Jump to content

C4 Cactus mit EAT6


Recommended Posts

Hat jemand von euch eine Ahnung ab wann das EAT6-Getriebe im C4 Cactus kommen könnte ? Das wäre eine perfekte Kauf-Annimation für mich :-)

Link to comment
Share on other sites

Ist nur Spekulation, aber:

Im neuen C3, der ja in 2017 kommen wird, ist das Automatikgetriebe bereits offiziell angekündigt -- man könnte meinen, das es spätestens dann auch im C4 Cactus verfügbar sein sollte. 

Link to comment
Share on other sites

Hat mir auch zu lange gedauert. Ich habe nur dir geteilte Rückbank abgewartet. Einen Wandlerautomaten fände ich auch eleganter. Nun halte ich mich am geringen Verbrauch des ETG6 fest. Das schafft die beste Vollautomatik nicht. Wenn allerdings irgendwann das "Advanced Comfort" Fahrwerk tatsächlich einen Quantensprung bringt, werde ich nochmal nachdenken. Erstmal habe ich die Garantieverlängerung für 4 Jahre abgeschlossen. Die muss abgefahren werden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

In den französischen Preislisten steht der neue C3 mit EAT nicht drin. Wird dann wohl auch in Deutschland noch eine kleine Ewigkeit dauern bis der kommt. Wenn überhaupt! Die Marketing-"Fachleute" von Citroen bauen einen Mist nach dem anderen!!

Link to comment
Share on other sites

Beim Schwestermodell Peugeot 2008 (das nach dem Restyling allerdings ein unkaufbares Design mit Schweineschnauze erfahren musste) gibt es die Diesel ausschließlich mit Schaltgetriebe, also nicht einmal das ETG6. Der 110-PS-Turbobenziner hat vermutlich die Vollautomatik. Warum? Keine Ahnung.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Eindruck, PSA meint, 2008 und Cactus haben den exakt selben Kundenkreis. Deshalb bieten sie oft nur in einem von beiden Autos eine jeweilige Motorvariante an.

Puretech 130 PS Benziner - gibts nur im 2008

EAT6 Automatik mit Benzinmotor - gibts nur beim 2008 (Puretech 110)

Puretech 75 Basisbenziner - gibts nur im C4 Cactus

1.6 HDI 120  - gibts nur im 2008

Gerade das Weglassen der Topmotorisierungen beim C4 Cactus halte ich für Schwachsinn. Es gibt sicher einige Kunden, die gern den leichten und sparsamen Cactus mit einem kräftigen Motor mit Sechsganggetriebe kombinieren würden. Zumal beim Puretech 130 der Aufpreis gering ist (ist ja der selbe Motor) und auch PSA was daran verdienen würde.

Der selbe Mist ist mit GripControl, Gibt es beim Cactus erst jetzt beim Rip Curl Topmodell. Und wenn Advanced komfort nur bri Citroen eingeführt wird, setzt sich der Schwachsinn weiter fort.

 

 

 

 

Edited by phantomas
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hat sich vielleicht in den letzten Wochen euer Wissenstand verändert ? Im neuen C3 soll ja das Automatik-Getriebe im Frühjahr verfügbar sein. So ein automatischer Cactus wär´ doch was !

Link to comment
Share on other sites

Ach was, braucht der doch gar nicht. Der ist mit den derzeitigen Motorisierungen agil genug. Vielleicht für ganz Eilige den 120-PS-Diesel und den 130-PS-Turbobenziner und gut ist. Wenn ich mich so umschaue wird der Cactus allerdings ganz überwiegend in den einfachen Ausstattungsvarianten, also eher am unteren Preisrand gekauft (häufig auch noch in weiß/schwarz). Für die Hand voll Freaks, die für einen Cactus > 20.000 € ausgeben, entwickelt man nicht extra Motorisierungsvarianten. Befürchte ich zumindest.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich befürchte mit :-)

klar,  reichen tut der 110 PS Benziner völlig,  objektiv betrachtet. Aber der ist sehr hektisch und klingt furchtbar....

Mit HDI 180 wär das Auto schon ziemlich übermotorisiert, schon klar;  aber reizvoll wär's trotzdem :P

Link to comment
Share on other sites

EAT6 - aber dann bitte mit Lenkradschaltung, damit die durchgehende Sitzbank erhalten bleibt (auch deshalb glaube ich icht dran, dass diese Kombination kommen wird).

Link to comment
Share on other sites

Warum sollte das EAT6 nicht wie das ETG über die Schalteinheit in der Mittelkonsole bedient werden? Funktioniert bestens.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Im deutschen Konfigurator ist sie noch nicht drin. Es besteht noch Hoffnung, daß da irgend so ein Querkopf das noch verhindert....

Gernot

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Berlingokäufer

Da ist es: http://www.largus.fr/actualite-automobile/citroen-c4-cactus-la-boite-auto-eat6-disponible-8345391.html

Der C4 Cactus bietet die Dienste der modernen EAT6 Automatikgetriebe in Verbindung mit dem Benzinmotor von 110 PS, gegen eine Preiserhöhung von 1400 €.

Gute Nachrichten für die C4 Cactus : EAT6 das Automatikgetriebe ist jetzt im Bereich zur Verfügung. Es rüstet den 1,2-Benzinmotor 110 PS PureTech gegen einen Aufpreis von € 1.400. Der Preis des C4 Kaktus mit EAT6 Box beginnt bei 20.400 € mit dem Glanz Finish.

Dieses Automatikgetriebe Konverter und sechs Team - Berichte bereits viele Modelle ( Citroën C3 , Peugeot 208 und 308 ) und hat eine gute Fahrbarkeit. Es ermöglicht die Cactus C4 , endlich eine moderne Automatikgetriebe haben , weil es so weit war für Roboter - Box Kupplung einzelne ETG auf PureTech Motoren BlueHDi 82 und 100 zu begleichen.

C4 Cactus BVM5 vs EAT6

Der C4 Cactus Puretec EAT6 verbraucht ein wenig mehr als die manuelle Version in fünf Berichte (siehe Tabelle unten) , aber seine CO2 - Emissionen halten sie gut weg von der 2017 - Malus .

  C4 Cactus
1.2 PureTech 110
BVM5
C4 Cactus
1.2 PureTech 110
EAT6
 
 
Spüren Preis 19.000 € 20.400 €
Preis in Glanz 20 € 750 22.150 €
Steuerleistung 5 PS 6 CV
CO2 100 g / km 118 g / km
Malus keine keine
Konso. gemischt (*) 4,3 l / 100 km 5,1 l / 100 km
0 bis 100 km / h 9,3 sec 9,7 sec
Höchstgeschwindigkeit 188 km / h 188 km / h

 

 

Link to comment
Share on other sites

Die Bilder bei l'argus scheinen falsch, denn der soll - leider - nicht mit den Wähltasten sondern mit einen Hebel daherkommen.

Link to comment
Share on other sites

Aus den frantzösischen Konfigurator kann man dieses Bild herausleiern, was einen Wählhebel zeigt, wie er auch im C4 verbaut ist.

V3DImage.ashx?quality=85&format=jpg&rati

Da gibt es dann noch eine Fahrstufenanzeige unten am Instrumententräger.

V3DImage.ashx?quality=85&format=jpg&rati

Gernot

 

Link to comment
Share on other sites

Liebe Forensoftware, ich will diesen Beitrag gerne löschen, ich darf es aber nicht. 

 

Edited by Auto nom
Falsches Bild
Link to comment
Share on other sites

Der Wählhebel ist enttäuschend. Gerade die "Sitzbank", sicher ein Designgag und ohne wesentlichen praktischen Nutzen, ist doch ein Alleinstellungsmerkmal des Cactus. Geht vom Wählhebel tatsächlich ein Gestänge oder Seilzug mechanisch zum Getriebe? Ich würde davon ausgehen, dass da nur ein elektrischer Schalter am Ende des Hebels verbaut ist. Na gut, bleibe ich beim ETG6.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...