Jump to content

Lima-Regler Valeo


Sergej Gleithmann

Recommended Posts

Sergej Gleithmann

Moin. Hat jemand zufällig die Art.-Nr. des Reglers ? Ist die Lima von der CX Basis.

Danke vorab und Grüße Sebastian 

Link to comment
Share on other sites

Sergej Gleithmann

Hallo.

Hab nen neuen Regler drin. Immer noch max. 13,7 V an der Batterie und 14,0 an der Lima bei halbvoller Batterie.... Nimmt nach ca. 20 min Fahrt ab auf etwa 12,7 V. 

Die Kabel habe ich gemessen: Spannungsabfall insgesamt  0,3-0,5 V abhängig von der Belastung. Der Regler müsste 14,6 V bringen, d.h. 14,1 - 14,3 V bei leerer Batterie. 

Könnte die niedrige Spannung durch einen Übergangswiederstand in der Erregerleitung verursacht werden? Welche Spannung sollte hier während der Motor läuft anliegen? Bordspannung?

Danke junkerjakob für das Angebot, hat sich erstmal erledigt.

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Das Absinken der Spannung ist bei laden der Batterie normal. Der Spannungsfall scheint mir, bei der kürze der Leitungen zu hoch. Überprüfe mal die Masseverbindungen von der Batterie und Lichtmaschine. Überprüfe dabei auch mal die Isolation der Kabel.  Bordspannung solltest du bei laufendem Motor nie messen können. (Weil die Lichtmaschine aktiv ist)  Was misst du an der Batterie, wenn der Motor nicht läuft?

Link to comment
Share on other sites

ein möglicher grund: typischerwise sind in so einer lima 6 dioden verbaut. wenn eine davon durch ist, reicht die spannung der verbleibenden 5 spulen nicht mehr aus. zeigt sich daran, dass die ladekontrolleuchte erst brennt, nach dem starten auch ordnungsgemäß erlischt und die generierte spannung auch endlos für den fahrbetrieb reicht, nur eben wird bei jedem startb die batterie ein stück weiter ent- aber nicht wieder aufgeladen.

besagte dioden sitzen nicht im regler (dieser bedient nur den innenliegenden, rotierenden erregerkreis) , sondern verbinden zwischen die aussen liegenden generatorspulen mit dem dicken +-ausgang der lima. so eine diode kostet ca. 1 - 3 euro, wie aufwendig der tausch ist, hängt von der lima-konstruktion ab. habe dafür vor jahren mal an einem ausgebauten boschaggregat eine stunde bebraucht.

Link to comment
Share on other sites

Sergej Gleithmann

So Nabend.

Hab heute nochmal ne Runde gedreht und jetzt nach ca. 5 Stunden Standzeit die Bat.spannung gemessen. Liegt bei 12,35 V also 70%. 

Habe aber dennoch den Übeltäter des Spannungsverlustes ausfindig gemacht: das Kabel zwischen Lima und Anlasser hat ca. 300mV Abfall unter Last. Werde das jetzt tauschen. Die übrigen Kabel inkl. Masse haben zusammen unter 100mV. Kann mir evtl jemand aus dem Kopf die Länge, Querschnitt, beide Anschlussgrößen nennen? Macht es Sinn das Kabel dicker als Original auszuführen?

Grüße Sebastian 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, Schlumpf sagte:

So Nabend.

Hab heute nochmal ne Runde gedreht und jetzt nach ca. 5 Stunden Standzeit die Bat.spannung gemessen. Liegt bei 12,35 V also 70%. 

 

Nicht 70% sondern so weit entladen dass du soe schleunigst nachladen solltest sonst geht sie ganz schnell über den Jordan. 

Link to comment
Share on other sites

16 hours ago, Schlumpf said:

Habe aber dennoch den Übeltäter des Spannungsverlustes ausfindig gemacht: das Kabel zwischen Lima und Anlasser hat ca. 300mV Abfall unter Last. Werde das jetzt tauschen. Die übrigen Kabel inkl. Masse haben zusammen unter 100mV. Kann mir evtl jemand aus dem Kopf die Länge, Querschnitt, beide Anschlussgrößen nennen? Macht es Sinn das Kabel dicker als Original auszuführen?

300 mv sind eine menge, aber bei dem querschnitt "bildet" sich dabei nicht einfach "mit der zeit" so ein widerstand im kabel selbst. (wenn dem so wäre, würden die um ein vielfaches älteren leitungen in meinen häusern reihenweise abrauchen. wenn es da mal probleme gibt, sind es immer nur kontaktprobleme an den verbindungen der kabelenden). prüfe vor dem tausch erst nochmal die kontaktflächen an den kabelenden. auch der widerstand zwischen messpunkten und den messkabeln könnte für den hohen spannungsabfall erklärend sein.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Gab es nicht auch ab und zu ein Problem mit den Wicklungsanschlüssen? Im inneren der Lima löttet sich ein Draht ab. Dann reicht die Ladespannung nicht mehr weil nur noch 2 Phasen anstatt 3 da sind.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...