrigens auch.

Ich nehme an Du moechtest kein Foto von meinem:). Ich beurteile die Verhaeltnisse natuerlich auf Grund meines eigenen Umfeldes, meiner Situation und was mir an serioesen Berichten zugaenglich ist. Finanziell geht es mir leidlich gut, ich muss mir keine wirklichen Sorgen um meine und die meines Nachwuchses Zukunft machen. Das liegt aber auch daran das meine Ansprueche nicht sehr hoch sind. Meinem Umfeld geht es eher besser. Ich weiss natuerlich das es eine Gerechtigkeitsluecke gibt und das auch mein Einkommen in den letzten Jahren eher schlechter geworden ist. Aber um mal eine verwirrten Rechtspopulisten zu zitieren: Setz dein Segel nicht, wenn der Wind das Meer aufbraust. Wir zwei werden wohl kaum eine erfolgreiche Revolution hinbekommen, selbst wenn Dirk und hilft. Und der revolutioniert ja  nicht, der ist Sozialdemokrat :D.

Erinnerst Du dich an den letzten Streik der Eisenbahner, wo Weselsky Buhman der Nation war und die Arbeiterfuehrerin Nahles schnell ein neues Gesetz erlassen hat? - Nein, ich will lieber erreichtes sichern und stehe dabei auch gerne an Dirks Seite, weil ich fuerchte die braune Brut nutzt die Unzufriedenheit besser als die Linken. Ich weis von meinen Eltern das es noch viel schlechter geht als Heute. Und ich sehe in Polen, Ungarn und der Tuerkei das so etwas auch heute nicht auszuschliessen ist.

Am 19.8.2016 at 23:33 , wolfgan sagte:

Tjoah Matthias,

wie kamst Du auf den gesperrten/gelöschten Fred Titel u den Hinweis auf Thorsten? Waren es die Türken, Erdogans Demokratie oder...? fragt sich, den Hinterkopf kratzend,

Fuer mich war Thorsten Thread schon immer wichtig um aktuelle, politische Situationen anzusprechen. Darum hielt ich es auch fuer eine gute ID den versehentlich geloeschten Thread einfach wieder aufzumachen. Mir war auch als erster aufgefallen das der Thread verschwunden ist. Ich habe mich bemueht diesen Thread mit gleichen Worten zu eroeffnen, wie Thorsten den damaligen eroeffnet hat. Mag sein, dass sie nicht so ganz gepasst haben, aber ich finde die Situation in der Tuerkei sehr bedenklich. Sicher sind nicht alle Tuerken, die hier fuer ihr Idol auf die Strasse gehen, Faschisten, aber eine unreflektierte Nationalismus muessen sie sich schon vorhalten lassen.

Sorry, das es mit den Antworten etwas dauert, aber ich kommen gerade aus einen schoenen Urlaub in Slowenien zurueck. Jetzt muss noch der ganze Campingkram und die Paddelklamotten versorgt werden.

bearbeitet von MatthiasM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MatthiasM
vor 3 Stunden, Auto nom sagte:

Schau doch mal hier, dann weißt Du wessen Geistes Kind er ist und wie er das meint:

https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:KarlV/Antifant

 

Ich weiss welch Geistes Kind er ist, und ich weiss auch wie er das meint! Ich hatte schon einige Dispute mit ihm.

Aber wie ich schon ein mal schrub: Nur wenige Teilnehmer dieses Forums koennen mich beleidigen. Dazu bedarf es meiner Meinung nach eines gewissen Gefaelles. Ich finde man sollte die Moderation moeglichst wenig bemuehen, ich denke es macht wenig Freude hier Schiedsrichter zu spielen.

Dein Link beschreibt ja auch ganz gut was ich Wolfgang mitteilen wollte, ohne ihn gelesen zu haben. ( ich habe 3h zu Erstellung   des Beitrages gebraucht.(Besuch))

bearbeitet von MatthiasM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Als Sozialromantiker bin ich stark daran interessiert die Gesellschaft hin zu mehr Gerechtigkeit, Teilhabe, Würde, Chancengleichheit und innerem und Äußeren Frieden zu verändern. Eine Revolution würde ich nicht unterstützen, weil dann, nach meiner Einschätzung, die völlig falschen an die Macht gespült würden und alles nur noch schlechter werden würde. 

Wir erleben eine sehr spannende Zeit. In den nächsten 20 Jahren bleibt noch die Möglichkeit die globalen Entwicklungen so zu verändern, dass dieser Planet eine lebenswerte Heimat bleibt. Das geht aber nur gegen die wirtschaftlichen Interessen vieler einflussreicher Staaten, Konzerne und der Vermögensverwalter. 

Das Finanzsystem ist so kaputt, dass man keine Zinsen mehr bekommt und in absehbarer Zeit für mittlere Vermögen Strafzinsen zahlen muss. Die Umweltschäden werden von Jahr zu Jahr größer. Die Weltbevölkerung steigt von Jahr zu Jahr. Die Wetterbedingten wirtschaftlichen Schäden werden jedes Jahr größer. Die Sättigung der Atmosphäre mit Klimagasen steigt jedes Jahr an. Es entstehen jedes Jahr neue Krisen- und Kriegsgebiete. 

Das aufzulösen und dabei die berechtigten Interessen aller Beteiligten zu berücksichtigen ist die Aufgabe dieses Jahrhunderts. 

 

bearbeitet von Auto nom
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Von rechts kamen noch nie Lösungsvorschläge, da geht es bestenfalls um Konservierung bestehender Verhältnisse. Die meisten wollen nur an die staatlichen Futtertröge und haben nicht mal irgendeine Vorstellung davon, wie etwas tatsächlich im Sinne der Menschen verändert werden kann. Sie können nur mit der Angst der Leute spielen, lösungsorientierte Sachpolitik ist ihnen fremd. Wie erbärmlich rechte Politiker tatsächlich sind, kann man dieser Tage gut an dem Engländer Nigel Verarsch studieren.

Er hat es als seine Lebensaufgabe gesehen, England aus der EU zu befördern.

Direkt nach dem dies eingeleitet wurde, hat er jede politische Verantwortung von sich gewiesen und erklärt, dass er nichts dafür tun wird den angerichteten Scherbenhaufen aufzuräumen.

Er bleibt weiter im EU Parlament, weil er dadurch Pensionsansprüche sichert. 

Einen mieseren Charakter kann ein Politiker kaum haben. 

bearbeitet von Auto nom
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 27 Minuten, MatthiasM sagte:

Ich weiss welch Geistes Kind er ist, und ich weiss auch wie er das meint! Ich hatte schon einige Dispute mit ihm.

Aber wie ich schon ein mal schrub: Nur wenige Teilnehmer dieses Forums koennen mich beleidigen. Dazu bedarf es meiner Meinung nach eines gewissen Gefaelles. Ich finde man sollte die Moderation moeglichst wenig bemuehen, ich denke es macht wenig Freude hier Schiedsrichter zu spielen.

Dein Link beschreibt ja auch ganz gut was ich Wolfgang mitteilen wollte, ohne ihn gelesen zu haben. ( ich habe 3h zu Erstellung   des Beitrages gebraucht.(Besuch))

Deshalb habe ich geschrieben 'Du tust das in voller Absicht mich zu beleidigen...' Es geht mir um seine Absicht, wie sich das für mich anfühlt steht da nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 5 Minuten, Frank M sagte:

Es gibt mindestens zwei Sorten von Menschen, die einen nehmen vorrangig die Unterschiede gegenüber anderen Menschen wahr und die anderen nehmen vorrangig die Gemeinsamkeiten mit anderen Menschen wahr. Selbst wenn man zur ersten Sorte gehört, kann man mit etwas Nachdenken und Empathie trotzdem ein guter Mensch sein und nicht im Status des Menschenhassers stecken bleiben. 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 1 Stunde, MatthiasM sagte:

( ich habe 3h zu Erstellung   des Beitrages gebraucht.(Besuch))

Schon enttäuschend, dass Dir etwas wichtiger ist als im ACC Forum endlich den Weltfrieden herbei zu schreiben. ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld
vor 17 Minuten, Auto nom sagte:

Schon enttäuschend, dass Dir etwas wichtiger ist als im ACC Forum endlich den Weltfrieden herbei zu schreiben. ;)

Ja, aber ehrlich mal !  ;) 

Da gibt's doch diesen Song : muss nur noch schnell die Welt retten....... :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto
vor einer Stunde, Frank M sagte:

Da gibt's doch diesen Song : muss nur noch schnell die Welt retten....... :) 

Der Song handelt vom sogenannten Gamen, (Online-) Computerspielen, nicht von Diskussionsforen.

Hier gibt's nichts zu retten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld
vor 4 Minuten, Memphisto sagte:

Der Song handelt vom sogenannten Gamen, (Online-) Computerspielen, nicht von Diskussionsforen.

Hier gibt's nichts zu retten.

Ach Mensch :( 

Illusionszerstörer ;)  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Mir platzt echt langsam der Kragen :mad:

Im gesamten Olympia-Trubel gibt es eine übersehene miese Nachricht: Das IOC zwingt Brasilien zu einer Steueroase für Sponsoren wie Coca-Cola, McDonald's, Microsoft & Co! Brasilien darf die Konzerne mit ihren Einnahmen während der Spiele in Rio nicht besteuern. Das zeigt wieder: Wir dürfen transnationalen Unternehmen wie dem IOC nicht länger erlauben, Staaten gegeneinander auszuspielen, und brauchen international Mindeststeuersätze für Konzerne! http://www.telesurtv.net/english/news/Worlds-Biggest-Corporations-Wont-Pay-Taxes-at-the-Olympics-20160817-0018.html

Wie war der Spruch auf FB?

Hmm? Tatort oder Olympia Abschlussveranstaltung ?

Egal. Ist beides mit Gangstern.

bearbeitet von Frank M
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden