Dave Dudley

C4 PureTech 130, Automatik S&S: Leistungsabfall unter Volllast

Recommended Posts

bluedog
vor 5 Stunden, Gernot sagte:

Man sollte SUPER_MAX_E10 und SUPER_MAX_E5 statt Super E10 und Super verkaufen. Und zu jedem Tankvorgang gibt es eine Brochüre zum Thema Lobbyismus.

Hab ich was falsch gemacht?

Wenn ja, sag mir bitte was.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Nein, gar nicht. E10 ist gut. Der C4 hat immer nur E10 bekommen. Die nun auftretenden Aussetzer, die seither nicht mehr aufgetreten sind, haben nichts mit E10 zu tun.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dave Dudley

Vielleicht Zufall aber bei mir traten die Aussetzer auch mit Aral E10 auf, ich hatte das Bauchgefühl, dass die dritte Tankfüllung irgendwie minderwertig war (vielleicht tatsächlich der erste Sommersprit).

Wie schon geschrieben, nach dem Update und Shell E10 (die werben auch mit Motorreinigung) läuft er 1A, ich kann auch keine Leistungsminderung gegenüber Ultimate feststellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Danke für die gewisse "Langzeitbestätigung", daß das Update immer noch funktioniert. Vielleicht wird da bei Aral wirklich etwas aus dem Brennraum abgebrannt. Keine Ahnung.

Für Aral spricht hier auf jeden Fall der gepflegte und überdachte Luftdruckprüfer...

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Ich habe jetzt auch das Update.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dave Dudley

Hallo Gernot, mit dem Update läuft der Motor zu Hochform auf, auch die Beschleunigung beim Start/Stop-Betrieb beim Anfahren kommt mir verbessert vor. Sollte eigentlich jeder bei Gelegenheit machen lassen, aufgrund Garantie keinerlei Kosten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Ich sagte zur Werkstatt "Ich würde einen Motorschaden gerne vermeiden". "Wir doch auch" war die Antwort. Keine Ahnung, was es außerhalb der Garantie kostet. Es fällt ja doch etwas Arbeitszeit an. Aber ich würde das unbedingt machen lassen.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreRuhrpott

Hallo zusammen,

langsam wird es bei mir eine längere Geschichte.
Bisher war ich immer soo stolz auf mein Zitrönchen.
Mein C4 ist 3 Jahre alt, hat  38000 weg als er bei ca 140 auf der Bahn ruckelte, die Leistung wegbrach und die Diskobeleuchtung
(Motorfehler) strahlte.
Ein bisl konnten wir noch fahren- dann ADAC abschleppen und das ganze Programm.

Der C4 130 puretech war dann 3 Wochen im Autohaus zur Reparatur.
Es läge an verkoten Ventilen. Reinigung sei aufwendig.
Also Ventile gereinigt, Zündkerzen wurden gewechselt und ein Update der Motorsteuerung durchgeführt.
Schlappe 850 Euro hat das gekostet.

Vor zwei Tagen den Wagen geholt und nach nur ca. 50 km war es wieder so weit.
Bei 120 ein wenig beschleunigt- heftiges Ruckeln und Motorleuchte.
Da es dieses mal nicht weit weg war mit 30kmh zum Autohaus und zu Fuß zurück.

Was haben Sie noch für Tipps?
-Ventildichtungen
- Turbo 
habe ich gelesen..

Bin mal gespannt wie das mit Kosten weiter geht.

Noch schlimmer irgendwie verliert man das Vertrauen. Ich will im August mit dem Wagen nach Italien fahren.

 

Edited by AndreRuhrpott

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Wo kommen denn die Abglagerungen her? Wenn die Ventile verkokt waren, dann sind vielleicht auch die Brennräume verkokt.

Mein Puretech 130 verbraucht sehr wenig Öl und ich würde da nicht sinnlos Öl bis Max auffüllen. Gibt es bei Deinem Auto Anzeichen für Öl im Ansaugtrakt?

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreRuhrpott

Danke für die schnelle Antwort! - ich werde mal nachfragen.

Nach der eigentlichen Ursache hatte ich auch schon gefragt.
Erst wurde  etwas von falschem Öl erwähnt (eine Inspektion wurde nicht bei Citroen gemacht).
Nach Nachfrage ob es denn wirklich das falsche Öl  war oder Spekulation wurde man jedoch wieder ausweichender.
Dazu kam noch eine eher allgemeine Aussage ich solle den Wagen auch mal schneller auf der Bahn fahren.

Ich bin ja mal gespannt, ob die jetzt beim zweiten mal den Fehler finden..Uns was mich der Spaß wieder kostet.


  

Share this post


Link to post
Share on other sites
diral1

Bei einigen kam das Ruckeln wohl von einer defekten Tankentlüftung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Das "falsche" Öl ist nicht so riskant wie zu viel davon. Das landet über die Kurbelgehäuseentlüftung im Saugrohr und dann im Brennraum. Das ist gar nicht gut.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreRuhrpott

Ich habe der Werkstatt mal alle Ideen geschildert.
Die haben wohl auch noch die Zündspulen gewechselt.
Aber  alles ohne Erfolg - die Wissen es nicht woran es liegt.
Sie hoffen jetzt auf Hilfe von Citroen.
Ich hoffe es wird kein kompletter Motoraustausch fällig.

Schon 4 Wochen Werkstatt- was ein Stress mit diesem Motor.
Und man liest so viel gutes zum dem Motörchen..



 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dave Dudley

Ich hatte damals noch vom Freundlichen Peugeot-Händler Tipps bekommen: Nach der Reinigung erst einmal 300 bis 500 km fahren, da könnten vereinzelt Aussetzer noch auftreten. Weiterhin das bekannte Edelbenzin tanken, nach mehreren Tankfüllungen kommt es zu einem zusätzlichen Reinigungseffekt, außerdem ist die Oktanzahl höher.

Fand ich damals wenig glaubwürdig, war aber genau so. Inzwischen (mit neuem Update) läuft es störungsfrei mit E10 (Oktanzahl ist auch etwas höher).

Wünsche dir viel Erfolg, ich kann deinen Frust sehr gut nachvollziehen

Share this post


Link to post
Share on other sites
diral1

Ich glaube bisher wurde hier LSPI (Low speed pre ignition) noch nicht als Möglichkeit in Betracht gezogen.

Goo... liefert z.B. das:

https://www.championlubes.com/de_de/blog/2017/Wichtige-Fakten-zu-LSPI.aspx

LSPI kann sehr schnell zu Motorschäden führen, daher könnte es sei, dass die Steuerung beim Erkennen dieser Frühzündungen sofort vorübergehend die Kraftstoffzufuhr stoppt => Leistungsaussetzer.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog

Frühzündung bei Niedriger Drehzahl kann zu Motorschäden führen, ja, und da brauchts auch nicht lange dafür.

Die Zündung wird doch aber durch den Kurbelwellensensor zum Passenden Zeitpunkt für den ersten Zylinder ausgelöst, und dann Zeitabhängig, denn die Drehzahl ist ja auch bekannt, für die restliche Zündfolge. Wenn es anders ist, ist die Zündsteuerung nicht richtig gemacht worden...

Die Tatsache, dass es mit höheroktanigem Sprit besser geht, spricht eher dafür, dass generell zu früh gezündet wird, oder es zu Klopfen kommt, das nicht oder nicht immer abgestellt wird, ehe es zu spät ist. Auch das würde Motorschäden erklären. Notlösung wäre dann eben, im Zweifel gar nicht zu zünden.

Wenn dem so wäre, dann müsste man für die Zündaussetzer eigentlich dankbar sein. - Den, der die Zündsteuerung verbockt hätte, aber dennoch vierteilen dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog

Nachtrag: Als ob das alles noch nicht komplex genug wäre, beschränkt sich die Verdichtung bei Turbomotoren nicht auf die Gasdynamik und die Geometrie, sondern es kommt noch die vorverdichtete Luft vom Lader dazu... Ist der Motor ohnehin schon knapp an der Klopfgrenze, kann es mit Turbo dann endgültig klopfen. Entweder, man verringert dann das geometrische Verdichtungsverhältnis, oder man verwendet hochoktanigeren Sprit... den kann man dann auch etwas früher zünden, weil die Flammgeschwindigkeit etwas langsamer ist mit mehr Oktan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Nur mit Klopfen kann man das Problem wahrscheinlich nicht erklären. Ich hatte diese Aussetzer ja auch gelegentlich und das klang deutlich anders als Klopfen. Beim Direkteinspritzer gibt es ja noch den Wechsel von Schichtladung auf homogenen Betrieb, der Glühzündungen verursachen kann, wenn Ablagerungen im Brennraum sind.

Ich haber aber keine Ahnung, was PSA da macht. Der Puretech 130 hat ja an sich gar nicht so viel Leistung für seinen Hubraum. Er entspricht etwa dem THP 175, den es bei Peugeot gab. Es gibt aber 1,6 l Vierzylinder THPs bis 270 PS. Das entspräche einem Dreizylinder mit etwa 200 PS.

 

Im Moment bin ich mit dem Puretech 130 nach dem SW Update ja wieder happy. Keine Aussetzer und der Verbrauch kommt mir minimal geringer vor als vor dem Update.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreRuhrpott

So ich haben meinen jetzt nach gut 5 Wochen Werkstatt wieder.
Angeblich war bei der ersten Reparatur eine neue Zündkerze defekt.
Man sei mehr als 50km Probe gefahren und hätte alles gemacht was man tun könne (auch  in Zusammenarbeit mit Citroen).

Ich bin sehr gespannt. 
Irgendwie habe ich echt ein mulmiges Gefühl in den Wagen zu steigen.
Naja hoffen wir mal das beste.

Wäre ich mal KfZ-Mechaniker geworden ;-)

Edited by AndreRuhrpott

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 3 Stunden schrieb AndreRuhrpott:

Angeblich war bei der ersten Reparatur eine neue Zündkerze defekt.

Hatte ich das nicht vermutet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreRuhrpott

Ja. Danke für die ganzen Hinweise!

Finde ich zwar etwas merkwürdig, dass eine ganz neue Zündkerze kaputt sein soll aber gut kann sicher mal passieren.
Bin jetzt 150km gefahren und das Zitrönchen läuft.

Ich hoffe, dass tut er auch wenn ich im August nach Italien fahre. Am besten ich kaufe mir einen Vorrat an Zündkerzen und lege sie mir ins Auto ;-)

Mir wurde noch empfohlen ruhig mal schneller zu fahren um Verkokung vorzubeugen. Oder das eine Floskel ist?
Ich werde es versuchen wenn die Bahn mal frei ist.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Bleisohle ist für kein Auto gut. Aber eine lange Strecke zwischen 130 bis 160 km/h (da leistet der Puretech 130 etwa die Hälfte an Leistung) macht dem Auto sicherlich Freude,

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreRuhrpott

Ok ich werde versuchen, dass zu beherzigen.
Auch werde ich vorsichtshalber mal SuperPlus tanken.

Noch eine technische Frage (hier gibt es ja echt viel Kompetenz):
Kann es sein, dass die Verkokungen der Ventile Ursache für das "Fressen" der Zündkerzen sind?

Was haltet ihr eigentlich von diesen Systemreiniger die man beim Sprit dazugeben kann?
(Soll Ventile und Einspritzdüsen reinigen)
In einem Peugeot Forum hat das wohl tatsächlich mal einer so eine Pulle vom freundlichen Händler bekommen.

Nach allem was ich so lese habe ich den Eindruck, dass man die Ursache nicht so wirklich kennt und auf das
Update der Software hofft.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Im ersten Schritt geht es um Ablagerungen im Brennraum, die Fehlzündungen verursachen.

Im zweiten Schritt können Ablagerungen auf den Ventilen die Strömung und damit die Gemischbildung im Brennraum verschlechtern. Das passiert aber erst bei höheren Laufleistungen und muß bei einem Direkteinspritzer mechanisch bzw. mit Nußschalen entfernt werden. Hier muß man den Ölverbrauch im Auge behalten und man soll den Ölstand nicht immer bei MAX oder darüber halten.

 

Ein "Systemreiniger" kann helfen, Ablagerungen im Brennraum zu reduzieren. DIe darin enthaltenen Additive sind aber in fast jedem Benzin enthalten. Speziell die Einlaßventile werden bei einem Direkteinspritzer dadurch jedoch nicht gereinigt.

 

Ich weiß leider nicht, was bei dem SW Update alles geändert wurde. Themen wären hier die Ansteuerung der Zündkerzen und möglicherweise wurde auch das Kennfeld für Schichtladung mit Luftüberschuß und homogenen Betrieb geändert. Das liest man auch bei anderen Herstellern, daß die Schichtladung Ablagerungen im Brennraum begünstigt und daß man bevorzugt wieder homogenen Betrieb (Gemisch im gesamten Brennraum mit passender Luftmenge) fährt.

Da kann man viel machen und die Tatsache, daß mein Puretech nach dem Update eher eine Spur weniger verbraucht, grenzt die Anzahl der möglichen Eingriffe keineswegs ein.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreRuhrpott

Vielen vielen Dank für  die Erklärungen!

Ablagerungen im Brennraum wurden vom freundlichen nie erwähnt. Es war immer von Ventilen die Rede.
Ich hoffe jetzt mal, dass der Brennraum "sauber" ist.

Ok. Was genau die geändert haben werden wir wohl nie erfahren. 
Aber ich hoffe jetzt einfach mal, dass das Update den Hunger nach Zündkerzen stillt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.