Jump to content

Spritzwasserdüse- Heck Xantia X2 Break


Hundetaxi

Recommended Posts

Meine Spritzwasserdüse (Heckscheibenwischer) tröpfelt nur. Ich vermute das die Düse irgendwie verstopft ist

Nachdem ich gestern an der Heckklappe die Verkleidungen alle ab hatte, mußte ich feststellen das man da von Innen wohl nicht dran kommt. Leitung liegt "im Blech". 

Bevor ich jetzt aber von außen mit nen Schraubendreher rumhebele und rumpoppele um die raus zu bekommen und dabei vielleicht irgendetwas zerstöre.....

Wer hat das schon mal gemacht bzw. weiß wie ich die wieder frei und in Funktion bekomme?  

 

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Der Schlauch läuft in der Tülle in der auch die ganzen Kabel laufen, rechts in der Ecke. Eine Steckverbindung ist da auch irgendwo. Wenn du die C Säulenverkleidung ab machst brauchst du nen 20er Torx.  Die Schraube sitzt unten, die Verkleidung zu die ziehen, die ist nur seitlich aufgeschoben.

Viele Grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

Den Schlauch habe ich in der Tülle gesehen. Von da aus verschwindet er aber unterm Blech der Heckklappe auf dem Weg zur Düse. Und an die Düse müßte ich ja ran.

D.h. ich denke ich müßte die Düse von aussen vorsichtig rauslösen wenn das geht, und dann versuchen die Ursache zu beseitigen. Oder denk ich da gerade was falsch? 

Edited by Hundetaxi
Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Ohje...das kann ich dir nicht so genau sagen. Bei den Temperaturen ist es natürlich ein Glücksspiel ob da was bricht oder nicht. Könnte mir vorstellen das sie nur geclipst ist. ich würde den Schlauch aber an der Trennung öffnen, wie gesagt, müßte rechts in der Tülle oder der C-Säule sein, und mit druckluft richtung Düse durchpusten und einmal von außen richtung Trennung. Könnte ja sein wirklich grober Schmutz ist der selbst mit Druckluft nicht durch die Düsen kommt.

Ich habe nach dem Wechsel des Wassebehälters genau das gleiche Problem. Ich hoffe ja auch nur auf eine Verstopfung. Zudem ärgert mich seit geraumer Zeit die vordere linke Düse. Egal was ich mach dort kommt immer nur ein pups Wasser raus und das auch nur durch eine Düse. Bei den Beheizten kann man die Düsen leider nicht so ohne Weiteres vom Kabel trennen und mal ins Ultraschallbad legen. Ein Tausch geht nur komplett. Habe zwar Ersatz da aber dort wird das Wasser nicht durch die Dichtung geführt sondern hat einen separaten Schlauch, muss wohl eine frühe Version sein.

viele Grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Tip! An Druckluft hatte ich noch gar nicht gedacht.

Zu Deiner Düse mal ein ganz "doofer" Tip ( manchmal denkt man ja nicht dran ) Meine vordere linke Düse war auch mal eher schwach und spritze kaum bis zur Windschutzschebe. Die rechte funktionierte einbahnfrei. Die "Lösung" war: den Wasserbehälter richtig bis oben auffüllen.

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Danke für den Tip. Ehrlich gesagt kann ich das aber nicht nachvollziehen: Die Pumpe sitzt eh ganz unten im Behälter und der Wasserdruck dürfte durch die 20cm an höhe kaum an Potential gewinnen. Aber nun, ich probiere es aus.

 

viele Grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Nur zur Info: Die Verkleidung der C säule wird nach "unten" also richtig Innenraum gezogen. >Nicht das da doch nochwas bricht. den Schlauch hat man dann direkt vor Augen...Hab eben selbst demontiert...wohlgemerkt beim Break, wie es bei der Limo aussieht weiß ich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Ehrlich gesagt kann ich das aber nicht nachvollziehen: Die Pumpe sitzt eh ganz unten im Behälter und der Wasserdruck dürfte durch die 20cm an höhe kaum an Potential gewinnen.

Eine kluge Erklärung hab ich  nicht dazu....hat halt bei mir so funktioniert. Allerdings war bei mir der Wassertank ca 50% oder mehr leer.

 

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

So..Alles akkurat durchepustet und sämtliche Düsen haben einen nie geahndet Druck. Glaube das durchepustet von aussenspuegel nach innen hat den durchschlagenden Erfolg gebracht

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden, JanBo.Sattler sagte:

Ich habe nach dem Wechsel des Wassebehälters genau das gleiche Problem. Ich hoffe ja auch nur auf eine Verstopfung. Zudem ärgert mich seit geraumer Zeit die vordere linke Düse. Egal was ich mach dort kommt immer nur ein pups Wasser raus und das auch nur durch eine Düse. Bei den Beheizten kann man die Düsen leider nicht so ohne Weiteres vom Kabel trennen und mal ins Ultraschallbad legen. Ein Tausch geht nur komplett. Habe zwar Ersatz da aber dort wird das Wasser nicht durch die Dichtung geführt sondern hat einen separaten Schlauch, muss wohl eine frühe Version sein.

viele Grüße

Janbo

Kleine Hilfestellung zum Thema (frühe Version) Ersatzdüsen: die stammen aus: VF7X2XFZM72056078

Link to comment
Share on other sites

Beliebt ist auch, den Schlauch der Wasserdüse hinter die 3. Bremsleuchte zu legen und durch festschrauben der Leuchte abzuklemmen. Allerdings schrauben die meisten die Bremsleuchte des Break nicht heraus, um vermeintlich kaputte Birnchen zu ersetzen (die sind beim Break im Gegensatz zur Limo LED und gehen seltenst kaputt), sondern reißen das aufgeklebte Glas nach außen ab, was schade ist, denn es gibt die Leuchte seit ein paar Jahren nicht mehr neu.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...