Jump to content

Recommended Posts

EntenDaniel

Hy, meine Schwester möchte ihren grünen Frosch verkaufen. Nun meinte ein "Gutachter" der Lack wäre zu dick, der C2 wäre rundum mal neu lackiert worden. Der C2 wäre deswegen nur noch 500€ wert.

Weiß jemand die originale Lackdicke beim C2?

Gruß Daniel

 

PS: Vergessen: die Farbe ist Absinth-Grün metallic

Edited by EntenDaniel
Link to comment
Share on other sites

Was hat er denn da gemessen? Mehr als 100 µm? Überall? Der Herr weiß schon, daß das ein Zweischicht Metalliclack ist?

Und der wurde dann auch im Motorraum und unter allen Verkleidungen nachlackiert?

Gernot

Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel

An den Türen 120, auf dem Dach 380. An der B-Säule hatte er 80. 

Als Vergleich hat er meiner Schwester an nem Golf gezeigt: 60. Das wär normal....

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Vorstellbar ist, daß der Wagen im Werk noch einmal lackiert wurde, weil der Lack Mängel aufwies. Die Dicke auf dem Dach ist schon heftig. Das gibt es aber auch bei VW. Man wird das aber selbst mit der Fahrgestellnummer nicht mehr herausfinden können.

An sich geht es bei dieser Neulackierung doch um Unfallschäden bzw. um Rostmacken, die nur überlackiert wurden. Wenn er da nichts findet, warum sollte ein Auto in dieser Farbe (das kann man wiederum nachprüfen, daß der Wagen im Werk mit diesem Farbton lackiert wurde) sonst noch einmal lackiert werden?

Ich würde zu einem anderen Gutachter gehen.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel

Die "Kleine" hat vor, sich nen Cactus zu kaufen. Deswegen wird der C2 wieder gehen. 

Eigentlich hat der ne sehr gute Ausstattung. Der hat auch den Kristallschaltknauf etc.(Design-Paket?). Als sie den kaufte, hat sie den Zahnriemen und die vorderen Bremsen erneuert. Allerdings blinkt andauernt die Motorleuchte. Fehlerspeicher wurde ausgelesen: Fehler beim Abgas. Auto mal gut ausgefahren dann war längere Zeit Ruhe. Seit paar Tagen leuchtet sie wieder regelmäßig und Motor ging auf der Autobahn bei nahe aus. Der C2 wird nur Langstrecke gefahren, also an Kurzstrecke kanns nicht liegen. Nun hat sie nicht mehr wirklich Lust auf das Auto, da sie beruflich auf ein zuverlässiges Auto angewiesen ist.

Wär halt doof, wenn wegen nem Defekt am Auto eine Beerdigung verschoben werden muß.

Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel

Heut kam ne neue Batterie rein. Jetzt läuft der C2 wieder rund und die Motorkontrollleuchte blieb aus.

Aber er steht weiterhin zum Verkauf, da meine Schwester sich fest vorgenommen hat sich nen Cactus zu kaufen.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...