Jump to content

Fehlermeldung "Fehler elektr. Verbindung Anhänger" C4GP BJ2015


Recommended Posts

Karnickelkiller

145b27af2eb2b00c2598ea08be7fb4b6.jpg

Habe seit dem Kauf und den ersten Temperaturen ab -4°C obigen Fehler.

Der Fehler tritt gerne ab - 4°C auf, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird und dann danach die Bremsen betätigt werden. Könnte auch, falls es das gibt, am Steuergerät liegen, oder die Verkabelung der Anhängerkupplung hat nen Hau (also kein Software sondern Hardwarefehler) 

Mein Freundlicher hat bislang 3 Software Updates eingespielt - ohne Besserung.

Hat jemand einen Tipp?

Danke an alle schon mal.

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Karnickelkiller

Falls jemand die gleiche Problematik hat. Der Freundliche hat auf Anraten von Citroën das Steuerrelais der AHK ausgetauscht. Bisher keine Fehlermeldung mehr.

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

  • 6 years later...

Moin, ich habe das selbe Problem mit meinem Jumpy aus dem Baujahr 2017. Alles in der Dose in trocken, nicht steht unter Wasser, aber immer sobald ich auf 0 bremse oder den Rückwärtsgang einlege, dann spring die Fehlermeldung an. 

Nach Stunden in der Werkstat bekam ich nur die Aussage, ja damit müssen Sie wohl leben....

Hat jemand eine Idee? 

 

Vielen Dank!

 

Link to comment
Share on other sites

Das  Koppelrelais ist da nicht selten die Ursache. Ich habe im Ducato eines, bei dem fiel immer die komplette Hängerbeleuchtung aus, wenn ich die Nebelschlußleuchte anmachte. Ohne das das Relais überhaupt die NSL betrieben hat.

Nachdem ich den Schalter fürs Abschalten der NSL in der Dose deaktiviert habe, ist Ruhe mit dem Spaß.

Vermutlich ist bei Dir der Fehler, das die Dose  bzw. der nicht korrekt funktionierende NSL Kontakt Hängerbetrieb meldet. Dafür reicht schon das Verklemmen des Stiftes, der den Stecker erkennt und die NSL deaktiviert. Dann muß das Steuergerät fürs Licht die zwei Bremslichtbirnen als höheren Stromverbrauch/Last erkennen.  Ist ja kein Hänger dran, also kein Stromverbraucht, also meldet das Gerät defekte Bremslichtbirnen des Hängers.

Schaue dir also die Dose mal genau an, ob da der kleine Stift in der umlaufenden Nut, in der das Gehäuse des Steckers greift, auch ohne Stecker heraussteht.

Jens

Link to comment
Share on other sites

spacer.pngMoin Jens danke dir, ich bin mir allerdings nicht zu 100% sicher, was du meinst ist das Koppelrelais das, welches  der kleine schwarze Kasten in der Mitte ist?? Vielen Dank. Beste Grüße

Link to comment
Share on other sites

Jepp, kommt eben auf das BSI an, ob ein zusätzlicher Relaiskasten notwendig ist oder nicht. Der CANBUS überwacht das alles.

Hast du ein BSI für die zusätzliche Last, meist bei AHK ab Werk verbaut, dann gib es oft keinen zusätzlichen Relaiskasten. Bei Nachrüst AHK ist das BSI oft nicht ausgelegt für die zusätzliche Strombelastung der Transistoren, würde also Kurzschluß melden und das betroffenen Licht ausschalten.

Dann nimmt man einen kompletten Relaiskasten, der dann mit Direktstrom von der Batterie die Hängerbeleuchtung betreibt. Kann sehr gut klappen, wie bei meinem C8, angestöpselt, keine Probleme, oder wie beim Ducato eben mit dem Ausfall. Je nach Ausführung gibt es dann eventuell noch einen Anschluß für den CANBUS am Modul.

Jedoch ist eigentlich viel zu oft nur die klemmende oder korridierte NSL Abschaltung die Ursache für Fehlfunktionen.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Gute Abend,

Vielen Dank für die ganzen Infos.. 

Ich bin jetzt auch schon ein paar Schritte weiter.. In dem Foto habe ich die Box gefunden und mich gewundert, dass der (auf dem Foto Bild Jumpy Steuerrelais AHK) der gelbe Stecker feucht war und auch die gesamte Box etwas feucht war. Aber komischerweise alles andere Knochen trocken ist. Also besteht die Frage, woher kommt die Feuchtigkeit?? Kodenswasser??? Hinter der Abdeckung der Seitenwand??? kann ich mir kaum vorstellen. 

Ich habe jetzt mal den großen braunen Stecker abgenommen ( Zuleitung von der AHK und Parktronik), somit kommt nicht mehr der Fehler Verbindung Anhänger-  aber natürlich geht jetzt die Parktronik nicht mehr. 

Dann habe ich geschaut, was passiert, wenn ich den gelb eingekreisten Stecker abmache, dann habe ich immer noch den Fehler vorne im System. ( Natürlich nur, wenn der braune Stecker wieder eingesteckt ist. ( Also vermute ich, dass irgendwie der große Kasten damit etwas zu tun hat, aber ich finde nirgends eine Bezeichnung und somit kann ich auch kein Ersatzteil kaufen.)

Irgendwelche Ideen, wie ich Ersatzteile finden könnte?

Vielen Dank!!! Bild Jumpy Steuerrelais AHK

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb strengo:

Also vermute ich, dass irgendwie der große Kasten damit etwas zu tun hat, aber ich finde nirgends eine Bezeichnung und somit kann ich auch kein Ersatzteil kaufen.)

Der "große schwarze Kasten", das ist die originale Anhänger Schalteinheit, lässt sich z. B. beim Händler bestellen.

Die Sicherungen in dem schwarz/grünen Sicherungsträger sind in Ordnung?

Ist die Fehlermeldung im Display schon immer vorhanden?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...