Jump to content

X2 Limo Isofix nachrüsten?


Bakerman

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Habe heute eine Babyschale bekommen. Diese hat die Isofix Geschichte mit dabei. Ist es möglich die Halterungen dafür zu bekommen und in meinem Wagen nachzurüsten? Hat das schon mal jemand gemacht? Gruß Marco

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

 

vor 2 Stunden, TorstenX1 sagte:

Wurde auch langsam Zeit, herzlichen Glückwunsch :)

Danke!!!

Kannst Du aber bitte mal schauen ob dies irgendwie möglich wäre???

Link to comment
Share on other sites

Habe vorhin mal im Netz geschaut. Da gibt es tatsächlich Nachrüstsätze, allerdings nur für Audi, VW und Ford! :angry:

Link to comment
Share on other sites

herrmanndrucker

Prinzipiell ist das schon möglich. Hatte mich damals auch mit dem Thema beschäftigt. Als Basis hätte ein C5 II herhalten sollen. Aber möchte man es gewissenhaft machen, muss das Blech an zwei Punkten verstärkt werden. Das gelingt wiederum nur über schweißen oder Schrauben. Mit der Version zum schrauben musst man ein wenig drauf achten was für eine Festigkeit die haben. Heute ist es im Grunde wohl das geschickteste einen Nachrüstsatz von Volvo oder Audi anzupassen.

Gruß Marcel

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Und noch ein Bedenken....man beraubt sich mit Isofix ein wenig Flexibilität,man kann den Sitz ja nicht einfach auf jedem Platz befestigen (Bank umlegen zum Transport etc.).Auch wenn der Sitz mal eben in einem anderen Auto mitfahren soll (kommt öfter vor hab ich festgestellt) wird es schwierig.Hat der andere Wagen Isofix? Also braucht es einen Isofix-Sitz den man auch mit Gurten befestigen kann.

Link to comment
Share on other sites

Aber das damit die Betriebserlaubnis erlischt ist dir Bewusst ? 

Und du wirst es dir nicht verzeihen, wenn es zum Unfall kommt, und durch etwas selbstgefrickeltes das Kind verletzt oder im schlimmsten Fall ums Leben kommt. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Eure Bedenken sind mir bewusst! Wollte nur wissen ob es möglich wäre. Natürlich werde ich nichts machen was mein Baby unnötig in Gefahr bringen würde. Da dies nicht mein erstes Kind ist, denke ich schon das ich weis was ich mache. Habe damals nur festgestellt das eine Babyschale ohne Isofix noch lange nicht so fest im Auto ist wie mit dem Gedöns! Also bleiben mir nur zwei Möglichkeiten, entweder Auto mit Isofix kaufen oder ganz normal, wie früher, mit dem 3 Punkte Gurt befestigen! Aber trotzdem Danke für Eure Mühe!

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden, krussi sagte:

Aber das damit die Betriebserlaubnis erlischt ist dir Bewusst ? 

Und du wirst es dir nicht verzeihen, wenn es zum Unfall kommt, und durch etwas selbstgefrickeltes das Kind verletzt oder im schlimmsten Fall ums Leben kommt. 

Aus diesem Grund würde ich da erst mal mit einem (nicht zu jungen) Intschinör einer Prüforganisation (TÜV) darüber reden. Grundsätzlich finde ich solche Überlegungen gut, denn ich hab bei Kindersitzen und besonders bei Babyschalen mit dem üblichen 3-Punktgurt auch kein gutes Gefühl.

Link to comment
Share on other sites

Quote

     NICHT FÜR DIESES AUTO GEEIGNET

Citroen, Xantia, 5 Door, 1997-2000

 

 

Bin auch mit zwei angegurteten Sitzen im XM unterwegs...

Edited by schwinge
Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter D.
vor 10 Stunden, Auto nom sagte:

Vielleicht ist das eine Lösung? Vorausgesetzt, Du hast eine passende Schale...

http://www.britax-roemer.de/auto-kindersitze/baby-safe-belted-base/

Ein ähnliches System gibt es auch bspw. von MaxiCosi und gewiss allen möglichen anderen namenhaften Herstellern. Wir hatten im Xantia genau diese MaxiCosi-Variante und waren damit zufrieden. Die Basis"platte" wird mit dem Dreipunktgurt und einem Standbein im Fußraum stramm fixiert und die Babyschale dann nur noch in die Basis eingeclickt. Das geht wesentlich schneller und einfacher als das Gefrickel mit dem Gurt. Wenn man das tagtäglich mehrfach nutzt, würde ich wieder auf ein solches System zurückgreifen, wenn das Fahrzeug kein Isofix bietet.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden, schwinge sagte:

Bin auch mit zwei angegurteten Sitzen im XM unterwegs...

Pardon, ich hatte nicht danach geschaut. Dann scheint die Rücksitzbank im Xantia für diese Basis ungünstig geformt zu sein oder der Gurt ist zu kurz.

vor 10 Stunden, ACCM Peter D. sagte:

Ein ähnliches System gibt es auch bspw. von MaxiCosi und gewiss allen möglichen anderen namenhaften Herstellern. Wir hatten im Xantia genau diese MaxiCosi-Variante und waren damit zufrieden. Die Basis"platte" wird mit dem Dreipunktgurt und einem Standbein im Fußraum stramm fixiert und die Babyschale dann nur noch in die Basis eingeclickt. Das geht wesentlich schneller und einfacher als das Gefrickel mit dem Gurt. Wenn man das tagtäglich mehrfach nutzt, würde ich wieder auf ein solches System zurückgreifen, wenn das Fahrzeug kein Isofix bietet.

Da Isofix in Verbindung mit einem Britax in meinem Berlingo ohne Tricks nur auf dem Beifahrersitz geht, habe ich mich über diese Variante gefreut, denn dann kann die Schale hinten in die Mitte. Preislich bleibt diese Basis mit dem Britax Baby-Safe Plus II unter 200 Euro. 

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter D.

Die Sitzbasis von MaxiCosi ("Family Fix", gerade nachgesehen) läßt sich im Xantia von mir selbst mehrfach erprobt hinten links und rechts sowie auf dem Beifahrersitz (Airbag ausgeschaltet) einwandfrei und sicher und ohne Tricks installieren. In der Mitte auf der Rücksitzbank habe ich es ehrlichgesagt nie versucht und hätte da auch Zweifel, ob man den Standfuß der Basis sicher und fest auf dem Mitteltunnel fixiert bekommt.
In jedem Fall würde ich dieses System verwenden, bevor ich irgendwelche Verstärkungsbleche an die Karosserie brate ;)
Ach ja, und auch an den C1 (zumindest den Prä-Facelift - hat auch kein Isofix) paßt diese Basis genauso auf allen Mitfahrerplätzen.

Link to comment
Share on other sites

die easy Base von Maxi Cosy hatten wir auch und würden Sie wieder holen. 

Inzwischen fährt unser Sprössling in einem Axkid Minikid Reboarder, dieser ist von 9 bis 25 KG zugelassen und wird auch über den 3 Punkt Gurt befestigt. 

Beachte auch das die Isofix Geschichte auch nur begrenzt belastbar ist. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden, ACCM Peter D. sagte:

In der Mitte auf der Rücksitzbank habe ich es ehrlichgesagt nie versucht und hätte da auch Zweifel, ob man den Standfuß der Basis sicher und fest auf dem Mitteltunnel fixiert bekommt.
 

Der Berlingo hat, wie die DS/ID, keinen durch den Innenraum laufenden Mitteltunnel. Der Fahrzeugboden zwischen den Vorder- und den Rücksitzen ist vollkommen eben. 

vor 11 Stunden, Kugelblitz sagte:

Den haben wir. :) 

Wir bald auch. 

Link to comment
Share on other sites

Berlingokäufer

Bei all den berechtigten Glückwünschen (denen ich mich hiermit anschliesse), habe ich aber doch Zweifel, ab da eine neue "Fahrer"generation heranwächst.

So wie ich das hier mitbekomme, ist praktisch niemand mit den aktuellen Modellen zufrieden und die Haltbarkeit wird auch zunehmend in Abrede gestellt. In 18 Jaqhren dürften ja praktisch keine der heute gehegten und gepflegten alten Schätzchen mehr fahrfähig sein. Sollte mich wundern, wenn der Berlingo von Auto nom bis dahin noch vorhanden wäre - obwohl bis jetzt ja keine Kratzer oder sowas dran sind.

Die Aussicht auf autonom (sic) fahrende Fahrzeuge wird bis dahin vielleicht den Führerschein auf eine Art Berechtigungsschein für die Benutzung der autonomen Fahrzeuge umwandeln.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...