Jump to content

CX: Bremsdruckspeicher


Bernhard2

Recommended Posts

Hallo,

dieser Tage habe ich den Bremsdruckspeicher am CX-Diesel gewechselt.

Also Batterie rausnehmen, damit alles gut zugänglich ist, die 3 Leitungen raus  (saßen recht fest, Muttern waren aber gut gängig. 1 x SW 9 und 1 x SW 8).

 Speicher mit Ventilstück raus (letzteres hatte keinerlei Makel von Einspannen im Schraubstock oder so; also... bin ich möglicherweise der Erste überhaupt, der diesen Speicher mal erneuert???). Dann Einspannen im Schraubstock, neue Speicherkugel drauf, alles säubern und mit Datum versehen und wieder rein ins Auto (vorher Schmodder beseitigen und etwas Fliessfett auf die Bleche zum Rostschutz),, Leitungen anschliessen, Schelle fest wie schon hier im Forum beschrieben.

1) Einen ergänzenden Tip habe ich: Aus der Leitung, die von vorne (=Richtung Kühler) kommt, tropft beständig LHM, sobald man sie herausgezogen hat (Zulauf). Also EIMERCHEN unters Auto stellen!!  Einen 2...3 mm-Gummistöpsel habe ich nicht, deshalb: Dünnen Schlauch (ca. 3 mm) stramm auf das Leitungsende stecken und senkrecht ca. 50 cm nach oben führen, provisorisch dort festklemmen. Nach dem Prinzip der kommuniz. Röhren fliesst oben Nichts heraus! Beim Schlauch-Entfernen vorsichtig LHM auffangen. (Bei mir war zufällig ein Ersatz-Gummischlauch zur Hand, der zur Scheibenwaschdüse führt. Passt gut. Anschliessend mit Spiritus oder Bremsenreiniger durchspülen).

2) Was bedeutet die folgende Aufschrift auf dem alten Bremsdruckspeicher?:

62 (klar, 62 bar)

R 91 (eingeprägt)

5437354 und grosses "A" dahinter

2-304 (Datumskürzel?)

Grüsse: bernhard

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Herstelldatum 2002, 304.Tag des Jahres. Könnte evt. auch 1992 gewesen sein, ich weiß aber nicht wie die Kugeln damals gekennzeichnet wurden. Oder 1982. Oder 1972. Oder....

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden, Bernhard2 sagte:

... bin ich möglicherweise der Erste überhaupt, der diesen Speicher mal erneuert???

Nein! :)

Aber ich hatte auch bei allen 3 meiner CXe den starken Verdacht, dass diese Kugel schon seit Werksauslierferung des Fahrzeugs ihren Dienst tut - oder seit geraumer Zeit eben nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden, Bernhard2 sagte:

Ok... vielleicht wars ja wirklich noch der erste Speicher... ... ...:huh:

Nix ok, bei Ausfall der Hydraulik hast dann nur mehr die (mickrige) Handbremse.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten, jozzo_ sagte:

Nix ok, bei Ausfall der Hydraulik hast dann nur mehr die (mickrige) Handbremse.

Wenn diese dann auch noch halbwegs funktioniert ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden, TorstenX1 sagte:

Herstelldatum 2002, 304.Tag des Jahres. Könnte evt. auch 1992 gewesen sein, ich weiß aber nicht wie die Kugeln damals gekennzeichnet wurden. Oder 1982. Oder 1972. Oder....

1982 waren noch Aufkleber und Farbmarkierungen auf den Kugeln,das fällt somit raus...

Link to comment
Share on other sites

habe ich auch schon hinter mir -http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?143927-Bremsdruckspeicherkugel-erneuern&highlight=Bremsdruckspeicher beim Bremsdruckspeicher unbedingt vorher die Leitungen lösen, sonst stehst du vor dem gleichen Problem wie ich. Hatte aus Ungeduld die Kugel so ausbauen wollen ging voll daneben . Mit viel Ärger und Nerven da keine Bühne , ging es dann weiter am Ende mit zwei komplett erneuerten Leitungen . Letztlich bin ich dann auch etwas stolz auf mich dann gewesen , da ich das handwerkliche Problem selbst gelöst hatte mit zwei neuen Leitungen ohne Schneidringen . Fahre seit dem auch entspannter mit dem Wissen, daß dort zwei neue sind. Siehe auch hier ,http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?148015-Bremsdruckspeicher-bin-zu-blöd!!!!-wie-weiter&highlight=Bremsdruckspeicher wo das Ungeschick passierte. Gruß Sylvester und gutes Schrauben bearbeitet October 24, 2015 von sylvester

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden, CX Fahrer sagte:

jozzo es gibt ja noch den Bremsdruckspeicher. Leider ist der selten in einem besseren Zustand ;)

? Er schreibt ja über den Bremsdruckspeicher

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...