Jump to content

Geschwindigkeitsindex xantia Break 3.0 V6 24


Hundetaxi

Recommended Posts

Hallo zusammen.

 

braucht der Break 3.0 V6 24 unbedingt Reifen mit "W" Index ( bei Sommerreifen ) oder würden es auch welche mit V- Index reichen?

Der Break dürfte ca 230 km/h spitze fahren ( oder täusch ich mich ) und der V-Index reicht für 240 km/h.

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Beim V6 Break Automatik sind Im Schein  222 Km/h angegeben. Beim Schalter wird es nicht mehr als 230km/h sein.

V-Index reicht. 

Hans

Link to comment
Share on other sites

Kläre das am besten verbindlich bei einer TÜV Prüfstelle ab, die haben für alle viele Fahrzeuge Räderlisten im System, nachdem in den Papieren ja kaum mehr was drin steht. ich wußte auch nicht daß bei mir theoretisch 89H reicht bei 203 km/h, in den Papieren steht nämlich 91V. Der Prüfer hat es mir aber ausdrücklich bestätigt. 

Edited by sturmdres
Link to comment
Share on other sites

Typen gibt's - Break, 24 Ventile, einen Hund dabei und Gauloises paffen im Auto. Ich versuche erst gar nicht, das nachzumachen, aber gut finde ich es schon. Vor allem wenn ich an die Ätpetätetanten hier denke.

Edited by Steinkul
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Typen gibt's - Break, 24 Ventile, einen Hund dabei und Gauloises paffen im Auto. Ich versuche erst gar nicht, das nachzumachen, aber gut finde ich es schon. Vor allem wenn ich an die Ätpetätetanten hier denke.

:) ..es sind 2 Hunde und der V6 findet mit etwas Glück erst in den kommenden Tagen "seinen Weg zu mir".  Zur Zeit sind es nur 16 Ventile.

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

H reicht unseren alten Autos bei 203 nicht aus. 203 * 1,01 + 6,5 = 211,5 > 210, also muss ein V drauf.

Die V selber gehen dann bis 231. 231 * 1,01 + 6,5 = 239,8 < 240, also reicht V. Ab 232 müssen es W-Reifen sein.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte es auch bezweifelt. Der TÜV Prüfer hat aber wie irre darauf bestanden daß H ausreicht bei 203. Wie soll ich mich dagegen wehren :-)

Link to comment
Share on other sites

H reicht unseren alten Autos bei 203 nicht aus. 203 * 1,01 + 6,5 = 211,5 > 210, also muss ein V drauf.
Die V selber gehen dann bis 231. 231 * 1,01 + 6,5 = 239,8


Schöne Rechnung - ich spare mir mal die Überprüfung der Richtigkeit [emoji5]
Aber:
WAS hast Du da eigentlich gerechnet [emoji50]
Gruß Stefan
Link to comment
Share on other sites

Ist das Auto vor 2009 (01.05.2009??) erstmals zugelassen worden, gilt ein Sicherheitszuschlag von 1% plus 6,5 km/h. Du musst also zu den 213 km/h des TCT noch 2,13 km/h und 6,5 km/h zurechnen und erhälst die Geschwindigkeit, die der Reifen aushalten muss (221,6). In welcher EU-Verordnung das steht, kann ich dir leider nicht mehr sagen.

Für neuere Fahrzeuge gilt das übrigens nicht mehr.
Schönes Beispiel:
Ein 2005er C5 mit 209 km/h vmax muss V-Reifen fahren.
Ein 2015er C5 mit 209 km/h vmax darf H-Reifen fahren.

Ich spare mir jetzt hier jeden Kommentar, wie schön die Welt doch ist :)

 

PS: Aufm Ulysse fahre ich Y-Reifen und darf damit 300 fahren. Ich suche immer noch ein Gefälle, wo ich die ohne Gang auch mal erreiche. :)

 

Gruß
Gaser

Link to comment
Share on other sites

AAAAALLES klar. Gut, dass ich das bisher nicht wusste. Das ist so bescheuert, da fällt man ja vom Glauben ab.
Trotzdem Danke für die Erklärung.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...