Jump to content

onlinepresse, Werbung und personalisierte Werbung


chrissodha

Recommended Posts

chrissodha

Mein Informationsbedürfnis lässt immer mehr nach;   nachdem ich vor einiger Zeit weitgehend aufgehört habe die sogenannte Automobil-Fachpresse zu lesen weil sie eh nur Mist schreibt,  es über die interessanten Automobile (die Alten.....) eh langsam nichts Neues mehr zu schreiben gibt und das aktuelle Spektrum für meinen Geschmack vollkommen uninteressant ist hat auch die Lust auf die tägliche Lektüre der Tagespresse - insbesondere spon - erheblich nachgelassen,  seit man sie nicht mehr aufrufen kann ohne zum Morgenkaffee gleich mit dieser ekelhaften Fresse eines amerikanischen Narzissten konfrontiert zu werden.

Dennoch - ab und zu muss ich da durch,  denn ein bisschen möchte ich ja schon noch wissen,  was die Welt bewegt.

Alors.... spon aufrufen;  kostenfrei, aber dafür muss (und kann) man Werbung ertragen;   die Techniknerds finden es ja Klasse, das man heuer schon so viele Daten erfassen, verarbeiten und nutzen kann,  das man zum Beispiel Werbung zielgerichtet an die anvisierte Klientel schicken kann.    Funktioniert teilweise auch,  fragt sich nur manchmal wie sinnvoll das ist.

Da bestell ich mir online irgendwo eine Waschmaschine, und bekomme wochenlang Werbng für top Angebote an Wamas;   hey Leute - ich hab grad eine gekauft,  ich hoffe, das ich die nächsten 10 Jahre keine mehr brauche.

Buchung Urlaub..... und die Werbemasche läuft;  kaum hab ich den Flug auf die Kanaren gebucht hagelt es ein halbes Jahr lang Angebote für Kananarenurlaube;   leider fehlen die Angebote,  um meinen Urlaubsanspruch zu verdoppeln....  Hey ihr Werbeprofis, wenn Urlaub gebucht dann Urlaub weg.... ihr verstehen ?  :-(

Irgendwas geht grade schief;   hab ich lange Zeit zwar unsinnige Werbung für alles mögliche, was ich grade gekauft habe und deshalb demnächst eben  nicht brauche, bekommen grüsst mich seit ein paar Stunden u.a. mobile mit Angeboten für BMW X5.  Verzweiflung ?????   Es mag vieles geben was man mir in den Wunschkorb legen könnte, aber ein BMW Nutzfahrzeug ist ganz bestimmt nicht dabei.

Bitte mal die Parameter überprüfen !

Edited by chrissodha
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Yvonne2202

Was für ein Betriebssystem und welchen Internetbrowser nutzt du? Ich persönlich hab das Gefühl, gerade bei Windows ist das ein besonders penetrantes Problem, die telefonieren viel nach Hause. Diese Werbeanzeigen funktionieren über x Tracker, und das lässt sich leider auch nicht verhindern. Meine Schwester arbeitet im Affiliate Marketing und gehört zu diesen Leuten, die mit solchen User - Ärgernissen Geld verdienen. Sie hat mir mal erklärt, wie das funktioniert, aber ich hab von IT jetzt nicht so viel Ahnung. Persönlich surfe ich unter Linux mit Ad - Blocker und Ghostery, kann ich nur wärmstens empfehlen. Die mögen mich und mein Konsumverhalten zwar  sicherlich immer noch fleißig tracken, aber wenigstens bekomme ich keine aufdringlichen Werbeanzeigen zu sehen. Das hat mich schon den Zugang zu einem Forum gekostet, dass sich durch Werbeanzeigen finanziert, aber zum Mitlesen reicht's dann allemal noch.

Edited by Yvonne2202
Link to comment
Share on other sites

Meinen einen Ex-Arbeitskollegen konnten wir mit diesem Feature ganz vorzüglich ärgern :D 

Sein größtes Feindbild sind französische Autos, das hat er mir auch ständig untergerieben.

Ein paar Mal, wenn er in der Frühstückspause weg war, habe ich an seinem PC nach "Jetzt helfe ich mir selbst"-Büchern für Renault, Citroen Traggelenks-Spezialnüssen etc. gegoogelt. In der Mittagspause, wenn er dann wieder davorsaß, wurde er mit passender, "personalisierter" Werbung geradezu bombardiert. Der wusste gar nicht, wie ihm geschieht :D 

 

Gruß Marcel

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Sensenmann

Ich habe die Werbung bei Facebook jetzt so ziemlich los. Ich melde einfach alle Werbeanzeigen als "Sexuell", "illegal" oder "gewalttätig". Egal, was es ist. Dann müssen die Zensoren das anscheinend jedes Mal überprüfen. Auf meinem Ausweichprofil - falls ich mal wieder gesperrt bin - bekomme ich sehr viel mehr Werbung.

 

Link to comment
Share on other sites

War das nicht so, dass hier im Forum sich mal einer beschwert hat, seit der Umstellung bekäme er nur noch Porno-Werbung ? Das war sooooo großartig....

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Albert Rupprecht
vor 10 Stunden, Yvonne2202 sagte:

Meine Schwester arbeitet im Affiliate Marketing und gehört zu diesen Leuten, die mit solchen User - Ärgernissen Geld verdienen.

Ist man damit auf Partys ein angesehener Gast oder empfiehlt es sich, solch eine Tätigkeit zu verheimlichen?

Link to comment
Share on other sites

Yvonne2202
vor 3 Stunden, Albert Rupprecht sagte:

Ist man damit auf Partys ein angesehener Gast oder empfiehlt es sich, solch eine Tätigkeit zu verheimlichen?

Nur unter echten Nerds, die Ahnung davon haben. 

Das Problem ist nunmal, dass es heute kaum bis gar nicht mehr möglich ist, einigermaßen anonym im Netz zu surfen und sein Konsumverhalten geschützt ausüben zu dürfen. Ja, akzeptieren sollte man das keinesfalls, gar keine Frage, aber welche Mittel hat der einzelne Endnutzer da schon wirklich? 

Link to comment
Share on other sites

Kommt auf die anderen Gäste an. Bei einer Party mit lauter Werbefritzen würd ichs eher nicht verheimlichen...

Genau das Problem hatte ich noch zu Zeiten von Windows 7 auch schon. Seither nutze ich so wenig Microsoft wie möglich, und was geht ist OpenSource.

Auch unter Windows. Standardbrowser und alles, was ich umstellen kann ist vom IE auf ff-basierte Browser mit Adblocker umgestellt.

Macht irgend eine Software trotzdem den IE auf, mache ich den in der Regel zu, bevor die Seite zu Ende geladen hat. Solche Arroganz kannste einem anderen aufdrücken, mir nicht!

Was mir ohne Werbung nicht angezeigt wird, will mich nicht haben. Muss ich dann auch nicht haben.

Ich hatte es schlicht satt, 50% der Onlinezeit dafür aufzuwenden, Werbebanner wegzuklicken und popups zuzumachen. Browser, die mir die Bekämpfung dieser Übel vereiteln, verwende ich nicht. Zudem: Wenn schon Werbung, dann sicher nicht für Dinge, die ich eben gekauft habe, und die mich deshalb angebotsseitig eben erstmal nicht mehr interessieren. Und vordringliche Werbung, die nervt, ist bei mir kontraproduktiv. In der Regel kauf ich mir dann Jahrelang bei Bedarf Konkurrenzprodukte, einfach weil Anstand eigentlich nichts kostet und ich den auch bei Werbung im Minimalmass einfordere.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp

Vor sehr vielen Jahren schaute ich mir noch Formel1-Rennen an. Damals noch ohne nervige Werbung und ich hab sogar was dafür bezahlt. Seit mir der Verein dann die Freude am Bezahlfernsehen vermiest hat, seh ich eben kein Rennen mehr an. Was soll ich mit diesen ganzen Werbeunterbrechungen auch schon anfangen ? Es nervt nur.

Am PC bekomme ich auch keine Werbung, dank guter Adblocker. Die Privaten Fernsehprogramme sind mir schnuppe und wenn die Meldung auftaucht ich solle die Blocker doch abschalten, dann schalte ich um. ;)

Wer mich nicht haben will, wie ich bin und denke, der braucht mich nicht und den brauche ich auch nicht.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

chrissodha
vor 1 Stunde, Wurzelsepp sagte:

Wer mich nicht haben will, wie ich bin und denke, der braucht mich nicht und den brauche ich auch nicht.

yep.... gute Einstellung !  

Link to comment
Share on other sites

Mit Firefox, ublockorigin und automatisches Löschen der Cookies habe ich kein Problem mit der Werbung. Das bereits gekaufte Artikel weiter beworben werden, zeigt, dass es keine Rückmeldung der Verkaufsseite gibt.Da müssen die Nerds noch mal ran. Amazon ist da "weiter" : Andere kauften auch…

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Am 27.5.2017 at 01:22 , chrissodha sagte:

  nachdem ich vor einiger Zeit weitgehend aufgehört habe die sogenannte Automobil-Fachpresse zu lesen weil sie eh nur Mist schreibt,  es über die interessanten Automobile (die Alten.....) eh langsam nichts Neues mehr zu schreiben gibt und das aktuelle Spektrum für meinen Geschmack vollkommen uninteressant ist

Manchmal findet man schon noch Lesenswertes zum Thema: http://www.auto-didakt.com/

Nur ein Beispiel.

Die stümperhaft personalisierte Werbung ist nur der Anfang, das gedankengesteuerte Schlaufon ist schon in Mache. 

Link to comment
Share on other sites

6 hours ago, Memphisto said:

das gedankengesteuerte Schlaufon ist schon in Mache.

Gedankengesteuert oder gedankensteuernd?!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...