Jump to content

Zahnriemenwechsel V6: do it yourself


Hundetaxi

Recommended Posts

Habe gerade dieses Videoanleitung zum Zahnriemenwechsel gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=usKh2x_nU6M

Sieht gar nicht so wild aus, finde ich. Wenn ich bedenke das Werkstätten da Preise weit über 1000,- Euro aufrufen scheint mir das etwas unverschämt. Allerdings dürften die Rollen schon nen Euro Kosten und der Riemen wohl auch. ( 500? Euronen )  

Nicht zu vergessen: Anschaffung des Spezialwerkzeug lohnt  wohl nur, wenn man das öfters macht.

 

Link to comment
Share on other sites

Ich liebe solche Zeitraffervideos.

Die bringen nichts. Nöö, die bringen noch weniger wie nichts. Da wird überhaupt nichts gezeigt, was wichtig ist und die Zeit ist anscheinend egal.

Und wer die Abstecker mit einem Ersatzhammer reinklopft gehört eh geteert und gefedert. Wobei das mit den(m) federn wäre ja wieder Cit-Like. Also dann nur teeren.

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Die bringen nichts. Nöö, die bringen noch weniger wie nichts. Da wird überhaupt nichts gezeigt, was wichtig ist und die Zeit ist anscheinend egal.

O.k.. mir als völliger "Schraublaie" fällt es schwer so etwas zu beurteilen. Ich hatte nur erwartet das man da den halben Motor auseinander nehmen muß und war überrascht das man das quasi auf dem Parkplatz machen kann.... wenn man denn weiß wie es geht.;)

Link to comment
Share on other sites

Zitat

"Dieses Video ist nicht verfügbar."

gerade nochmal versucht...doch, bei mir funktioniert der link und ich kann es sehen*grübel

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten, Hundetaxi sagte:

O.k.. mir als völliger "Schraublaie" fällt es schwer so etwas zu beurteilen. Ich hatte nur erwartet das man da den halben Motor auseinander nehmen muß und war überrascht das man das quasi auf dem Parkplatz machen kann.... wenn man denn weiß wie es geht.;)

ich hab das mal mit Torsten zusammen gemacht. Angefangen haben wir etwa um 12:00 und fertig waren wir etwa 20:30. Gut, da hat Torsten noch Zündkerzen getauscht, aber wir hatten Hebebühne, Wagenheber usw. Also nicht auf der grünen Wiese.

War jedenfalls mein erster Sex mit nem Riemen, oder so......  ;)

Edited by Wurzelsepp
Link to comment
Share on other sites

Zitat

ich hab das mal mit Torsten zusammen gemacht. Angefangen haben wir etwa um 12:00 und fertig waren wir etwa 20:30. 

 

Du hast da wohl recht...obiges Video taugt tatsächlich überhaupt nichts.

 Ich hab gerade noch dieses Video gefunden und danach ne ungefähre Vorstellung was im obigen Video alles an Informationen fehlt.:o

https://www.youtube.com/watch?v=sw19s_WW_4E

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Also Wurzelsepp und Torsten scheinen ja wirklich starke Raucher zu sein, brauchen 8 Stunden wofûr andere 7 Minuten brauchen und das obwohl selbst das Werkzeug eigentlich deren Vorteil gewesen war tztztztz.

Schrauberlaien die sich aufgrund solcher Videos am Strassenrand daran machen den Zahnriemen zu wechseln, das muss nicht mal ein V6 sein, verkaufen hinterher die Reste zum Sonderpreis auf eBay "mit kleinem Reparaturaufwand".

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Also Wurzelsepp und Torsten scheinen ja wirklich starke Raucher zu sein, brauchen 8 Stunden wofûr andere 7 Minuten brauchen und das obwohl selbst das Werkzeug eigentlich deren Vorteil gewesen war tztztztz.

Zitat

auch immer wieder schön anzusehen, die Videos am ausgebauten und klinisch sauberen Motor  ;)

 

Jo! und denn noch die Hände mit Öl einschmieren damit sie dann danach so aussehen als wenn es harte Arbeit gewesen wäre ( und man die gelben Nicotinfinger nicht mehr sieht ).:D

 

 

Link to comment
Share on other sites

Seit dem Riemenwechsel mit Herbert habe ich um die 40 weitere bei diesem Motor hinter mir, und bei sauberem und ausgebautem Motor brauche ich tatsächlich nur gute 40 Minuten.Es sei denn, daß bei einem früheren Riemenwechsel die Wasserpumpe idiotischerweise eingeklebt wurde, oder die Wasserpumpe wegen falschem Kühlmittel oder nie erfolgtem Kühlmittelwechsel einkorrodiert ist (eine habe ich mal mit dem Meißel in 20 Bruckstücken herausgeholt), oder Gewinde von Befestgungsschrauben der Wasserpumpe oder des Spanner oder der Rollen vom einem "Heimwerker" überdreht wurden. Neben diesen Beschädigungen fehlen fast immer einige Schrauben, die der vorher tätige Mechaniker als überflüssig erachtet hat... Und beim Xm dauert die Angelegenheit länger als beim Xantia, weiil da unter anderem ein Wasserrohr wunderbar im Weg ist, das es so beim Xantia nicht gibt.

Um seinen ersten Riemenwechsel zu machen, sollte man besser einen etwas einfacheren Motor nehmen, es gibt mehr als genug Fehlerquellen die zur Zerstörung des Motors führen können. Mein erster Riemenwechsel war bei einem CX20. Und ich hatte es geschafft, den Riemen 2 Zähne versetzt aufzulegen. Das allerdings konnte ich tatsächlich recht einfach im Schneetreiben am Straßenrand in Ordnung bringen ;)

Edited by TorstenX1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, Hundetaxi said:

[...]Sieht gar nicht so wild aus, finde ich. Wenn ich bedenke das Werkstätten da Preise weit über 1000,- Euro aufrufen scheint mir das etwas unverschämt. Allerdings dürften die Rollen schon nen Euro Kosten und der Riemen wohl auch. ( 500? Euronen )  

Nicht zu vergessen: Anschaffung des Spezialwerkzeug lohnt  wohl nur, wenn man das öfters macht.

 

Contitech Zahnriemenkit 240€, Valeo Wasserpumpe 65€, habe erst vor kurzem bestellt, weils bei mir auch ansteht. Werkzeug hab ich mir auch welches bestellt, für den ES9J4 und den DK5ATE, jeweils gut 150€ (hoffe das taugt was). Das macht sich bereits beim ersten Einsatz bezahlt. ;)

 

15 minutes ago, TorstenX1 said:

[...] Und beim Xm dauert die Angelegenheit länger als beim Xantia, weiil da unter anderem ein Wasserrohr wunderbar im Weg ist, das es so beim Xantia nicht gitbt.

Öha, wenns das metallene ist, das hinter dem Motor lang zum Thermostatgehäuse geht, dann freu ich mich jetzt schon. :huh: Beim Thermostat wechseln hatt ich ihn allerdings nicht auf der Bühne. Naja, kann ich bei der Gelegenheit gleich die Dichtungen erneuern.

Link to comment
Share on other sites

Schwinge, du hast für einen Xm gekauft, hier geht es um einen Xantia, das kostet weniger.

Wovon träumst du schon wieder?
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Da lag ich zumindest mit meiner Schätzung (500,-) halbwegs richtig. ;)

Ansonsten lasse ich aber sicher die Finger von solchen Sachen. Mich überfordern schon deutlich einfachere "Schrauber-Aktionen".  (In 33.000 Kilometer ruft ich dann mal in der Pfalz an.;))

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, Steinkul sagte:

Schwinge, du hast für einen Xm gekauft, hier geht es um einen Xantia, das kostet weniger.

Steinkul, schreib besser von nichts, was du nicht selbst gesehen und verstanden hast. Es ist immer wieder unerträglich diesen erfundenen Unsinn zu lesen. Laß es ganz einfach, niemand findet dich gut, wenn du nur was schreibst, um was geschrieben zu haben.

Für alle anderen: Zahnriemenkit ist bei ES9J4 im XM und Xantia identisch. Ebenso die Wasserpumpe.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten, TorstenX1 sagte:

Steinkul, schreib besser von nichts, was du nicht selbst gesehen und verstanden hast. 

Das sind ja gleich 2 Bedingungen auf einmal..... Wie soll das was werden? ;-)

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Intellektuell wird er das schon verstehen. Dann gibt es aber noch den X-Faktor, der ihn immer wieder versuchen läßt sich mit nicht vorhandenem oder sogar frei erfundenem Wissen zu profilieren...

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

also ich hab',  als Laie, der sich alles irgendwie selbst erarbeiten musste,  den ZR am Xantia V6 selbst wechseln wollen.

Hätte ich nicht einen guten Freund gehabt, der viel Ahnung hat,  und mal "drübergekuckt" und mir Weiung gegeben hat häte ich den Motor zerstört (ich hatte sozusagen die Spannung des Riemens falschrum).

Ich kann den Zeitaufwand nicht genau beziffern,  da zum einen einige andere Arbeiten erledigt wurden zum Anderen auch einige Bierchen versorgt werden wollten aber ich schätze mal irgendwas zwischen 6 und 8 Stunden.

Aber ich sag mal - wen man ein bisschen Ahnung (oder 'n guten Freund) hat ist es machbar,  und 6 - 8 Stunden gegen 500 - 600 Euro Werkstattkosten - da hab ich schon deutlich schlechtere Deals gemacht.  Und beim nächsten Wechsel werden's wohl schon nur noch 4-6 Stunden sein, denn tatsächlich hab ich damals viel Zeit wegen Ahnungslosigkeit verplempert. Oder - etwas positiver ausgedrückt - der Wechsel dauerte 4-6 Stunden,  2 Stunden hab ich nebenbei was gelernt ;)

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das wäre der erste Fall, der mir unterkommt, dass sich sowohl die Teile wie die Preise von XM und Xantia decken oder wollt ihr behaupten, dies sei die Regel?

Merkt ihr eigentlich nicht, wie schäbig ihr euch verhalten?

Link to comment
Share on other sites

Das wäre der erste Fall, der mir unterkommt...

Das wird noch oft passieren.

Es ist auch bestimmt nicht das erste Mal, nur verweigerst du ja im allgemeinen die Nahrungsaufnahme in Form von Erkenntnisgewinn.

Ach, und seit wann ist es eigentlich schäbig, dich auf deine penetrant vorgetragenen Irrtümer und Dummheiten hinzuweisen zum Schutz anderer Leser??

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, Juergen_ sagte:

...auf ...Irrtümer und Dummheiten hinzuweisen zum Schutz anderer Leser

Das ist der Punkt. Es kann nicht sein, daß jemand immer wieder Unsinn von sich gibt im Tonfall der absoluten Wahrheit, obwohl er selbst genau weiß daß er es eben nicht genau weiß. Es wäre richtig, solche Beiträge durch Formulierungen wie "soweit ich weiß" oder ich "nehme an" kenntlich zu machen. Genau das geschieht aber nicht. Deshalb greifen wir ein. Das ist bestimmt nicht "schäbig", sondern im Interesse des unbedarften Forumsteilnehmers.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...