Jump to content

Tachoeinheit ausbauen und Instrumentenbeleuchtung erneuern Xantia


sturmdres

Recommended Posts

Gibt es irgendwo eine Anleitung dazu? Wie muß ich vorgehen um die Tachoeinheit auszubauen? Würde gerne VORHER passende Birnchen besorgen, sind alle gleich oder sind mehrere verschiedene verbaut?

Im sonst guten Osram Kfz Online Leuchtmittelfinder ist leider die Instrumentenbeleuchtung nicht mit enthalten.

Link to comment
Share on other sites

Yannick_Xantia

Hallo sturmdres,

im Tacho sind ganz normale 12V5W Glassockellampen verbaut. Die findet man eher im Baumarkt als in einem Teilekatalog. Zumindest beim X1 sind durchweg die gleichen verbaut. Manchmal findet man nur 4W, ist dann eben etwas dunkler. Alternativ ginge auch LED, da kenne ich das richtige Produkt allerdings nicht.

Das Vorgehen ist bei X1 und X2 etwas unterschiedlich. Beim X1 umschließt die Lenksäulenverkleidung die Lenksäule, daher muss hier das Lenkrad vorher ab.

X1:

- Batterie abklemmen, etwas warten, erden, Airbag aus dem Lenkrad schrauben (2 Torx auf der Rückseite des Lenkrads, etwas fiddelig)

- Lenkrad abschrauben

- Lenksäulenverkleidung lösen, müssten 2-3 Schrauben von unten sein. Ist der obere Teil ab findet sich innen noch min. eine Schraube die den unteren Teil festhält

- Jetzt kommst du an die Schrauben des Panels unterhalb des Tachos => Anschließend liegt der Tacho frei

 

X2:

- Wie oben, aber Schritte 1-2 überspringen

Beim Zusammenbau darauf achten, dass Lenkrad nicht zu feste anzuziehen. Vielleicht kann jemand noch die richtigen NM beisteuern.

Viel Erfolg!

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, TorstenX1 sagte:

1,2 Watt, nicht 5 W. Ausnahme Sagem-Tachos der X1, da finden sich neben den 1,2 W-Birnchen auch 2 Stück mit 5 Watt.

3 Stück á 2W  rechts, links und in der Mitte der beiden großen Rundinstrumente
(Tacho und Drehzahlmesser).

So war das jedenfalls bei meinem X1.0

Edited by ChristophX2
Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...
Mister Xantia

Hallo an die Xantia-Freunde

Um bei meinem Fahrzeug - mein Modell ist der X2 2.0 16V Exclusive - die Cockpit-Armatureneinheit auszubauen, ist es notwendig, die lange Holzlook-Zierleiste unten an der Armatureneinheit auszubauen. Wie krieg ich die zerstörungsfrei abgebaut? Wo sind da Schrauben, respektive Clipse? Müssen die - bei mir sind es 4 Stück - Schalters raus?

Mit der Bitte um zeitnahe Antworten und besten Grüssen

Martin

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

vor 17 Minuten schrieb Mister Xantia:

Wie krieg ich die zerstörungsfrei abgebaut? Wo sind da Schrauben, respektive Clipse? Müssen die - bei mir sind es 4 Stück - Schalters raus?

wenn ich mich richtig erinnere, ist das selbsterklärend. Ich meine, man sieht die Schrauben, wenn die Lenkradverkleidung ab ist. Eventuell ist ganz links eine Schraube von unten.

Der Ausbau der Lenkradverkleidung unterscheidet sich recht deutlich zwischen X1 und X2.

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

Silvercork

Martin, das hört sich jetzt schlimmer an als es im Endeffekt ist:

Xantia X2: Zündschlüssel abziehen, Lenkrad u Airbag bleibt drin, Batterie kann angeschlossen bleiben.

- Innenteil des Aschers rausnehmen (s. BDA) Feder unten eindrücken.

- die 2 x Torx über dem Ascher raus (die halten auch unten die schmale Blende ums Radio und die Heizungsbedienung)

- diese Blende jetzt vorsichtig aber bestimmt ausklipsen. Etwas Mut:o gehört da beim ersten mal dazu!! ...Ein kleiner Schlitzschraubendreher hilft manchmal zum hebeln

-am besten die 2 Torx vom Radio entfernen und das Radio etwas rausziehen und im Einschub hängen lassen. Du siehst jetzt die ersten Torx der langen Schalterblende. Die sind alle unten an der Blende... 5 Stck sind es mindestens! dazu aber erst noch:

- Lenkradverkleidung oben entfernen (2 x Torx von unten in den Löchern der Verkleidung) die untere kannst du dort hängen lassen

- Lenkradverstellung ganz nach unten und festmachen

- Jetzt die Torx der langen Leiste suchen und rausschrauben. Eine sitzt über dem Sicherungskasten.... ja dazu die 2 Torx des geöffneten Si kasten entnehmen und den Kasten absenken. Eine weitere Schraube etwas verdeckt rechts über dem Lenkrad unter dem schwarzen Streifen Folie der verhindern soll damit Dreck in den Schlitz überm Lenkrad durchfällt.

- Die Uhr und Schalter bleiben in der Leiste, die du jetzt etwas zum Lenkrad ziehst und ablegst. Hast du auch alle Torx gefunden???? doch mehr als 5 Stck? 7? ;) 

- das Kombiinstrument (Tacho) hat jetzt noch eine Schraube in der Mitte oben.

- Das Instrument soweit rausnehmen wie es das Kabel zulässt, es reicht um die Leuchtmittel &Co zu tauschen.

Viel Erfolg! :) 

  

 

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Silvercork
vor 1 Stunde schrieb AndreasRS:

 

Der Ausbau der Lenkradverkleidung unterscheidet sich recht deutlich zwischen X1 und X2.

...wohl eher der Einbau und korrekte Sitz der Verkleidung ist der Knackpunkt beim X1!:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

spätActiva

das Nicht-Ruinieren des rechten Schraubpunktes ist der (bitte-nicht-"knack"-)Punkt

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb spätActiva:

das Nicht-Ruinieren des rechten Schraubpunktes ist der (bitte-nicht-"knack"-)Punkt

Ist das beim X2 auch noch so unpraktisch gelöst?

Link to comment
Share on other sites

Mister Xantia

Vielen lieben Dank an alle Eure Tipps. Ich habe es gestern - begleitet von gelegentlichen Kraftausdrücken - geschafft. Die Anleitung von Dir, Silvercork, ist perfekt. Mit Aus- und Wiedereinbau und etwas - zugegebenermaßen gar pingeligem - Putzen aller Komponenten und Wechseln der 31 Stück Glassockelbirnchen habe ich allerdings ca. 3 Stunden gebraucht. Wie das angeblich in 30 - 60 Minuten zu bewerkstelligen ist, bleibt mir ein Rätsel... 😂

@Silvercork: Die lange Holzlook-Blendenleiste ist tatsächlich mit insgesamt 7 Stück Schrauben fixiert. 5 Stück von vorne (alle unten an der Blende) recht gut sichtbar und zugänglich, Positionen exakt wie von Dir beschrieben. 2 Stück befinden sich noch im oberen, hinteren Bereich der von hinten an besagte Holzlook-Blendenleiste befestigten Einheit (Uhr/Innenlufttemperaturfühler). Hoffe, meine Ergänzungsbeschreibung ist Allen Lesern klar, falls Ihr Euch auch mal dranmachen müsst, denn irgendwann trifft s jeden mit dem Wechseln der Glassockelbirnen... Übrigens: Ich habe OSRAM genommen und hoffe, dass die einige Jahre halten. Hochgelobte NARVA-Glasssockelbirnchen bei uns in der Schweiz leider nirgends gefunden. 

Beste Grüsse

Martin   

   

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...