Jump to content

Recommended Posts

... in einen Evasion auf der Beifahrerseite vorn eine Doppelsitzbank einzubauen?

Ich brauch den Kofferraum statt dort Sitze zu montieren.

Vorteil: ich hätte vorn 3 Sitzplätze und in der mittleren Reihe auch drei. Dann habe ich genug Kofferraum...

Meiner Meinung nach dürfte das kein Problem sein, da der Jumpy ja so ausgeliefert wurde...

Vielen Dank für Eure Meinungen...

LG

Der Matthias

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten, Berlingokäufer sagte:

Dürftemit Sicherheitsgurten schwer werden.

warum? Der mittlere hat Beckengurt. der äußere nimmt den von der B-Säule. Das Auto ist ja diesbezüglich baugleich mit Jumpy, Expert und Scudo. Nur das die etwas höher sind. 

Technisch geht das. Die Frage ist eher, ob irgendwo festgelegt ist, wie die Bestuhlung vorgenommern werden "muss". Ich darf ja insgesamt 8 Personen in meinem befördern. 
Aktuell 2 vorn, 3 Mitte, 3 hinten. Das geht auch. 

Ich will ja nur meinen Kofferraum wieder :-(

 

Link to comment
Share on other sites

Berlingokäufer

Die Befestigung des Beckengurtes in der Bodengruppe macht mir Sorgen!

Und wenn beim Jumpy die Doppelsitzbank eingebaut war, dann hat der doch bestimmt einen anderen (größeren) Beifahrerairbag eingebaut, sonst würde der mittlere Beifahrer direktemang aufs Armaturenbrett aufschlagen nur mit Beckengurt ..

Edited by Berlingokäufer
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden, Berlingokäufer sagte:

Und wenn beim Jumpy die Doppelsitzbank eingebaut war, dann hat der doch bestimmt einen anderen (größeren) Beifahrerairbag eingebaut.

... je nach dem wie man es sieht. 

Jumpy und Co haben einen "anderen" Beifahrerairbag. Nämlich gar keinen...

Die Gurte sind direkt am Sitzgestell befestigt. So wie bei den hinteren Sitzen auch... Da mache ich mir keine Sorgen. Und die "Sorgen" hab ich im Blick, weil ich ja keinen aus meiner Familie "opfern" will.

Das ist aber eben ein weiterer Grund, warum ich die Doppelsitzbank vorn möchte. Wenn meine beiden "großen" Kids in 3ter Reihe sitzen, ist quasi Null Kofferraum und somit Knautschzone.
Als vor ein paar Wochen bei uns hier Spiegeleis auf der Autobahn war, Schneetreiben mit Sichtweise unter 10 Metern, habe ich mir dann erlaubt auf der Autobahn anzuhalten und die im "Anhängerbetrieb" mir mit einem konstanten "Sicherheitsabstand" von 2 Metern folgende Fahrzeugführerin gebeten, doch ausreichen Abstand zu halten. Und das alle bei einer Geschwindigkeit von ca. 30 km/h mit einem Bremsweg von knapp 20 Metern. Ich pass schon auf, dass mir wenn möglich niemand hinten drauf fährt, aber verhindern kann man das ja bekannterweise nicht.
Ergo: Der Sicheheitsaspekt scheint sich zu verbessern.

LG

Der Matthias

Link to comment
Share on other sites

Ob es erlaubt ist oder nicht, wird die niemand beantworten können. Es wird immer Leute geben, die sagen, dass das ja viel zu gefährlich ist und dass die Versicherung dann nicht zahlt etc.

Du kannst auch den Importeur oder Hersteller nicht fragen. Die werden Dir erzählen, dass das so nicht homologisiert ist und sie raten deshalb davon ab. Ich habe mal orange Seitenblinker an meinem Daihatsu gegen weiße von Toyota (Daihatsu gehört zu Toyota und deshalb passten die ziemlich gut) ersetzt. Da bekam ich vom Verkäufer zu hören, dass die Blinker gar nicht mit diesem Auto abgenommen worden sind und es deshalb nicht zulässig sei. Als wenn die Blinker an einem Daihatsu anders blinken würden als an einem Toyota!!! So ein Blödsinn.

Ich persönlich sehe das nicht so eng. Es gibt diese Sitzbank. Man kann sie an den originalen Befestigungslöchern anschrauben (weiß ich nicht genau, musst du prüfen), es sind Gurte vorhanden. Fertig.

Es muss erstmal ein Unfall passieren. Dann muss jemand auf dem Beifahrersitz verletzt sein. Und zwar so stark, dass es Aufsehen erregt. Und dann muss es den Gutachter sogar noch interessieren. Wenn es das nicht tut, stört es eh niemanden. Die Versicherung erfährt anders nicht davon. Und selbst wenn es ihn interessiert, muss er noch dagegen sein. Ansonsten fragt er höchstens, warum der Sitz eine andere Farbe hat.

Deshalb würde ICH die Sitzbank einbauen und zur Not noch ein paar Schonbezüge draufmachen. Dann fällt es gar nicht erst auf.

Aber bist du sicher, dass die Bank nicht zu breit ist. Es ist nicht viel Abstand zwischen den beiden Sitzen. Und der Abstand zwischen Beifahrersitz und Beifahrertür hält sich auch in Grenzen. Die Sitze der Transporter (eben auch der FAhrersitz) sind meist etwas sparsamer und damit schmaler gehalten. In der Plüschautos (also die Vans) gibts sogar Sitze für hinten, die breiter sind und damit kein mittlerer Mittelsitz mehr dazwischen passen würde. Diese Sitze wurden aber nur bei den 6-Sitzern verwendet (dann aber sogar mit 2 Armlehnen pro Sitz)

Gruß
Gaser

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden, Gaser sagte:

Aber bist du sicher, dass die Bank nicht zu breit ist. Es ist nicht viel Abstand zwischen den beiden Sitzen. Und der Abstand zwischen Beifahrersitz und Beifahrertür hält sich auch in Grenzen. Die Sitze der Transporter (eben auch der FAhrersitz) sind meist etwas sparsamer und damit schmaler gehalten. 

Der Evasion ist ja "unten rum" exakt so wie der Jumpy, nur das Dach ist niedriger. Der Fahrersitz ist meines Wissens nach gleich, die Sitze auf der Doppelsitzbank sind allerdings deutlich schmaler.

Aber es geht ja  nicht so sehr darum ob es passt, sondern ob es zulaessig ist. Ich denke das gibt es zwei Wege: bei Citroen nachfragen ob der Evasion in Europa auch mit drei Vordersitzen zugelassen war, oder die Sitzbank eintragen zu lassen. Meine letzten Erfahrungen mit der Homologationsabteilung waren etwas durchwachsen. Erst mal muss man mit jemandem reden, bei dem Zweifel aufkommen ob er/sie ueberhaupt einen Fuehrerschein haben:D. (Wusste nicht was C-Reifen sind). Ich wuesste nicht wie man diesen ahnungslosen Filter umgehen kann und direkt mit jemand technisch Kompetenten reden kann. Diese Kompetenz soll wohl an die Haendler ausgelagert werden, da kann man natuerlich auch Pech haben.

Bei Einzelabnahmen ist man auf den guten Willen des Pruefers angewiesen. Da muss man erst einmal suchen und Ingenieurspsychologie verinnerlichen (die besten Ideen sind immer vom Ingenieuer;)).

Link to comment
Share on other sites

Mit Doppelsitzbank würde der Evasion zum " bis 9 Sitzer", auch wenn hinten keine Sitze vorhanden sind. Das wird bei den Bürokraten wohl keine Gnade finden.

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten, Eva-Opa sagte:

Mit Doppelsitzbank würde der Evasion zum " bis 9 Sitzer", auch wenn hinten keine Sitze vorhanden sind. Das wird bei den Bürokraten wohl keine Gnade finden.

Wie kommst Du denn dadrauf? Negative Lebenseinstellung:D? Bis 8 Personen darf man ohne Personebefoerderungsschein mitnehmen und den, bis auf das hohere Dach, baugleichen Jumpy gab es auch mit Zulassung fuer 9 Peronen. Ich habe unseren Jumpy nur fuer 8 Personen bestellt, weil die Bank fuer eine Einzelperson recht unbequem ist. Ich sehe keine prinzipiellen Huerden fuer die Zulaessigkeit der vorderen Sitzbank. 

Aber Matthias ist mit Mutmassungen nicht geholfen! Eher mit dem Wissen ob es den Evasion/Ulysse/806/Zeta in einem europaeischen Land mit 9 Sitzen gab, oder dem Tip fuer einen zugaenglichen Dekra-Pruefer Naehe Chemnitz.(PN!)

Edited by MatthiasM
Link to comment
Share on other sites

Mit KBA Typprüfung hat Eva "bis 8 Sitzpl." , Jumpy und Konsorten "bis 9 Sitzpl."

Man könnte mal versuchen herauszubekommen, ob der Ulysse als 9 -Sitzer zu haben war. Der hatte teilweise andere Sitze, z.B. eine Bank in der 2. Reihe.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, MatthiasM sagte:

Aber Matthias ist mit Mutmassungen nicht geholfen! Eher mit dem Wissen ob es den Evasion/Ulysse/806/Zeta in einem europaeischen Land mit 9 Sitzen gab, oder dem Tip fuer einen zugaenglichen Dekra-Pruefer Naehe Chemnitz.(PN!)

da hab ich schon einen angefragt.

Info ist noch ausstehend.

Link to comment
Share on other sites

Mit einer Einzelabnahme beim Tüv wüsste ich nicht, was dagegensprechen sollte - außer dem Ein-Personen-Airbag. Die interessante Frage ist, ob es auch ohne Tüvabnahme zulässig ist.

Da Matthias die Sitze aus dem Kofferraum rausschmeißt werden es nicht mehr Sitze, als in den Papieren angegeben, von daher ist dem Recht genüge getan. Bleibt die Frage, ob der Doppelsitz nur für Jumpy&co oder auch für die Eurovans zugelassen ist. Ich darf ja auch Recarositze nur einbauen, wenn sie für das jeweilige Fahrzeug eine allgemeine Betriebserlaubnis haben.

Wenn das nicht der Fall ist: Einzelabnahme. Für Eigenbauten wäre sicherlich eine Statikprüfung u.ä. nötig, bei der hier vorliegenden Konstellation kann aufgrund der technischen Begebenheiten von Unbedenklichkeit ausgegangen werden. Bleibt der Airbag. Kann sein, dass er ausgebaut werden muss, um die Eintragung zu erhalten, kann sein, dass es eine Eintragung gibt, dass er bei Nutzung beider Sitzplätze deaktiviert sein muss.

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, NonesensE said:

Da Matthias die Sitze aus dem Kofferraum rausschmeißt werden es nicht mehr Sitze, als in den Papieren angegeben, von daher ist dem Recht genüge getan.

das scheint mir nicht so: mit hinten ausgebauten gurten, sitzen und einer platte als ladefläche bin ich nicht "einfach so" über die HU gekommen, obwoh ja nicht mehr sitze verbaut waren. das austragen hat dann etwa ´nen 10er gekostet und das eintragen bei der zulassungsstelle nochmal das gleiche.

Link to comment
Share on other sites

Da hat man dich aber auch übern Tisch gezogen. In meinem sind 7 Sitze eingetragen. Ich habe zwar alle sieben, meist aber nur 5 Sitze eingebaut. Ich komme ohne Probleme über die HU, wenn ich mit 3x 2 Sitzen zum TÜV fahre und den mittleren Mittelsitz zu Hause lasse. Da der mittlere Mittelsitz nur einen an sich selbst befestigten Beckengurt hat, könnte der Prüfer ja fragen, wie ich denn die Person auf dem mittleren Mittelsitz anschnallen will.

Abgesehen davon vertrete ich auch immer noch die Meinung, dass ich alle mittleren und hinteren Mitfahrer mit einem Beckengurt anschnallen darf. Dann könnte ich sogar alle Gurte ausbauen :) und nur 5 Beckengurte mitschleppen. Übrigens habe ich an meinem sogar einen rechts fest verbauten Beckengurt am Beifahrersitz dran, um den Beifahrer bei rückwärts gerichtetem Sitz auch anzuschnallen. So könnte der sich aber auch vorwärts anschnallen. Das heißt dann aber auch, dass ich sogar 6 Beckengurt mithaben kann und alle bis auf den Fahrergurt sind ausgebaut.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben zumindest  schonmal die Doppelsitzban raus und einen Einzelsitz eingebaut, hab hier Doppelsitzbank mit Konsole und Gurten da. Beim Fahrersitz, wenn man den umbauen will braucht man den geänderten Handbremshebel

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden, kroack sagte:

Wir haben zumindest  schonmal die Doppelsitzban raus und einen Einzelsitz eingebaut, hab hier Doppelsitzbank mit Konsole und Gurten da. Beim Fahrersitz, wenn man den umbauen will braucht man den geänderten Handbremshebel

na das klingt doch sehr fein, lieber Rüdiger.

Was soll das denn kosten? 

Dann hätte ich wahrscheinlich mal wieder einen Grund nach Hallerndorf zu kommen ;-)

Der Matthias

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...