Jump to content

Cx factor das unfassbare


ACCM Xm Petar

Recommended Posts

ACCM Xm Petar

Dachte mir mal machen ein Thema auf die sich um Mythen und ranken,um den cx gelegt haben und versuchen diese zu beantworten. :)

 

1.stimmt es das der cx sogar bin abgefahrenen reifen besser durch den schnee kamm als so mancher jeep... Oder versuchen wir ihnen eunen Bären auf zu binden. :D

 

2.gelbe scheinwerfer sollen ja stärker und besser gewesen als die normalen..ist das die Wahrheit oder versucht uns jemand hinters licht zu führen.

 

 

3.der gti turbo soll es ja schneller gepackt haben auf hundert zu kommen als in den üblichen 8 Sekunden sogar schneller konnte man in fahren als 220... Wahrheit oder nur eine schnelle Lüge 

B)

Link to comment
Share on other sites

1. Quatsch

2. Unsinn

3. Ein Activa V6 braucht ca. 7,6 s von 0 auf Hundert und erreicht meist etwas mehr als 230 km/h*. Ich habe den direkten Vergleich zwischen ungefähr 20 Activa V6 und einem einzigen GTi Turbo: Der Activa ist, sofern man den richtigen Gang drin hat, in jeder Stuation deutlich flotter.

Anders wird es aussehen, wenn man ganz bescheiden etwas am Ladedruck des CX spielt.

*Meßwerte natürlich, nicht Tachoanzege. Dier Tachonadel zeigt dann um die 245-250 an.

Edited by TorstenX1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mit gelben Scheinwerfern sieht man schlechter. Sie haben aber einen Vorteil: Wildtiere bleiben nicht stehen, wenn sie in den Scheinwerferstrahl blicken.

Grüße
Andreas

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Albert Rupprecht
vor einer Stunde, petar24 sagte:

1.stimmt es das der cx sogar bin abgefahrenen reifen besser durch den schnee kamm als so mancher jeep...

B)

Hat der Jeep denn Winterreifen?

Link to comment
Share on other sites

Naja,

die Mythen sind ja noch auflösbar, da technischer Natur...

zu 1: naja, wenn der CX einen Bären als Schneekette aufgebunden hat vielleicht ein paar Meter. Ansonsten eher Unsinn. Die schweren Diesel mahlen sich zwar besser durch den Schnee, das dürfte heute aber eher seltener sein. Wer jagt sein Sammelobjekt schon durch die Schneewehen!

zu 2: Möge zu dieser Frage eine physikalische Erleuchtung kommen! FIAT LUX (nein - nicht die Automarke!)  Stärker sicher nicht. Ja nach Empfinden vielleicht angenehmer, weil der Nebel oder was auch immer nicht so zurückblendet. In manchen Farbkombinationen zum CX sah es halt einfach besser aus ;-)

zu 3: schneller als in den angegebenen 8 Sekunden kann schon sein, je nach Luftfeuchtigkeit/Einstellung/Untergrund/Stoppuhr. Nach Empfinden des Gaspedaldrückers Ende 1984 allemal. Für den war das im Kleid des uralten CX bestimmt allemal eine Sensation.

zu 3b: (die interessanteste aller Fragen) - Die Endgeschwindigkeit eines CX GTi Turbo hängt zunächst mal von der Version ab. Turbo 1 oder Turbo 2? Der Turbo 1 wird in Deutschland mit Tempo 220 angegeben. Meiner erreicht(e) das laut Tacho locker, da kam die Nadel fast wieder auf 0 km/h wenn es frei, gerade und abschüssig war (die Bremsanlage ist in den Bereichen auch eher ein Tropfen auf die schon heiße Scheibe) Das wären laut Tacho weit über 240km/h mit meinem CX GTi Turbo 1. Wenn man dann allerdings ein Navi parallel die Geschwindigkeit anzeigen lässt werden aus den angezeigten 240+++ für 1984 immer noch respektable 215+.

Ihr könnt das gerne modifizieren, indem ihr den Ladedruck hochdreht - ihr solltet dann aber bitte Ersatz für Eure zersägten Motoren haben. Dafür ist der CX GTi Turbo nicht gemacht, nur kurze Zeit funktioniert sowas. Ich hatte so einen billig getunten CX mal gekauft und nach kurzer Zeit einen kapitalen Motorschaden.

So - damit lange Rede kurzes Ende der Diskussion:

Rein mit locker über 220!, eingeschalteten gelben Brenngläsern! in die frischen Schneewehen, die wir easy mit den abgefahrenen Reifen! einfach durchschneiden werden!!!

Und fragen wir uns mal nicht, warum die Herren in Grün (oder teils jetzt blau) uns dann am nächsten Morgen fragen werden was wir uns dabei nun schon wieder gedacht haben...

So ein schöner Youngtimer, echt ein Jammer werden sie sagen. Der Typ in der Ausnüchterung im Krankenhaus glaubt echt noch an automobile Mythen!!! So ein Freak! Unfassbar. Der hat doch zu viel X-factor geschaut.

B):) bItte nicht ernst nehmen - genießt Eure CX!

 

 

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

René Mansveld

1. Meine eigene Erfahrung in 30 cm Schnee auf einem Feldweg bei ca. 5° Steigung: Die CX Automatik fährt auch mit nur sehr wenig Pofil auf Sommerreifen normal an.

2. Gelbe Scheinwerfer werfen weniger Schatten und blenden nicht so sehr, wodurch man bei höherem Verkehrsaufkommen besser sehen kann (in NL wird noch immer gelb/orange Beleuchtung auf Autobahnen eingesetzt, genau aus diesem Grund), aber heller waren die nicht.

3. Habe ich noch nicht getestet und wird auch noch länger auf sich warten lassen, denn dafür muss meine Turbo erst 100% sein.

Gruß
René

Link to comment
Share on other sites

Immerhin erreichte man mit der Turbo-Version nur 10 Jahre nach dem Ende des SM dessen Leistungskategorie. In Summe ist der Sm ein Kind der 60er, daher wirkt er soooo viel älter als der Raumschiff -CX.

Aber für 220+ sind beide gut. Man bemerke, CX 220, SM 228. Zumindestens offiziell.

Carsten

Edited by Carsten
Link to comment
Share on other sites

Von den 3 Turbobenzinern ist der katlose Turbo 2 der schnellste, erreicht nicht selten 230+, Turbo 2 Kat liegt deutlich darunter, lässt sich durch Ladedruckanhebung aber einfacher hochdrehen, da der Fuelcut nicht so schnell kommt. Turbo 1 ist im weitesten Sinne langsamer, aufrgund der Übersetzung fühlts sich bis 180 aber genauso gut an. Und darum gehts doch letztlich...

P.

der keine dieser 3 Mythen bisher irgendwo gehört hat.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...