Jump to content

[tct] Ventile einstellen


spätActiva

Recommended Posts

Hallo Leute,

mein tct klackert so vernehmlich mit den Ventilen, dass ich mich frage, ob da mal etwas eingestellt werden muss ... oder hat der Hydrostößel?

Wenn die eingestellt werden müssen:
- Welches System (Plätchen oder Schräubchen)?
- Welches Vorgehen?
- Welche Maße?

Dank und Gruß
Stefan

Link to comment
Share on other sites

Falls der Motor vom Grundaufbau dem 2.0 8V entspricht hat er m.W. keine Hydrostößel und Plättchen.
Hydrostößel kamen wohl erst mit den nachfolgenden 16V-Motoren.

Genaueres weiß ich leider auch nicht und im "Haynes" ist der TCT nicht drin.

PS: Eben noch etwas gefunden:

Beim XM gab es vom 2l Turbo XU10 J2TE ja sowohl eine "RGY"- als auch eine "RGX"-Ausführung. Bei der Xantia nur die "RGX".
Nicht dass die dann unterschiedliche Einstellwerte haben und Du die vom Y für den X nimmst…

LG

Edited by Sofafahrer
Link to comment
Share on other sites

Solltest Du den Motor XU 10 J2C (RFX) haben, dann gilt folgendes: Einlass: 0,20 , Auslass: 0.40 (Aus der Revue technique)

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten, hercule sagte:

Solltest Du den Motor XU 10 J2C (RFX) haben, dann gilt folgendes: Einlass: 0,20 , Auslass: 0.40 (Aus der Revue technique)

Das wäre dann der 2.0 8V mit 121 PS.

Link to comment
Share on other sites

Das Xantia-Werkstatthandbuch BRE 123 von November 95 sagt ein Ventil-Spiel beim RGX XU10 J2TE von E/A 20/40 mit jeweils +-5.

Vorgehen ist theoretisch ganz einfach:
1. Ventildeckel abbauen
2. Im kalten Zustand messen
3. Nockenwelle abbauen
4. Die Tassen raus
5. Plättchen ausmessen, die am Boden der Tassen liegen
6. erforderliche Plättchendicke ausrechnen
7.Plättchen kaufen und auf Lieferung warten :), wenn man das Auto braucht, alles wieder zusammenbauen,
8. Plättchen rein
9. Tassen wieder einbauen
10. Nockenwelle draufschrauben
11. Ventilspiel messen und hoffen, dass es passt
12. wenns passt, weiter bei Punkt 13; wenn es nicht passt, weiter bei Punkt 2
13. Ventildeckel einbauen
14. sich freuen nicht vergessen

 

Gruß
Gaser
 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das Xantia-Werkstatthandbuch BRE 123 von November 95 sagt ein Ventil-Spiel beim RGX XU10 J2TE von E/A 20/40 mit jeweils +-5.
Vorgehen ist theoretisch ganz einfach:
1. Ventildeckel abbauen
2. Im kalten Zustand messen
3. Nockenwelle abbauen
4. Die Tassen raus
5. Plättchen ausmessen, die am Boden der Tassen liegen
6. erforderliche Plättchendicke ausrechnen
7.Plättchen kaufen und auf Lieferung warten :), wenn man das Auto braucht, alles wieder zusammenbauen,
8. Plättchen rein
9. Tassen wieder einbauen
10. Nockenwelle draufschrauben
11. Ventilspiel messen und hoffen, dass es passt
12. wenns passt, weiter bei Punkt 13; wenn es nicht passt, weiter bei Punkt 2
13. Ventildeckel einbauen
14. sich freuen nicht vergessen
 
Gruß
Gaser
 


Danke ... für die lustige Verpackung !!!
Aber "Plättchen" fällt für mich unter Super-GAU :(
Ich bin dann mal mit der abgelieferten "Performance" ähem Leistung zufrieden und lasse alles so wie es ist :)
Dank und Gruß
Sr
Stefan
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...