Jump to content

Xantia X1 Bremskraftverteiler finden und wechseln


Dennis086
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Citroen Freunde,

Ich bräuchte einmal dringend eure Hilfe bei meinem Citroen Xantia X1 break (97er Baujahr).

Bei der HU hat der TÜV Prüfer meinen Bremskraftverteiler als erheblichen Mangel aufgeführt.

Jetzt habe ich dazu ein paar fragen:

1. Ist das auf den Bildern wirklich der Bremskraftverteiler?

http://www.directupload.net/file/d/4642/tdvfies9_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4642/h9lkmlno_jpg.htm

2. Weiss jemand die Artikel Nummer oder hat einen Link um einen neuen zu bestellen? Im Netz findet man nur verwirrendes und unterschiedliche Teile...

3. Hat einer von euch eine Anleitung zum wechseln? Muss dabei das komplette LHM abgelassen werden? 

Ich kenne mich mit dem hydraulischen System leider noch nicht so aus und hoffe deswegen inständig auf eure Hilfe.

Schonmal vielen Dank im voraus und schöne Grüße

Dennis

Link to comment
Share on other sites

Nein er hat keinen Rost, er ist total undicht und soll laut prüfer abgedichtet werden. Nach möglichkeit wäre ich aber am liebsten direkt für einen neuen.

vor 23 Minuten, bx-basis sagte:

Die Bilder kann ich nicht öffnen, aber einen Bremskraftverteiler hat ein Xantia nicht...

Interessant, frage mich was ich für einen Tüv prüfer ich erwischt habe :)

http://www.fotos-hochladen.net/view/20170224131036qxsjn2fd4r.jpg

http://www.fotos-hochladen.net/view/20170224131121p24tcurya0.jpg

Achso falls die Position von Interesse ist, das Ding ist mittig hinten ca unter der Rücksitzbank. Ehrlich gesagt weiss ich auch nicht genau was das für ein Teil ist.

 

Edited by Dennis086
Link to comment
Share on other sites

Mach mal die schwarze Staubkappe ab und guck mal ob die rissig ist.

An der Kappe ist kein Hydraulikdruck.

 

Info:

Ein komplett neuer HK kostet 250 Euro. Ein guter gebrauchter hier im Forum um die 50 Euro.

Zum Wechsel muß das System drucklos gemacht werden und die 2 Leitungsdichtungen sollten neu werden. Besser ist der Wechsel durch einen der das schonmal gemacht hat.

Edited by Silvercork
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Höhenkorrektor macht Sinn da mein Xantia in letzter zeit deutlich länger braucht um sich hinten hoch zu pumpen. :/

Finde es nur schon traurig das ein Tüv prüfer nicht mal weiss was das ist :D

vor 28 Minuten, Silvercork sagte:

Mach mal die schwarze Staubkappe ab und guck mal ob die rissig ist.

An der Kappe ist kein Hydraulikdruck.

Zum Wechsel muß das System drucklos gemacht werden und die 2 Leitungsdichtungen sollten neu werden. Besser ist der Wechsel durch einen der das schonmal gemacht hat.

Würde es sonst reichen nur die kappe zu erneuern?

Ist der wechsel gegen einen neuen bzw gebrauchten so kompliziert? Muss danach die Federung usw neu eingestellt werden?

Link to comment
Share on other sites

Nicht schwer aber fummelig, gerade das Ansetzen der 3 Leitungen. Lass dir dabei von jemandem mit Erfahrung helfen, Arbeiten an der Hydraulik können im schlimmsten Fall tödlich enden, wenn einem die Karre auf den Kopf fällt.
Woher kommst du?



P.s. Die Höhe muss nur neu eingestellt werden, wenn sie vorher schon falsch war
Link to comment
Share on other sites

... ich sehe halt, dass da nicht viel gewartet wurde. Und du schreibst, der XA hebt sich nur langsam.

20170224131036qxsjn2fd4r.jpg

Und bissi was falsch machen kann man da schon beim Wechsel. Deshalb such dir einen Auskenner in deiner Nähe der mit der HP von Citroën firm ist, und dir anfangs etwas unter die Arme greift.:)

 

 

 

 

 

Edited by Silvercork
Link to comment
Share on other sites

Höhe muß sicher eingestellt werden da der Höhenkorrektor Langlöcher hat. Sollten sich die Leitungen nicht lösen lassen muß ein neues Stück mit Schneidringverbinder eingesetzt werden bzw. Die Leitung komplett neu gefertigt werden. Eine Leitung geht ja an einen Verteiler der oberhalb sitzt. Azs welcher Ecke kommt den der TE?


Link to comment
Share on other sites

Also ich komme aus 49170 Hagen a.t.w. :)

Das wollte ich auch gerade schreiben, habe einen Reparatursatz für den hk gefunden. Da ich damit nur keine Erfahrung habe weiß ich nicht wie gut sich der hk öffnen und reparieren lässt und ob sich das lohnt im Vergleich zu einem neuen oder guten gebrauchten.

Link to comment
Share on other sites

Wieso Melle? Wuppertal ist doch quasi nebenan. Ich sag mal Kirchhoff. Ich bin zwar vor 26 Jahren aus der Heimat weggezogen, aber der (also inzwischen der Sohn) dürfte wohl immer noch in der Wittensteinstraße in Unterbarmen sein.

Edited by holger s
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, Amokhahn sagte:

Beim X1.0 16V gibt's für die HA gar nix mehr. Aber kein Problem. Wird gefertigt und per Hand gebogen und schon paßt das

Falls das von Interesse ist, mein Xantia ist ein 1.8v mit 101ps. 

Weiss jemand von euch was dieses Set bringen soll und hat jemand damit Erfahrungen?

http://www.citropart-shop.de/product_info.php/info/p69_reparaturset-hoehenkorrektor-xantia-hinten.html

 

Vielen Dank nochmal für die vielen Tipps und Hinweise:)

Link to comment
Share on other sites

Das ist nur der Knochen.

Kommt zwischen Stabi und HK .

Fahr nach Melle,da kann man Dir sicher helfen und auch einiges erklären.

Edited by Henry K
Link to comment
Share on other sites

Das bringt dir bei deinem Problem genau gar nichts, es ist für den Fall daß der "Knochen" wegen korrosionsgeschwächtem Kugelkopf abspringt und somit die automatische Niveauregulierung nicht mehr arbeitet.

Du brauchst mindstens eine neue Gummimembran und den dazugehörenden Metallring, beides sitzt unter der Gummi-Schutzkappe. Es gibt sowas bei "Der Franzose" zum Bleistift. Alternativ ein kompletter neuer Höhenkorrektor, ca. 210,- Euro, oder ein intaktes Gebrauchtteil.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...