Jump to content

Mini HY auf Enten-Rahmen


Dirk hy

Recommended Posts

Bei fb habe ich grad diese Bilder gefunden. In Schweden entsteht grad ein Mini-HY auf Enten-Rahmen, bzw. Ami 8-Rahmen, das wird spannend .... Hier die ersten Bilder....., es soll eines Nachbildung des HY werden wobei die Orginalgrößen mit Faktor 0,8 verkleinert werden.

15380806_966970840114351_7875003654052339822_n.jpg

15390649_966970753447693_826644037651737661_n.jpg

15541686_966970883447680_601696489887885789_n.jpg

16299113_1001423013335800_5457514147662256015_n.jpg

16406582_1001423026669132_4266379716102302371_n.jpg

16406949_1001423010002467_5174186261155247207_n.jpg

16425770_1001423036669131_8466109241071598769_n.jpg

16427453_1001422996669135_1368154357006148830_n.jpg

Edited by Dirk hy
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

Na klar, die Freundschaftsanfrag ist schon bestätigt, somit erfahre ich dann ja wenn es neue Bilder gibt!

Gruß, dirk hy

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Interressantes Projekt, in Blecharbeit ist der wirklich gut.

Auch dass er bewußt den stabileren Ami Rahmen gewählt hat zeugt von Können. Nur warum er aufwendig ein Uraltgetriebe genommen und auf Scheibenbremsen umgetrickst hat ist mir noch nicht klar.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Schrauber,

..richtigerweise würde ich sagen, dass hier kein "Mini-HY" entsteht, sondern der Nachbau des "Typ G". Im Jahre 1954 hatte Citroen überlegt, einen Kleinlieferwagen mit 2-Zylinder-Boxer-Motor (375 ccm oder 425 ccm) auf die Räder zu stellen. Dazu wurde in Anlehnung an den HY der Prototyp des Typ G im 2/3 - Maßstab realisiert. Der Original-Prototyp existiert noch im Conservatoire Citroen. Die Fotos stammen aus dem Buch "Camions Bus Autocars Utilitaires CITROEN" Verlag ETAI, Autor A. Grégoire. Fotos: P.Y.Gaulard, Seite 150-151.

Splendilux

 

large.00TypG_3.jpglarge.00TypG_1.jpglarge.00TypG_2.jpg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

...und hier noch einmal ein Foto, wo man sehr gut den Größenunterschied zum HY erkennen kann.

Hier noch ein paar Daten:
Länge:  3470 mm
Breite:  1680 mm
Höhe:  2030 mm  (beladen 1855 mm)
Ladetiefe:  1810 mm

(Foto: CITROEN L'histoire et les Secrets de son Bureau D'etudes No.6 Tome II)

Splendilux

 

large.00TypG_4.jpg

Link to comment
Share on other sites

Für einen Nachbau des Typ G ist die Fahrerkabine viel zu hoch, es wird wohl wirklich ein HY

Edited by jozzo_
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden, splendilux sagte:

Hallo Schrauber,

..richtigerweise würde ich sagen, dass hier kein "Mini-HY" entsteht, sondern der Nachbau des "Typ G". Im Jahre 1954 hatte Citroen überlegt, einen Kleinlieferwagen mit 2-Zylinder-Boxer-Motor (375 ccm oder 425 ccm) auf die Räder zu stellen. Dazu wurde in Anlehnung an den HY der Prototyp des Typ G im 2/3 - Maßstab realisiert. Der Original-Prototyp existiert noch im Conservatoire Citroen. Die Fotos stammen aus dem Buch "Camions Bus Autocars Utilitaires CITROEN" Verlag ETAI, Autor A. Grégoire. Fotos: P.Y.Gaulard, Seite 150-151.

Splendilux

 

Citroen sieht das etwas anders, hier ein Bild aus dem Conservatoire

Bildergebnis für conservatoire G Typ

Link to comment
Share on other sites

Zum Thema Typ G gibt es auch einen kleinen Film von einem "Nachbau", allerdings verstehe ich den Plan des oben beschriebenen Schraubers so, das er den HY mit einer Verkleinerung Faktor 0,8 nachbauen will. NA wir werden das verfolgen.

Gruß

dirk HY

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 3 weeks later...

neben anderen dingen: die wellen auf der "haube" sind aber eigentlich längs, nicht quer #geschummelt :-)

das hat citroen doch extra so gemacht damit das wasser besser stehen und das blech besser rosten kann!!

Edited by dumdidum
Link to comment
Share on other sites

Bei aller Anerkennung für das handwerkliche Können und die Besessenheit des Erbauers hege ich doch leise Zweifel an der Strassentauglichkeit dieses Vehikels. Der Schwerpunkt liegt hoch und wenn sich es sich entenmässig zur Seite neigt stelle ich mir das eher unangenehm vor.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, no cars go sagte:

 Der Schwerpunkt liegt hoch und wenn sich es sich entenmässig zur Seite neigt stelle ich mir das eher unangenehm vor.

 

Das Ami Super Chassis besitzt Stabis, Seitenneigung und Fahrverhalten unterscheiden sich wesentlich.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ist eigentlich bekannt wie Chassis und Fahrwerkdes Mini H im Conservatoire in etwa aussehen ? Auf dem Foto oben scheint der Motor schon etwas anders drinzuliegen als "normal"  Gruss Andreas

Link to comment
Share on other sites

Stimmt - und beim Ami Super hat der vordere Stabistab sogar noch etwas mehr Durchmesser. Jetzt darf man erstmal gespannt sein wie es mit dieser Sonderkarosserie weitergeht.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 1 month later...

Bewundernswerte Geduld mit den vielen Details fliegen die Stunden nur so vorbei......

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...