Jump to content

Suche Vergaser Düse und Expl. Zeichnung 32 BI, RBI Vergaser


Michal N
 Share

Recommended Posts

Hallo,

beim wiederbeleben eines HY der seit 25 Jahren steht... habe ich den Solex F32BI Vergaser zerlegt und dabei festgestellt, dass die Hauptdüse fehlt. Da ich keine Zeichnung mit Teileübersicht dafür habe, vermute ich, dass es sich um eine Hauptdüse handelt. Große Schraube rechts in Fahrtrichtung. SW vermutlich 13mm, Durchmesser ca. 11mm.

 

Am anderen Auto habe ich einen Zenith drin, deswegen leider kein Vergleich auf die Schnelle...

Also ich suche eine Zeichnung dafür und gerne so eine Schraube mit der Düse.

 

Danke

Gruß

Michal

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden, ACCM Michal Neruda sagte:

Dann ist das die Nr. 3 auf dem Bild und Gg und y auf der unteren Zeichnung, was ich suche.

Für welchen Motor Typ, Jahrgang soll die Bedüsung den passen? bzw. welcher Vergaser ist es den genau (k,a.... etc.?

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden, ACCM Michal Neruda sagte:

Es ist ein 71er H78. Auf dem Vergaser steht F32 BI, nicht RBI. Alufahne fehlt.

Dann ist die NOTE TECHNIQUE N° 62 H vom 13.10.1971 page 2 als Grundlage annehmbar:

28193988gm.jpg

1x Hauptdüsenträger (bei mir nicht in der Rappelkiste gefunden)

Mögliche Lösung;  Drücken

1x Hauptdüse 115 (bei mir nicht in der Rappelkiste gefunden)

 Mögliche Lösung: Drücken

Auf dem Vergaser Grundkörper steht in der Regel nur F 32 BI die genaue Ausführung wird dann auf der Alufahne ausgewiesen:

Für SOLEX RBI 135-204 mit CIT für Citroen

28194311xs.jpg

Gruss Stephan

Edited by UNI-HY
Ergänzung
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Stephan, danke dir. Das werde ich probieren.

Einen Satz für 32RBI habe ich da (21236008, 75531268) aber da passt garnichts. Und wie ich schon sagte, die Alufane fehlt.

Ich werde es dort bestellen und berichten.

Danke für deine Mühe

Gruß

Michal

Link to comment
Share on other sites

Stephan, mit deinen Links hat es funktioniert. Hat alles schön gepasst!

Motor läuft wieder nach 25 Jahren. Zwar nimmt er nicht so richtig gerne gas an, aber das wird schon... kann jetzt auch noch an der Fliehkraftverstellung des Verteilers liegen.

Danke für deine Hilfe

Gruß

Michal

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Hallo Leute, 

aufgrund von derzeitigen Minus-Graden kann ich nicht mit der Rostbekämpfung weitermachen und mache mich derzeit an die Anbauteile ran...

Durch @UNI-HYwurde der Auszug aus der Note Technique hochgeladen. Mein HY ist von 03.1971. Der Auszug bezieht sich auf den September 1971. 
Ich habe den großen Luftfilter, welcher Motor aber derzeit eingebaut ist weiß ich nicht genau. Wird sich erst später zeigen... (HY72/78)... 

Die Düse ist eine 195. Also genau wie auf dem Auszug steht. Eine Metallfahne habe ich nicht, an der Seite steht wie beim Michal auch nur F32RB... kann ich davon ausgehen, dass es der RBI-Vergaser ist? Irgendwo habe ich gelesen, dass jemand eine 205´er-Düse drin hat. Wann kommt die zum Einsatz? Wenn der Vergaser fetter arbeiten soll?

 

Danke für die Hilfe im Voraus! :) 
Dan 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hi, der Vergaser ist richtig. Es gibt noch Zenith Vergaser, die verbrauchen der Legende nach weniger Sprit. Zenith hab ich noch welche, auch in neu. Würde ich mich von trennen, ggfs. auch tauschen - ich mag die Solex Dinger.
Bzgl andere Vergaser: ich würde auch hier erstmal "standard" bauen (Solex oder Zenith). Dann hast Du eine Basis zum Rumspielen 😉

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...