Jump to content

XM - Innenbeleuchtung geht nicht aus


ACCM Hauke Pump

Recommended Posts

ACCM Hauke Pump

Mein soeben erworbener XM V6 hat folgende Marotten:

Benutzt man den Wagen, so verhält sich die Innenbeleuchtung ganz normal, stellt man den Motor ab, so schaltet sie sich ein (auch das mag normal sein), geht aber dann nie von allein aus. Auch nicht nach den in der Bedienungsanleitung erwähnten 10 Minuten. Wer kennt dieses Problem?

Mein zweites Problem betrifft die Lüftung, die entweder gar nichts macht oder nach einer Weile nur auf Volldampf läuft. Versucht man nun, die Gebläsestufe zu reduzieren, schaltet sie wieder ganz ab. Vielleicht hat ja auch hierzu jemand einen Tipp.

Bin für alle Ideen und Anregungen dankbar.

Hauke

Link to comment
Share on other sites

Das Gebläse hat Vorwiderstände um langsamer zu laufen ich glaub beim XM ists elektronisch geregelt, da gibt es eine wohl öfters defekte Regeleinhait aber XM -Fahrer vor soo genau kennn ich die Dinger aueh nicht.

Die Innenbeleuchtung sollte isch doch über die Zentralverriegelung abschalten - oder ? geht die , evtl ist ja auch ein Türkontaktschalter für die Innenbeleuchtung abgebrochen

Link to comment
Share on other sites

Zum Gebläse:

Aus meinem Archiv:

>Wenn es um das Gebläse geht (Keine Automatik und keine Stufe funktioniert mehr) dann sind es mit hoher Wahrscheinlichkeit die beiden Leistungstransistoren am Gebläse, sitzen direkt am Lüfter sind einfach auszubauen, einzige Problem, man bekommte die orginal Typen nicht. Ich suche die nämlich auch. Mittlerwiele habe ich hier im Forum jemanden gefunden der Vergleichstypen (MJ15003 und MJ 15004) entdeckt hat, zu Zeit suche ich noch eine Bezugsquelle.

http://f1.parsimony.net/forum1174/messages/30630.htm

Hi!

Habe dasselbe Problem, laut Lecitron ist es nur ein Typ Transistor, und zwar MJ11015 !!! Was stimmt denn nun? Lecitron kann den Transistor aber auch nicht besorgen

http://f1.parsimony.net/forum1174/messages/30632.htm

Hi

also hier sind erstmal die links zum Datenblatt für die genannten Transistoren:

http://wwww.ges.cz/sheet/ma-mm/mj15004.pdf

http://onsemi.com.cn/pub/Collateral/DataSheet/mj11012rev1.pdf

Sollten es wirklich diese Gehäuseausführungen sein (dachte es sind die moderneren Plastikpackagen) dann schaue ich malnach Bezugsqellen oder verfügbaren und vergleichbaren Typen.

Also schaut mal nach ob wirklich diese Gehäusebauform im XM verbaut ist.

Sollten wir dieses Problem lösen freuen sich bestimmt noch andere XM Fahrer

Tschau Thomas

AX GTI DRIVER:-)

http://f1.parsimony.net/forum1174/messages/30634.htm

Geschrieben von Dieter am 09. Oktober 2000 19:23:13:

Als Antwort auf: Geblaesesteuerung geschrieben von Matthias Boese am 09. Oktober 2000 10:47:48:

Hallo Matthias,

Der Lüftermotor ist vom Fußraum (Beifahrerseite) aus zugänglich. Er befindet sich hinter der Verkleidung unter dem Handschhfach und ist mit 3 Schrauben befe´stigt. Das Steuermodul mit den zwei Leistungstransistoren befindet sich direkt am Lüftermotor. Für den Ausbau muss der Lüftermotor teilweise zerlegt werden (kein Problem). Die vorhandenen Leistungstransistoren (FW250025A) können gegen gegen solche mit der Kennzeichnung MJ15004, 140V, 20A, 200W, PNP ausgetauscht werden. Das Gebläse läuft anschließend etwas langsamer.

Gruß Dieter

http://f1.parsimony.net/forum1174/messages/5813.htm

Geschrieben von ingo am 10. März 2000 15:00:04:

Als Antwort auf: Re: Klimatronic digital? geschrieben von Dieter am 09. März 2000 14:20:59:

hi Dieter,

Danke für den Tip, ich habe scho die Jacke an und bin auf dem weg zu Conrad,

Tschö

>Hallo Ingo und Juergen,

>auf dem angesprochenen Gebläsemodul befinden sich zwei PNP- Leistungstransistoren mit der Aufschrift FW25025A. Wenn man die austauscht, läuft das Gebläse wieder. Transistoren mit dieser Aufschrift sind im Elektronik-Fachhandel leider unbekannt. Ich habe zwei Transistoren MJ15004 (Stückpreis: 5,90 DM) eingebaut (gibt es in jedem Elektronik-Fachgeschäft). Das Gebläse läuft jetzt etwas langsamer (schon über 1 Jahr). Kennt jemand die Transistoren, welche dem Original (FW25025A) entsprechen?

>Gruß Dieter

http://f1.parsimony.net/forum1174/messages/355.htm<

Beim Innenlicht kann ich mich nur Rüdiger anschliessen, wobei sie dann eigentlich auch während der Fahrt leuchten müsste??

Gruss Lutz

Link to comment
Share on other sites

ACCM Hauke Pump

Hallo,

das sind ja alles schon recht brauchbare Anregungen - vielen Dank für´s Mitdenken!

Das mit der Innenbeleuchtung könnte tatsächlich an einem Türkontaktschalter liegen, vorausgesetzt, die Innenbeleuchtung würde beim Anlassen des Motors durch das Zündschloss ausgeschaltet. Dadurch würde man dann während des Betriebes nichts von dem Defekt mitbekommen. Ansonsten würde ja, wie bereits festgestellt wurde, das Licht auch während der Fahrt leuchten.

Werde mir erstmal die Schalter allesamt bei Tageslicht vornehmen.

Hauke

Link to comment
Share on other sites

Hi,

da gibt's ne separate Steuerelktronik für- die ist unter dem Handschuhfach, eine der Boxen auf der linken Seite. Zieh einfach alle der Reihe nach ab, geht's Lich aus, war's die.

Dann hebel die auf, und schau mal rein oder besorg nen andere.

Mein XM blendet das Licht so soft aus, ich glaube, die Box macht das.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

ACCM Thomas Sprinzing

Kann sein, daß der Dimmer fürs Innenlicht oder irgendein Teil davon auch auf der Fahrerseite in der Nähes des Sicherungskastens liegt? Wenn man dort die untere Verkleidung vom Armaturenbrett abnimmt, dann kommen da drei kleine Kästchen zum vorschein, die wie relais aussehen, aber elektronik enthalten: eins ist der Blink-Taktgeber, eins ist der elendige Piepser, (der heult, wenn Zündung aus und Licht an) und das dritte hatte eben was mitm Innenlicht zu tun a.f.a.i.r..

gut find

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...