Jump to content

Xsara 1 HDI Break Motorkontrollleuchte leuchtet sporadisch


Firefox77

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich stehe vor einem Problem bei meinem Xsara 1 HDI Break Baujahr 03.2000.

Seit 3-4 Wochen geht alle paar Tage mal in unregelmäßigen Abständen die runde Motorkontrollleuchte über der Kühlwassertemperaturanzeige an, in Verbindung mit der Stop Leuchte in der Mitte. Dabei hört man aus dem Kombiinstrument heraus auch ein Piepen im Takt des Leuchtens. Das ganze blinkt ein paar mal und verschwindet dann von selbst. Der Motor verliert weder Öl noch Kühlwasser und läuft absolut tadellos, ruhig und hat volle Leistung. Der Fehler tritt nur im kalten Motorzustand und bei einer geringen Drehzahl auf. Ebenfalls auffällig ist, das mir dieser Fehler nur aufgefallen ist, wenn gleichzeitig das Heizungsgebläse läuft. Weiterhin ist mir vor 1 Woche aufgefallen das während der Fahrt kurz nach dem Starten für 2-3 Sekunden die Batterieleuchte anging und von selber wieder verschwand, dabei viel für diese paar Sekunden ebenfalls das Heizungsgebläse aus und startete wieder nachdem die Batterieleuchte wieder ausging. Dies blieb jedoch bisher einmalig und kam mir bekannt vor, da ich die Lichtmaschine vor 3 Jahren mal gewechselt hatte, da die alte hinüber war und die Batterieleuchte damals permanent leuchtete. 

Eine weitere Sache die ich nicht unerwähnt lassen möchte und die mich vor ca. 2 Monaten begleitete, war folgendes. Wenn ich im 1. und 2. Gang stark beschleunigt habe, leuchtete für den Bruchteil einer Sekunde die Lampe für die Türen auf, als ob eine oder mehrere Türen nicht richtig zu sind. Dieser Fehler tritt, aber seid einem Monat gar nicht mehr auf.

Anfang Dezember als die Temperaturen morgens im Bereich von -6 Grad waren ist mir an einem morgen aufgefallen, das ich zwar den Blinkhebel betätigen kann, der Blinker aber weder nach links noch rechts reagierte, was für den Straßenverkehr gefährlich werden kann, nach ein paar Minuten nachdem der Wagen so langsam Betriebstemperatur erreichte ging es dann wieder. Im Verlauf des Tages trat dieser Fehler noch 1-2 mal auf wobei einmal nur die Blinkleuchte hinten funktionierte und vorne nicht, sodass es im Kombiinstrument in schneller Reihenfolge leuchtete, wie als wenn eine Glühbirne ausfällt. Anschließend war wieder alles okay und der Fehler kam bisher nicht wieder zurück.

Bin im Moment ziemlich ratlos muss ich sagen und weiss nicht so recht ob alle Fehler im Zusammenhang stehen könnten, war auch schon bei einem Citroen Händler um den Fehlerspeicher auszulesen, der meinte aber sofort, das der Fehler ja nicht permanent ist, man da auch nur sehr schwer den Fehler lokalisieren kann und es mich einfach zu viel kosten würde.

Hoffe von daher gute Tipps zu bekommen woran es liegen könnte, bzw. ob mir jemand einen Tip geben kann wo ich einen erfahrenen Citroen Xsara Fachmann im Köln Bonner Raum (geht aber auch notfalls weiter weg) finden kann. Vielen Dank schonmal vorab 

Link to comment
Share on other sites

Dazu müßtest Du evtl. mal deine FIN posten, damit die Spezis hier sagen können, ob deiner schon BSI hat. Ich vermute so ein Zwittermodell.... Den Blinkerhebel solltest Du sicherheitshalber austauschen, da das wohl das bekannte Problem ist. Irgendwann schmurgelt der und es riecht komisch. Für alles andere vermute ich Kontaktprobleme. Mal alle Steckverbindungen an die man drankommt im Motorraum trennen, ggfs. reinigen, einsprühen und zusammenstecken. Zudem Masseverbindungen überprüfen und den Anschluß der Lima.

Wie alt / leistungsfähig ist die Batterie ?

Link to comment
Share on other sites

Den Krafstoffilter habe ich schon tatsächlich lange nicht mehr gewechselt,  bestimmt über 100000 km schon  nicht mehr, werde das schonmal sofort veranlassen. Den Blinkerhebel habe ich aber vor ca. 2-3 Jahren schonmal gewechselt, der war schonmal kaputt, ob das wieder so sein sollte? Die Lichmaschine hatte ich auch schonmal durch war Mitte 2014 zwar vom Schrott hat aber gut funktioniert.

Also habe gerade mal nach der Organummer geguckt, die lautet 08359CJ, heisst dann wohl dass der Xsara am 28.09.1999 in Rennes montiert wurde, ob der dann BSI hat keine Ahnung, meine aber das die erst ab November 1999 verbaut wurde.

Massekabel, Batteriespannung (die kam gebraucht ebenfalls Mitte 2014 mit der Lichmaschine rein) undden Anschluss der Lichmaschine werde ich auch noch überprüfen lassen, hoffe der Mechaniker meiner Wahl weiss was er tut, trotzdem wäre mir ein echter Citroen Schrauber der enthusiastisch seinem Handwerk nachgeht und gerade von den älteren Zitronen Ahnung hat lieber. Entweder als PN an mich oder hier in den Thread rein.

 

Ich muss mir selber eingestehen, dass ich an meinem Xsara HDI sehr hänge und ich Ihn weiterfahren möchte auch wenn der Schnurstracks auf die 600.000 km zugeht, aber so einen guten Wagen zu finden ist echt schwierig zumal ich pro Jahr an die 60.000 km runterspule. Bis heute Null Wasser und Ölverbrauch und ein Durschnittsverbrauch von 4,5 Liter bei konstant 120 km/h auf der Autobahn, habe schon vieles gesehen aber so ein Glück hat man mit Autos wahrscheinlich nur einmal im Leben von daher ist mir meine gar nicht so kleine Möhre sehr ans Herz gewachsen!!! 

Link to comment
Share on other sites

Wenn deine ORGA , bzw. das Datum stimmt, sollte der zu 99% noch keine BSI haben. Blinkerhebel neu oder auch gebraucht gekommen ? Wenn gebraucht, weißt Du ja auch nicht, ob der aus der Schrottserie war. Aber wenn Du Bat. und Lima gebraucht rein hast und Du soviel fährst, wären das mal meine ersten Kandidaten für deine Elektrikprobleme. Lima würde ich nur neu nehmen, die kosten ja im Aftermarket nicht viel.

Link to comment
Share on other sites

Blinkerhebel kam komplett neu, meine sogar es war einer von Valeo also Erstausrüsterqualität. Gehe da normalerweise nie Kompromisse ein nur bei der Lima war es eine Ausnahme, da ich die von Bosch drin habe und die mich bei Citroen ausrauben wollten, verlangten 700 Euro zzgl. Einbau. Da viel es mir leicht eine gebrauchte für 50 Euro zu kaufen, hat auch unauffällig in den 2,5 Jahren den Dienst verrichtet...Glaube aber auch nicht so recht dran, das die hin ist  aber gut ich werde es sehen.

 

Ach ja die Organummer stimmt zu 100% habe es nochmal nachgeschaut 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...