Jump to content

Heck sinkt ab (x1)


Alexandra

Recommended Posts

Hallo,

mein mich treu seit 9 Jahren begleitender X1 Break mit "Hydractive" und" Antisink" sinkt neuerdings relativ schnell mit dem Heck ab.

Sonst stand er wochenlang "stabil"

Antisinkkugel?

Gruß, Oliver

Link to comment
Share on other sites

Die "Antisink"-Kugel ist es mit absoluter Sicherheit nicht, denjenigen der diesen Begriff in die Welt gesetzt hat sollte man mit solchen Kugeln steinigen. Das Ding ist ein Druckspeicher für die hintere Bremse beim Ausfall der Druckversorgung und hat mit Federung und Absinken rein gar nichts zu tun.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Würde ich nicht unterschreiben, die Kugel hält den Druck in der Leitung zwischen Antisink-Ventil und Bremsventil aufrecht, das hat Auswirkungen auf die Verschlußfunktion des Antisink-Ventiles. Korrekterweise sollte man einen überalterten Bremsdruckspeicher erneuern, bevor man der Ursache des Absinkens nachspürt. Bzw., das Ding gehört sowieso erneuert wenn nicht mehr funktionstüchlig, da sicherheitsrelevant. Fausregel: Wenn der Bremsdruckspeicher halb so alt ist wie der Xantia, ist er auszuwechseln.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden, bx-basis sagte:

Die "Antisink"-Kugel ist es mit absoluter Sicherheit nicht, denjenigen der diesen Begriff in die Welt gesetzt hat sollte man mit solchen Kugeln steinigen. Das Ding ist ein Druckspeicher für die hintere Bremse beim Ausfall der Druckversorgung und hat mit Federung und Absinken rein gar nichts zu tun.

Hast PN!

Link to comment
Share on other sites

Also verhindert die Kugel nicht das absinken ? Bremsverstärker leuchtet mir ein . Der X1 0 hat diese nicht Bremskraft durch Gewicht an der HA ,sinkt aber ab wenn Motor aus .Irgendwas muß die Antisink kuller auch was mit dem absinken zu tun haben?

Link to comment
Share on other sites

Die Kugel wird als Druckreserve für die hintere Bremse benötigt für den Fall dass die Druckversorgung ausfällt. Normalerweise wird die hintere Bremse aus dem Druck der hinteren Federzylinder gespeist, wenn das AntiSink-Ventil mangels Systemdruck aber schließt dann steht der Druck der hinteren Federung dafür nicht mehr zur Verfügung.

Die Kugel hat also nicht etwas mit dem Absinken zu tun sondern das Vorhandensein der Vorrichtung die das Absinken verhindert macht sie erforderlich.

Link to comment
Share on other sites

Die Druckreserve ist beim X1 0 dann die Fahrzeughöhe ,ist für mich immer völlig ausreichend.Wie bekommt man mit das die Antisink kuller platt is ? Absinken tut der Xantia mit Antisink dann auch nicht . Wäre dann nur im Stand ,also Motor aus mehrmals die Bremse betätigen.Zumindest sackt da der X1 0 dann hinten ab .

Link to comment
Share on other sites

Das bekommt man mit wenn die Kiste bei Ausfall der Hydraulik nur noch vorne bremst. Spätestens wenn man 2-3x die hinteren Bremsen entlüften mußte ohne dass man daran gearbeitet hat weiß man dass sie keinen Stickstoff mehr hat... ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden, munich_carlo sagte:

Eine PN auch tatsächlich abgeschickt? ;)

Achso, ich hatte da einen Denkfehler. Ich dachte, dass das Heck jetzt oben bleibt. Es bezog sich aber auf die PN. :D 

Link to comment
Share on other sites

Guest munich_carlo

Denk Dir nichts, ich musste auch erst die letzten Posts analysieren und einige Beiträge ausblenden. Dann ergab sich plötzlich eine logische Struktur und der Sinn war erkennbar.:D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...