Jump to content

motor klappert 1.8l xu7jp


Recommended Posts

hallo..

ich kann seit 2 wochen einen zx furio mein eigen nennen..

vom prinzip läuft der motor super...

allerdings klappert der motor speziell im kaltstart fast wie ein diesel..

wenn der motor wärmer wird wird es weniger aber hören kann man es trotzdem noch...

woher kommt das geräusch??

hab schon an das ventilspiel gedacht..

bin aber nicht sicher

danke im vorraus.

gruß marc

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mit dem Ventilspiel liegst Du vermutlich richtig. Die Prüfung ist nicht schwer, die Einstellung erfordert aber den Ausbau der Nockenwelle. Eine Einstellung ist aber erst im hohen Alter wirklich nötig.

Ein Ölwechsle kann z.B. das leichte Rasseln bei warmen Motor weiter dämpfen.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

ölwechsel ist gerade frisch gemacht...

aber wieso nockenwelle raus???

dann kann ich das spiel doch gar nicht einstellen und sofort prüfen oder???

gruß marc

P.S. hat übrigens 157.000 km runter der motor

Link to comment
Share on other sites

Hallo mighty

Wie sich das anhört was du da beschreibst, da denke ich an einen Kolbenkipper,das heißt das die Kolben vielleicht zu viel Spiel in der Laufbuchse haben.Is nee Möglichkeit aber sowas läst sich feststellen.Beim Ventilspiel is es meisten so das es bei betreibswarem Motor deutlicher und lauter zu hören is als im kalten Zustand aber bei den Kolben is es anders die erwärmen sich dehnen sich damit aus und das Spiel wird geringer somit wird das klappern leiser oder is fast nich mehr zuhören.Natürlich kommen auch noch andere Ursachen in Frage am besten mal beim Citroen Fachmann das Geräusch vorführen und nachfragen.

mfg Herby

Link to comment
Share on other sites

also bei ventilen ist es genauso....

wenn die warm sind dehnen die sich auch aus...

darum ja überhaupt das spiel....

wenn die warm werden wird das spiel geringer...

darum immer bei kaltem motor einstellen, da es sonst nicht passt-also bei einstellung bei warmen motor ist das soiel zu groß.

gruß marc

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nach 150.000 km kann man schon einmal an eine Einstellung der Ventile beim XU denken.

Zur Einstellung muß man das Spiel messen, die Nockenwelle ausbauen, neue Scheiben einbauen und dann die Nockenwelle wieder einbauen. Der Wechsel der Einstellscheiben bei eingebauter Nockenwelle ist nicht möglich.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

gibts da kein speizalwerkzeug um die ventile gegen den druck der ventilfedern runterzudrücken um dann die scheiben zu tauschen??

bei opel und vw gibts so ein werkzeug-hab ich schonmal gemacht...

gruß marc

Link to comment
Share on other sites

schade auch.....naja....also zahnriemen ab..nockenwelle raus und plättchen tauschen....na toll...

dann soll er lieber klappern ;-)

läuft ja soweit astrein...

gruß marc

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Also man sollte erst mal das Ventilspiel prüfen ob dies das Klappern was du hörst verursacht. Zum Prüfen muss die Nocki nich runter, das Spiel lässt sich mit einfachen Mitteln überprüfen. Beim Feststellen des Ventilspiels lasssen sich dann weitere Möglichkeiten ins Auge fassen.

mfg Herby

Link to comment
Share on other sites

mighty postete

hallo..

ich kann seit 2 wochen einen zx furio mein eigen nennen..

vom prinzip läuft der motor super...

allerdings klappert der motor speziell im kaltstart fast wie ein diesel..

wenn der motor wärmer wird wird es weniger aber hören kann man es trotzdem noch...

woher kommt das geräusch??

hab schon an das ventilspiel gedacht..

bin aber nicht sicher

danke im vorraus.

gruß marc

Link to comment
Share on other sites

hallo marc

ich fahre einen xantia mit dem selben motor,jetzt ca.1 jahr.

und er macht die selben geräeusche wie von dir beschrieben.

ich habe damals meine werstatt gefragt und die konnten mir das auch erklären

und zwar hat cit. damals(meiner ist 94)kolben mit höherem graphitanteil verbaut die sich bei kälte mehr zusammenziehen als normal.war wohl angeblich ein versuch damals.mein motor hat 92000km gelaufen,läeuft ansonsten wunderbar.eigentlich müssten hier im forum viel mehr leute

davon wissen und müssten dieses geräeusch auch kennen.nur hab ich das gefühl es will keiner zugeben.ich hoffe ich konnte dir helfen,kannst dich ja mal

bei einer cit.wekstatt erkundigen mal sehen ob sie dir dasselbe erzählen.

bis dann breiti

Link to comment
Share on other sites

hallo breiti

also meine mutter fährt auch n 1.8 er xantia bj. 93

der´hat auch das gleiche klappern....naja...vielleicht haben die motoren das halt so..

also meiner läuft auch ansonsten einwandfrei.

was ich noch in erfahrung bringen konnte ist, daß anfangs wohl die nockenwellen bei den motoren probleme gemacht haben-dann aber schon nach 3- 4 tausend km.

wurden dann alle getauscht.und die kolbenringe sollen bescheiden sein.

deshalb haben viele 1.8l motoren(xu7jp) hohen ölverbrauch.

aber das klappern macht mich schon ziemlich nervös.

alle denken ich hab n diesel ;-)

so laut ist das teil wenn er kalt ist..wenn er warm ist klappert er zwar immer noch-aber leiser.

gruß marc

Link to comment
Share on other sites

hallo marc

du sprichst mir aus der seele,wenn man das teil z.b. vor seinen kollegen startet gucken die erstmal blöd.

aber wie gesagt alles nur äusserlich,läuft sonst gut.innen angenehm leise

(find ich)und ölverbrauch kenn ich bis jetzt garnicht.

an das geräusch gewöhnt man sich.

der

sonst zufrieden breiti

Link to comment
Share on other sites

ölverbrauch muß ich mal beobachten....hab den erst 2 wochen....

mal abwarten....naja...wenn der motor hält bin ich ja zufrieden...

gruß marc

Link to comment
Share on other sites

Hi Forum,

ich habe den Motor im ZX Bj.95. Aber der klappert irgendwie nicht und Ölverbrauch vielleicht ein halber Liter auf 1000km. Hat 118000 gelaufen bis jetzt. No probs motormäßig, wird halt nur ziemlich schnell warm im Stadtverkehr, Ventilator läuft öfters, Kühler gespült und neues Frostschutzmittel drin, Thermostate auch neu. Hab keinen Bock auf einen neuen Kühler, aber verkalkt sieht der irgendwie nicht aus und beim Reinigen kam da auch nur klares grünes Wasser raus ohne irgendwelche Klumpen oder so. ????

Also weiter fahren.

Gruß, Tamer aus Berlin.

Link to comment
Share on other sites

mighty postete

hallo breiti

also meine mutter fährt auch n 1.8 er xantia bj. 93

der´hat auch das gleiche klappern....naja...vielleicht haben die motoren das halt so..

also meiner läuft auch ansonsten einwandfrei.

was ich noch in erfahrung bringen konnte ist, daß anfangs wohl die nockenwellen bei den motoren probleme gemacht haben-dann aber schon nach 3- 4 tausend km.

wurden dann alle getauscht.und die kolbenringe sollen bescheiden sein.

deshalb haben viele 1.8l motoren(xu7jp) hohen ölverbrauch.

aber das klappern macht mich schon ziemlich nervös.

alle denken ich hab n diesel ;-)

so laut ist das teil wenn er kalt ist..wenn er warm ist klappert er zwar immer noch-aber leiser.

gruß marc

Es gibt ein Kolben und Buchsensatz zu bestellen ist zwar sehr teuer aber es hilft erst einmal.Ca 1250€ Alle 1.8 Xantias der Ersten Generation hatten das Problem, haben dann auch unmängen davon erneuert.

Gruss Mibe18

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...