Jump to content

Schlachte 93er Xantia X1.0


neiya:)

Recommended Posts

Hallo zusammen. Ich hab damit angefangen meinen stratosblauen X1.0 zu schlachten. Ich werde natürlich einiges für meinen neuen Xantia beiseite legen, aber es gibt natürlich auch Teile die ich nicht gebrauchen kann. ZB war der Motor und alles drumherum vollkommen in Ordnung. Mir nutzt der aber nix mehr. 

Also hier erstmal ein paar Eckdaten:

Xantia X1.0 - 1.8, 8V

Bj 93, Farbe EPG - stratosblau, keine Klima, Stoffsitze aus dem neuen noch vorhanden, in dem alten waren Ledersitze drin die ich natürlich umgebaut habe ;) 

Der Wagen wurde letztenendes aufgegeben weil zu diversen kleineren Reparaturen wie Querlenker und dergleichen noch ein vermuteter Getriebeschaden dazu kam. Da der Wagen rund 200.000 auf der Uhr hatte (jaja gerade erst eingefahren :P ) und der zusätzlichen Macken - außerdem keine Klima - hab ich mir dann letztenendes einen würdigen Nachfolger geholt. 

Da ich vor kurzem wieder angefangen hab zu arbeiten und zu solch perversen Uhrzeiten wie 4:30 morgens anfange, hab ich leider vorerst nur am Wochenende Zeit zu schlachten. Wer also etwas braucht kann sich gern melden. Bei Bedarf könnt ihr euch auch nach Absprache holen kommen was ihr braucht. Wär grad bei sowas wie dem Motorblock gut :D 

Gruetzi :) 

 

Link to comment
Share on other sites

Hi, was sind für Spiegel verbaut? Schwarze, die manuell verstellbar sind?
Gruß Sebastian

Gesendet von meinem HTC One mini 2 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden, schubschiff sagte:

Scheinwerfer noch gut?

Jein. Einer ist feucht innen und beim anderen unten etwas von der Halterung gebrochen. :/ 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, xantiact sagte:

Hi, was sind für Spiegel verbaut? Schwarze, die manuell verstellbar sind?
Gruß Sebastian

Gesendet von meinem HTC One mini 2 mit Tapatalk
 

Schwarz, also nicht in wagenfarbe. Und manuell verstellbar :)

Link to comment
Share on other sites

Bewahre mit bitte bis Xanten einen "Blindstopfen" aus der Schalter-Reihe auf. Mir ist einer kaputt gegangen. Danke Dir.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden, ACCM Freddy sagte:

Och nee..., das ist doch schade um den Xantia. :(

Ich werde dann wohl die Ur-Xantia-Liste anpassen müssen...

Ja da hast du recht. Es ist mir auch mehr als schwer gefallen.. Ich hatte einige Gespräche in der Phase mit Torsten. Und da ich seinem Urteil was unsere Zitronen angeht blind vertraue hab ich mir einen von ihm empfohlenen Nachfolger geholt.. Hab quasi meine alte Xanthippe gegen ne jüngere eingetauscht die körperlich besser in Schuss war ;):D 

Commodore leider hab ich keinen intakten Blindstopfen mehr - du kannst aber gern den mit einem reingebohrten Loch haben :D 

Ja Henry du hast es ja bei FB mitbekommen. Der alte war ja nicht mehr wirklich fahrbar.. Definitiv nicht verkehrrsicher. Und für den restlichen Zustand nicht wirklich herrichtbar - trotz rostfreier Karosserie. Hätte @TorstenX1 da eine Chance gesehen hätte er mir nicht zu dem anderen geraten. Er weiß ja wie lieb ich meine alte Xante hatte :( 

Alles in Allem bereu ich es nicht. Gute 100.000 weniger auf der Uhr, mehr PS (wenn auch nur 9 :D ), Klima und eine vergleichbar gute, vielleicht sogar bessere Karosserie. Liebe kann ja auch manchmal blind machen und bei meinem Arbeitsweg und meinen Arbeitszeiten und den Kids brauch ich doch eher ne Xante die zuverlässig ist und keine Dauerbaustelle. Und ne Xante musste es ja trotzdem sein ;) 

Link to comment
Share on other sites

Habe heute übrgens die Scheinwerfer an meinem 93er bearbeitet: Mit destilliertem Wasser gespült, Streuscheiben ausgebaut und gereinigt, gute Leuchtmittel eingebaut. Ergebnis: Bestes Licht, nicht mehr gelb sondern weiß, besser als bei dem C5 und dem C6 neulich mit Xenon.

Nur mal so als Anregung für alle, die keine intakten Scheinwerfer für den Xantia bekommen können. Oder für die, die menien ein Xantia hätte schlechtes Licht.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten, TorstenX1 sagte:

Habe heute übrgens die Scheinwerfer an meinem 93er bearbeitet: Mit destilliertem Wasser gespült, Streuscheiben ausgebaut und gereinigt, gute Leuchtmittel eingebaut. Ergebnis: Bestes Licht, nicht mehr gelb sondern weiß, besser als bei dem C5 und dem C6 neulich mit Xenon.

Nur mal so als Anregung für alle, die keine intakten Scheinwerfer für den Xantia bekommen können. Oder für die, die menien ein Xantia hätte schlechtes Licht.

Nähere Infos bitte :P und jaaaaaaa ich weiß.. ;) 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten, neiya:) sagte:

Nähere Infos bitte :P und jaaaaaaa ich weiß.. ;) 

Ganz einfach:

Scheinwerfer ausbauen. Deckel hinten abnehmen, exakt (!!!) 0,272 Liter destilliertes Wasser einfüllen. Deckel wieder einsetzen. Kräftig schütteln, dabei Bewegungen in alle 3 Himmelsrichtungen ausführen. Deckel abnehmen, Waser auslaufen lassen, Vorgang wiederholen.

Dann die 7 Edelstahlklammern, die die Streuscheibe halten, abbauen und die Streuscheibe abnehmen ohne die Gummidichtung zu verletzen. Bei Beschädigung muß nachher mit Silikondichtmasse oder neuer Dichtung gearbeitet werden. Scheinwerfergehäuse kräftig ausschütteln, um die Trocknung zu beschleunigen.

Streuscheibe innen mit Glasreiniger säubern, anschließend am besten auch mit destilliertem Wasser spülen.

Gescheites Glühobst einsetzen, zb Osram Nightbraker, zusammenbauen, über richtig gutes Licht freuen -anfangs stört noch die Feuchtigkeit in den Scheinwerfern, das destillierte Wasser verdunstet aber spurenlos.

Häufig sind aber die Reflektoren einfach kaputt, und zwar immer dann, wenn irgendjemand die Abdeckkappen als überflüssig bewertet hat. Dann hilft nur noch ein neuer Scheinwerfer.

Beim X2 sind die Streuscheiben verklebt, da wird es erheblich aufwendiger.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, TorstenX1 sagte:

Beim X2 sind die Streuscheiben verklebt, da wird es erheblich aufwendiger.

Kann man beim X2 auch Scheinwerfer vom X1 einbauen ?

Link to comment
Share on other sites

Ganz einfach:

Scheinwerfer ausbauen. Deckel hinten abnehmen, exakt (!!!) 0,272 Liter destilliertes Wasser einfüllen. Deckel wieder einsetzen. Kräftig schütteln, dabei Bewegungen in alle 3 Himmelsrichtungen ausführen. Deckel abnehmen, Waser auslaufen lassen, Vorgang wiederholen.

Dann die 7 Edelstahlklammern, die die Streuscheibe halten, abbauen und die Streuscheibe abnehmen ohne die Gummidichtung zu verletzen. Bei Beschädigung muß nachher mit Silikondichtmasse oder neuer Dichtung gearbeitet werden. Scheinwerfergehäuse kräftig ausschütteln, um die Trocknung zu beschleunigen.

Streuscheibe innen mit Glasreiniger säubern, anschließend am besten auch mit destilliertem Wasser spülen.

Gescheites Glühobst einsetzen, zb Osram Nightbraker, zusammenbauen, über richtig gutes Licht freuen -anfangs stört noch die Feuchtigkeit in den Scheinwerfern, das destillierte Wasser verdunstet aber spurenlos.

Häufig sind aber die Reflektoren einfach kaputt, und zwar immer dann, wenn irgendjemand die Abdeckkappen als überflüssig bewertet hat. Dann hilft nur noch ein neuer Scheinwerfer.

Beim X2 sind die Streuscheiben verklebt, da wird es erheblich aufwendiger.

Muß ich unbedingt machen am Ur - 16V.

Schwierigkeiten sehe beim exakten Abmessen des Spülwassers [emoji16]

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden, Amokhahn sagte:

Muß ich unbedingt machen am Ur - 16V.

Schwierigkeiten sehe beim exakten Abmessen des Spülwassers emoji16.png

Viel hilft viel... 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden, Amokhahn sagte:

Muß ich unbedingt machen am Ur - 16V.

Schwierigkeiten sehe beim exakten Abmessen des Spülwassers emoji16.png

Viel hilft viel... 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden, TorstenX1 sagte:

Ganz einfach:

Scheinwerfer ausbauen. Deckel hinten abnehmen, exakt (!!!) 0,272 Liter destilliertes Wasser einfüllen. Deckel wieder einsetzen. Kräftig schütteln, dabei Bewegungen in alle 3 Himmelsrichtungen ausführen. Deckel abnehmen, Waser auslaufen lassen, Vorgang wiederholen.

Dann die 7 Edelstahlklammern, die die Streuscheibe halten, abbauen und die Streuscheibe abnehmen ohne die Gummidichtung zu verletzen. Bei Beschädigung muß nachher mit Silikondichtmasse oder neuer Dichtung gearbeitet werden. Scheinwerfergehäuse kräftig ausschütteln, um die Trocknung zu beschleunigen.

Streuscheibe innen mit Glasreiniger säubern, anschließend am besten auch mit destilliertem Wasser spülen.

Gescheites Glühobst einsetzen, zb Osram Nightbraker, zusammenbauen, über richtig gutes Licht freuen -anfangs stört noch die Feuchtigkeit in den Scheinwerfern, das destillierte Wasser verdunstet aber spurenlos.

Ich würde wohl gerne prüfen, ob dieses Vorgehen auch beim ollen X1.0 zu besserem Licht führt.

Aber was geschieht, wenn ich aus Versehen in die vierte Himmelsrichtung, hier vermutlich "Nord", schüttele?

Kann dabei etwas beschädigt werden, besteht die Gefahr einer Lichtteilchen/-wellenkontamination?

Verschiebt sich die Farbtemperatur bei unsachgemäßem Schütteln; was passiert bei Über- oder Unterfüllung mit Aqua dest.?

Mir ist das zu risikoreich, ich kaufe wohl lieber einen Golf...

Link to comment
Share on other sites

Bewahre mit bitte bis Xanten einen "Blindstopfen" aus der Schalter-Reihe auf. Mir ist einer kaputt gegangen. Danke Dir.

Hab ich auch noch da.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden, TorstenX1 sagte:

Ganz einfach:

Scheinwerfer ausbauen. Deckel hinten abnehmen, exakt (!!!) 0,272 Liter destilliertes Wasser einfüllen. Deckel wieder einsetzen. Kräftig schütteln, dabei Bewegungen in alle 3 Himmelsrichtungen ausführen. Deckel abnehmen, Waser auslaufen lassen, Vorgang wiederholen.

Dann die 7 Edelstahlklammern, die die Streuscheibe halten, abbauen und die Streuscheibe abnehmen ohne die Gummidichtung zu verletzen. Bei Beschädigung muß nachher mit Silikondichtmasse oder neuer Dichtung gearbeitet werden. Scheinwerfergehäuse kräftig ausschütteln, um die Trocknung zu beschleunigen.

Streuscheibe innen mit Glasreiniger säubern, anschließend am besten auch mit destilliertem Wasser spülen.

Gescheites Glühobst einsetzen, zb Osram Nightbraker, zusammenbauen, über richtig gutes Licht freuen -anfangs stört noch die Feuchtigkeit in den Scheinwerfern, das destillierte Wasser verdunstet aber spurenlos.

Häufig sind aber die Reflektoren einfach kaputt, und zwar immer dann, wenn irgendjemand die Abdeckkappen als überflüssig bewertet hat. Dann hilft nur noch ein neuer Scheinwerfer.

Beim X2 sind die Streuscheiben verklebt, da wird es erheblich aufwendiger.

Oh Gott :D 

Link to comment
Share on other sites

Ich poste morgen mal ein Bild, der kleine hat blitzblanke Scheinwerfer jetzt, und strahlt wie ein neuer. Neben der Lichtausbeute sieht der Wagen von vorn auch gleich viel besser aus. Aufwand: 30 Minuten und 1,50 Euro, ggf. zzgl. neuer Leuchtmittel.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...