Jump to content

Schlüssel dreht durch!


Dorothea
 Share

Recommended Posts

Mein Xantia TD X1, Erstzulassung Juni 1997, ließ sich plötzlich nicht mehr mit dem Sender öffnen. Der Schlüssel, mit dem man das Problem lösen können müsste, dreht durch - sowohl fahrerseitig als auch beifahrerseitig. Ich kam also nicht mehr in mein Fahrtzeug.

Ich musste meinen Ersatzschlüssel holen. Zum Glück funktionierte die Zentralverriegelung mit dem Ersatzschlüssel. Aber warum nicht mit dem anderen? Abgenutzt als Zündschlüssel in 20 Jahren? Sicherheitshalber ließ ich mir einen Zweitschlüssel nach dem Muster des funktionierenden Eresatzschlüssel mach. Er kostete 14 Euro, drehte aber durch. Der Facharbeiter erklärte sich bereit, den Schlüssel nachzuarbeiten. Doch dem gelang es noch nicht einmal, die Schlüsser mit der Ersatzschlüssel zu öffnen. Bei ihm drehte der Schlüssel auch durch.

Ich war sauer, weil der die Anlage aus meiner Sicht kaputt gemacht hat. Er beeilte sich, mir die 14 Euro wieder zu geben.

Zum Glück funktionierte das Aufschließen bei mir. Der Schlosser stellte sich auf den Standpunkt, die Schließanlage sei kaputt.  Das glaube ich zwar nicht, aber mulmig ist mir schon. Ich möchte schließlich nicht vor der Situation stehen, das Fahrzeug nicht mehr ab- bzw. aufzuschließen. Kennt jremand das Problem und weiß, was ich tun könnte?

Der nicht funktionierende Sender (Batterien habe ich erneuert) wäre natürlich noch ein anderes Problem.

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten, Dorothea sagte:

Kennt jremand das Problem und weiß, was ich tun könnte?

Zu durchdrehenden Türschlössern gibt es hier im Forum wochenendfüllende Lektüre.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten, Dorothea sagte:

Zum Glück funktionierte die Zentralverriegelung mit dem Ersatzschlüssel. Aber warum nicht mit dem anderen? Abgenutzt als Zündschlüssel in 20 Jahren?

Das hatte ich zumindest so mal beim BX. Die beiden (!) Ersatzschlüssel funktionierten aber problemlos, sowohl im Zündschloss als auch in den Türen.

Edited by didomat
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

manchmal muss man den Schlüssel nur einfach weit genug reinstecken... da reicht schon ein Millimeter, um ein durchdrechen hinzubekommen...

Also alles wie im richtigen Leben ;-)

LG

Der Matthias

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, didomat sagte:

Das hatte ich zumindest so mal beim BX. Die beiden (!) Ersatzschlüssel funktionierten aber problemlos, sowohl im Zündschloss als auch in den Türen.

Wenn der Ersatzschlüssel bei meinem Xantia die nächsten 2 Jahre auch problemlos funktioniert, wäre ich zufrieden. Wers verfolgt hat: Ich wollte meinen Xantia eigentlich verschrotten. Doch Probefahren mit einem eventuellen Nachfolger hat mich zu dem Entschluß gebracht, dass ich ein Idiot sein müsste, mein tolles Auto jetzt zu verschrotten. Neue Reifen und Bremsen hat er schon wieder. Da wäre es doch ein Hohn, wenn ich wegen des Türschlüssels jetzt schon einen Nachfolger finden müsste.

LG

Dorothea

Nur mal gefragt, gibt es auch Erfahrungen mit dem Sender? Wenn es die Batterien nicht sind, was ist es denn dann? Oder ist das eine Frage, die aufwendige Manöver nach sich zieht?

Edited by Dorothea
Link to comment
Share on other sites

Die Mikroschalter können defekt werden. Achte mal drauf ob die Schalter des Senders noch klicken  beim  Drücken.

Ist das schon ein Funksender oder noch ein älteres Infrarotteil?

Link to comment
Share on other sites

Der X1 müsste noch den Infrarot Sender/Empfänger haben. Hast du Schön mal versucht, die Kombination aus Sender und Empfänger zu tauschen? Zur Not hätte ich eine zum Testen bei mir liegen.

Gruß Gregor

Link to comment
Share on other sites

Du kannst das mit einer Digitalkamera testen,ob dein Schlüssel noch funktioniert. Einfach beim drücken des Mirkoschalters ein Bild machen ,da sieht man das Infrarot Licht. Mfg

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden, Gregor 1990 sagte:

Der X1 müsste noch den Infrarot Sender/Empfänger haben. Hast du Schön mal versucht, die Kombination aus Sender und Empfänger zu tauschen? Zur Not hätte ich eine zum Testen bei mir liegen.

Gruß Gregor

Der Sender hat bis Dienstag vor einer Woche vormittags noch einwandfrei funktioniert. Abends stand ich dann bei Regen und Kälte vor dem verschlossenen Auto. Nichts klickte mehr. Und der Schlüssel ging, wie schon erwähnt, auch nicht. Ich musste erst den Ersatzschlüssel holen, der dann - Gott-sei-Dank- auch tatsächlich funktionierte.

Mal frag, wie tauscht man denn diese Kombination? Muß ich da zu einer Fach-Werkstatt? Wenn der Sender wieder ginge, brauchte ich keinen 2. Ersatzschlüssel.

Ich möchte nämlich zu gern lösdüsen können, ohne die bängliche Frage zu stellen: Gehen die Türen wieder auf.

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Bei  Ibäh gibt's für 30 Euro 2 Schlösser mit Schlüssel, einbauen dann bist sicher wieder ins Auto zu kommen ,den Drücker kann man ja nebenbei mal machen

Link to comment
Share on other sites

Das Problem der mitdrehenden Schlösser ist dem Verschleiß von Schloß und Schlüssel geschuldet. Dass ein nachgefertigter Schlüssel nicht funktioniert liegt daran dass es sich dabei üblicherweise um eine Kopie handelt die durch mechanisches Abtasten des Originals erzeugt wird. Die Genauigkeit reicht hier aber nicht aus, die nachgefrästen Schlüssel sind meist zu "rund". Man kann beim Citroen-Händler (wenn er denn gewillt ist sich mit dem Thema zu befassen) neue Schlüssel und Schließzylinder bestellen die passend zur Schließanlage gefertigt werden. Den Schlüsselcode bekommt Citroen über die VIN raus, im Zweifelsfall kann man ihn auch mittels Meßschieber am Schlüssel ermitteln oder dies vom Hersteller der Schlüssel/Schlösser anhand guter Digitalfotos machen lassen. Diese Schlüssel funktionieren häufig sehr gut in gebrauchten Schlössern, zusammen mit einem neuen Schließzylinder hat man wieder für 20 Jahre Ruhe und braucht nicht auf den Komfort eines 1-Schlüssel-Systems zu verzichten.

Link to comment
Share on other sites

Mit den 14 Euro für den nachgemachten Schlüssel hast du nicht allzu viel gespart... neu und original beim Freundlichen kostete mich ein Schlüssel (für den XM, müsste aber identisch mit dem Xantia sein) etwa 20 Euro vor 1 Jahr. Einwandfreie Funktion und Qualität inklusive ;) 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den normalen, einzelnen Schlüssel mit Citroen-Logo nachbestellt, nicht den Bart für die FB. Kann aber sein, dass es auch bei mir marginal mehr als 20 Euro waren :) 

 

Link to comment
Share on other sites

Um die 20€ kommt schon hin, der Nietsatz für die FB kostet ja auch ein paar € und der Schlüsselbart ist kaum billiger als ein kompletter Schlüssel.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden, Gregor 1990 sagte:

Der X1 müsste noch den Infrarot Sender/Empfänger haben. Hast du Schön mal versucht, die Kombination aus Sender und Empfänger zu tauschen? Zur Not hätte ich eine zum Testen bei mir liegen.

Gruß Gregor

Der Sender hat bis Dienstag vor einer Woche vormittags noch einwandfrei funktioniert. Abends stand ich dann bei Regen und Kälte vor dem verschlossenen Auto. Nichts klickte mehr. Und der Schlüssel ging, wie schon erwähnt, auch nicht. Ich musste erst den Ersatzschlüssel holen, der dann - Gott-sei-Dank- auch tatsächlich funktionierte.

Mal frag, wie tauscht man denn diese Kombination? Muß ich da zu einer Fach-Werkstatt? Wenn der Sender wieder ginge, brauchte ich keinen 2. Ersatzschlüssel.

Ich möchte nämlich zu gern lösdüsen können, ohne die bängliche Frage zu stellen: Gehen die Türen wieder auf.

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Das habe ich mir gedacht, dass der Verschleiß des Schlüssels, der ja auch der Zündschlüssel ist, "ausgeleiert" ist. Aber der Zweitschlüsselist es nicht, denn den habe ich bis vor Dienstag letzte Woche nie gebraucht.

Wenn so ein Schlüssel 20 oder 30 Euro kosten würde, wäre mir das egal, wenn er funktioniert. Möglich, dass ich einen 2. Ersatzschlüssel niemals brauchen würde. Aber - wie geschrieben - ich will bloß verhindern, dass ich plötzlich vor dem verschlossenen Fahrzeug steht, weil der Ersatzschlüssel auch "ausgeleiert" ist.

Fandrich ist ja nicht mehr in Berlin.

Link to comment
Share on other sites

Funktionieren wird nur ein neuer Schlüssel (20€) und kein kopierter Schlüssel (14€). Noch sicherer ist ein neuer Schließzylinder mit neuem Schlüssel (ich schätze mal 50-60€).

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden, bx-basis sagte:

Funktionieren wird nur ein neuer Schlüssel (20€) und kein kopierter Schlüssel (14€). Noch sicherer ist ein neuer Schließzylinder mit neuem Schlüssel (ich schätze mal 50-60€).

Es geht noch verrückter. Als ich abschließen wollte, konnte ich nur die Beifahrertür abschließen. Die anderen Schlüsser rührten sich nicht. Zum Glück kam ich auf die Idee, den Schlüssel mal umzudrehen. Ich schätze mal, davor hatte ich zufällig den Schlüssel nur in einer Position eingeführt, in der das Schloss reagierte. Schon komisch, dass die Zentralverriegelung nicht reagiert, wenn der Schlüssel anders eingeführt wird, aber das Beifahrertürschloss tatsächlich abgeschlossen werden kann. Das ist mir alles viel zu hoch.

Lange Rede - kurzer Sinn: Ich muss mich mal mit der Firma in Verbindung setzen, wohin ich mein Fahrzeug oft hinbringe, ob sie mir auch schlossmäßig helfen könnem.

Schließlich wollte ich noch auf die Seidenstraße. *lach*

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Der Servicepartner bei dem Citroen die Schlüssel bestellt ist die Firma Car Lock Systems in den Niederlanden, da kann man als Privatmann aber nichts bestellen.

Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten, spätActiva sagte:

Wenn beim Schließen die ZV nicht reagiert, könnte ein Kabelbruch zwischen Tür und A-Säule Schuld sein ...

Doch, die Zentralverriegelung reagiert; aber nur wenn ich den Schlüssel in einer Richtung einstecke. Stecke ich ihn anders herum ein, kann ich diese Tür zuschließen, aber keine Tür geht mit zu. Wahrscheinlich muss ich mal das Fenster runter lassen und probieren, ob ich von innen verriegeln könnte. Das möchte ich allerdiengs nicht ausprobieren, wenn ich drin sitze.

Bestellen würde ich sowieso nichts. Das würde ich schon machen lassen.

Mit einem alten Auto scheint es doch leicht stressig werden zu können.

Übrigens - der Sender sendet anscheinend. Ich sehe es rot aufleuchten im Display der Digitalkamera.

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten, Dorothea sagte:

Übrigens - der Sender sendet anscheinend. Ich sehe es rot aufleuchten im Display der Digitalkamera.

Dann den Deckel zwischen den Sonnenblenden rausnehmen, da ist in der Kuppel der Empfänger `drin.
Stecker von dem Empfänger ´runter,  bisschen WD40 ´drauf, und wieder zusammenstecken.
In 90% aller Fälle funktioniert die ZV wieder.

Fred

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden, ACCM Fred sagte:

Dann den Deckel zwischen den Sonnenblenden rausnehmen, da ist in der Kuppel der Empfänger `drin.
Stecker von dem Empfänger ´runter,  bisschen WD40 ´drauf, und wieder zusammenstecken.
In 90% aller Fälle funktioniert die ZV wieder.

Fred

Das werde ich morgen auf jeden Fall probieren. Den Deckel einfach aufhebeln? Ich probiers; muss ja gehen.

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...