Jump to content

Der neue im Forum


CIEHT-DROËN

Recommended Posts

Nabend zusammen, 

so habe nun endlich die Zeit dazu gefunden mich mal kurz vor zu stellen, nachdem ich darum freundlich gebeten wurde. ;)

Ich bin Leander und komme aus Overath. 

 

Hauptgrund für die Registrierung im Forum war die neu Anschaffung in Sachen FZG Besitz.

Einen schwarzen BX 19 GTI 16V , 

denn hierfür sind teile doch ein wenig schwieriger zu bekommen als für den C15 der als alltagsauto genutzt wird. 

So was mich angeht bin ich schon in die Citroen Szene rein-geboren und fahre seit dem eigenen Auto stetig auf Treffen. Einige könnten mich somit außerhalb des Forums kennen. 

 Schönen Abend noch

Leander

 

 

 

Ps: Bilder folgen sobald ich rausgefunden hab wie das geht!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

So....da bearbeiten nicht mehr geht:

 

https://imagizer.imageshack.us/v2/1073x604q90/923/XOn0X3.jpg

 

und später auf der bahn

https://imagizer.imageshack.us/v2/1073x604q90/922/3em2H0.jpg

 

 

EDIT:
Hier noch ein Bild vom c15 auf dem weg in den Urlaub des Süd westens Frankreichs

 

https://imagizer.imageshack.us/v2/1073x604q90/921/2tH0fb.jpg

 

 

Edited by CIEHT-DROËN
Link to comment
Share on other sites

Hoffentlich bleibts nicht nur beim guten aussehen. ^^

 

Suche (noch) nur die Gummi-Plastik Rücklaufleitung.

Viel Wichtiger aber den Korrektor an sich, es sei denn es hat jemand ne Idee wie man diesen wieder hin kriegt

Link to comment
Share on other sites

Aha,

Druck ist normal nicht auf der R. Leitung, nur Rücklauf, aber diese Leitung gibts nur en block, heißt Octopuss oder Rücklaufbündel.

Dieser Block liegt auf der Traverse und es sine viele viele Leitungen angeschlossen, von ihm läuft dann die LHM hoch in den Behälter, der auch gesäubert werden muß.

Ich habe meine R.Leitung vom HK. mal repariert beim 14 er,  das habe ich im BX Forum und hier auch mal kurz beschriben, mit viel Muße und Ruhe, hält bis heute noch.

Den HK. kann mna ausbauen und säubern, das wars normal dann, da sich der dreck im System immer unten ablagert. Ein Wechsel der LHm ist auch mal wichtig. Es kann sein, dass Nähe Overath ein Schrauber ist, der dir dabei helfen kann. In Bonn ist ein versierter Kollege , der evtl. dir helfen könnte, nur schau mal im BX Forum rein und schau mal, da siehst du auf der Karte mehr. ;)

 

Hier findest du z.B, die Verbinder, auch im Baumarkt oder Zoohandlung - Aquarium , findet.

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=leitungs+verbinder&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xleitungs+verbinder+kunststoff.TRS0&_nkw=leitungs+verbinder+kunststoff&_sacat=0

Edited by ACCM Chris Falk
Link to comment
Share on other sites

Der HK-Rücklauf hängt nicht am Oktopus,da geht nur das Lecköl hin. Durch den Rücklauf kommen beim Absenken ordentliche Mengen LHM, ohne Schelle geht da nichts und morsch darf der Schlauch auch nicht sein. Dummerweise ist der Schlauch am HK miserabel zu erreichen. Der Schlauch verläuft am Längsträger entlang und mündet direkt vor dem Behälter in einen dicken Rücklaufschlauch. Parallel verläuft der Rücklauf des hinteren HK (bis zur Vorderachse als Stahlleitung), bei späten Baujahren mündet auch der Rücklauf der Servolenkung in diesen dicken Schlauch.

Link to comment
Share on other sites

Also das Fzg. Steht bei mir auf der Firma (Beim Freundlichen Citroën Händler) auf der Bühne. Wir haben ihn dann kurz laufen lassen, und da kam auf Höchststellung richtig was raus aus dem offenen R.Schlauch.

 

Kann mir nicht vorstellen dass das dann normal ist. 

 

Wir haben den Schlauch von Behälter bis zum HK verfolgt, und ja er ist extrem blöd verlegt.  Es gehen dann mehrere Schläuche in ejne art ummantelung und trennen sich wieder.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...