Empfohlene Beiträge

bluedog
Am 11.11.2017 at 10:53 , Vulcan sagte:

Pennisneid?

Nur, wenn der Zahlende ein Penner ist. Ich frag jetzt nicht, wies um den Blutdruck bei Dir steht. Wäre unfair.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
Am 11.11.2017 at 10:53 , Vulcan sagte:

Die Kisten werden allerdings häufig auch von Frauen gesteuert...Penisneid? ;)

Nein, mangelndes Selbstbewusstsein. Mit so einer Karre ist man plötzlich wer...

bearbeitet von Kugelblitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

....das passt zu den meist überschminkten und gefärbten Damen hinterm Volant. Je trister die Karre, desto bunter das Weib` :)

Am ‎12‎.‎11‎.‎2017 at 10:59 , bluedog sagte:

Ich frag jetzt nicht, wies um den Blutdruck bei Dir steht. Wäre unfair.

Soeben mit unserem neuen Gerät gemessen (Klinik): 110/64 und die Pumpe haut dabei 64-mal in der Minute. Was sagt das jetzt genau über mich aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 8 Stunden, Vulcan sagte:

....das passt zu den meist überschminkten und gefärbten Damen hinterm Volant. Je trister die Karre, desto bunter das Weib` :)

Soeben mit unserem neuen Gerät gemessen (Klinik): 110/64 und die Pumpe haut dabei 64-mal in der Minute. Was sagt das jetzt genau über mich aus?

Dass Dein Pennis Pause hat.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

...oder dass mein Job einfach zum einpennen ist...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Gerade gelesen:

Zitat

Dank verschiebbarer Rückbank in der Konfiguration 1/3-2/3 variiert das Kofferraumvolumen von 358 bis 1.170 Liter.

Verschiebbare Rückbank? Ist das so oder gab`s Verwechslungen mit dem C3 Aircross?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 20 Minuten, Vulcan sagte:

Gerade gelesen:

Verschiebbare Rückbank? Ist das so oder gab`s Verwechslungen mit dem C3 Aircross?

Zitat

Mit seinen quadratischen Abmessungen erleichtert der großzügige Kofferraum den Transport von Gegenständen. Dank verschiebbarer Rückbank (in der Konfiguration 1/3-2/3) variiert das Kofferraumvolumen von 358 bis 1170 Liter, wenn die Sitze zusammengeklappt sind.

http://de-media.citroen.com/de/neuer-citroën-c4-cactus-die-kompaktlimousine-mit-höchstem-komfort-und-einzigartigem-charakter

http://de-media.citroen.com/de/download/article/node-field_download_files-90005717-0

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

ei,  es gibt weiterhin die Lackierung deep purple,  schick;

Schade nur, das sie das habana braune Interieur tatsächlich gestrichen haben.....  meinen Wunsch Cactus werd ich somit nimmer kriegen :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel C4
vor 14 Stunden, chrissodha sagte:

ei,  es gibt weiterhin die Lackierung deep purple,  schick;

Schade nur, das sie das habana braune Interieur tatsächlich gestrichen haben.....  meinen Wunsch Cactus werd ich somit nimmer kriegen :-(

Vielleicht im deutschen Konfigurator? :P

Im Ernst, ich war gespannt. Mir hätte,wie  beim ersten Cactus der 82 PS Motor gereicht. Leider nur noch in der Basis und OHNE die neue Federung. Die Basis würde mir reichen, es gibt aber nicht alle Farben...:rolleyes:

bearbeitet von Daniel C4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
Zitat

Kurzum, unsere beiden Protagonisten haben diametral entgegengesetzte Argumente. Der Volkswagen T-Roc scheint mit einer trendigen SUV-Positionierung, gepaart mit einem erstklassigen technologischen Gehalt, die Vogelscheuche zu spielen, wenn sich der Citroën C4 Cactus zweifellos durch seinen weit überlegenen Komfort auszeichnet, den wir in einem zukünftigen Fahrversuch sicher erleben werden. Es wird sich auch auf seine Tarife verlassen, immer niedriger als der T-Roc mit gleichwertigem Finish.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

http://www.auto-moto.com/nouveautes/citroen-c4-cactus-vs-volkswagen-t-roc-premier-face-a-face-video-151903.html#item=1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Jup, ist nur aus der nicht originellen Phantasie eines Zeichners entstanden.

Der kommende C4 wird ziemlich anders aussehen. Interessant am verlinkten Artikel sind lediglich die Aussagen von Lindy...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Die Aussagen von Frau Jackson sind doch genau das, was der Freund des Double Chevron lesen will. 

Noch schöner wäre:

Vier Schiebetüren, einschliesslich der Heckklappe elektrisch fernbedienbar, 

elektrische, frei programmierbare Klimaanlage (kühlen und heizen per App-Steuerung) mit CO2 als Kühlmittel

Hydropneumatische Federung mit allen Möglichkeiten des Activa II

Geschwindigkeitsabhängige Servolenkung, selbstrückstellend

Alle Materialien im Innenraum aus nachwachsenden Rohstoffen

Batterie-Elektrischer Antrieb mit 400 Kilometer Reichweite, bereit für alle Lademöglichkeiten

Verschiebbare Rückbank, stufenloser Laderaum nach Umklappen Rückbank

und so weiter...

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

NEIN !   ich will das nicht lesen.

Ein Cactus (beispielsweise)  mit guten Sitzen und einer HP wie in GS / BX / CX,  ohne elektrischen oder elektronischen Scheiss, DAS würde ich gern lesen !

Praxistauglich und bequeeeeeem.......... dazu wirtschaftlich im Unterhalt und die Umwelt möglichst wenig belastend (damit meine ich nicht nur Abgaswerte, ich finde auch Lärm (( zum Beispiel aus Autos, die beim Schalten infantiles Zwischengas andeuten)) Platzbedarf, Optik als Kriterium - DAS will ich lesen !

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto

Wenn Citroen es schafft, einen wirtschaftlichen, geräumigen Kompakten zu entwickeln, der komfortabler als die Konkurrenz unterwegs ist, dann wäre ich schon sehr glücklich. Chices Design wie beim C4 I Coupé wäre schön, darf aber nicht zu Lasten der Praxistauglichkeit gehen.

Die Kompaktklasse oder Golf-Klasse verlangt No-Nonsens-Autos. Für mich ist das mit die schwierigste Aufgabe im automobilen Bereich: Von den Eigenschaften nahe der Mittelklasse und von den Kosten nahe Kleinwagen. Zuverlässigkeit muss auch stimmen.

Beim ZX/Xsara klappte das durchaus und deshalb verkauften die sich auch ordentlich.

bearbeitet von Memphisto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kronberger
Am 2.10.2017 at 14:20 , Vulcan sagte:

Der Cactus ist für das was er sein sollte zu unpraktisch und die Ausstattung im Preisverhältnis zu mager. Optional DZM und eine Lüftungsdüse auf der Beifahrerseite rein, sowie versenkbare hintere Fenster.

In Brasilien bauen die den C4 Cactus mit versenkbaren hinteren Fenstern - sind zwar keine großen Flächen die da bewegt werden (siehe die 2 letzten Fotos), aber sie werden bewegt

https://www.noticiasautomotivas.com.br/perto-de-chegar-citroen-c4-cactus-e-flagrado-novamente/

Anders als die europäische Version, die in Uruguay und Argentinien verkauft wird, wird der Citroën C4 Cactus Brazilian wichtige Änderungen haben, die hier akzeptiert werden. Zusätzlich zum Europäischen Facelift wird das Modell auch Rücktüren mit Fenstern mit elektrischen Fenstern haben, im Gegensatz zu den Franzosen, die Fenster haben, etwas, das hier nicht gut passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Man müsste die Kiste fast umgetarnt sehen. Dann stellt sich natürlich die Frage, woher man solche Türen importieren kann. Ich wollte auch schon die neue Schnauze für den Xsara Picasso (Motorhaube und Kühlerschlitz), welche es in China und Südamerika gab, komischerweise aber hier nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Das war schon immer so, daß in verschiedenen Ländern, andere Ausstattungsdetails gab. Zum Beispiel hatte die Ente aus argentinischer Produktion hinten Ausstellfenster - in Europa, Asien und Afrika lief sie mit fixen Fenstern vom Band; und war auch nicht über die Accessoirie nachrüstbar.

bearbeitet von EntenDaniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hydropneumör

Keine Möglichkeiten diese Hintertüren in Südamerika zu kaufen und hier ein europäisches Modell umzurüsten?

Was gäbe es da zu beachten?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden