Jump to content

Lenkrad wackelt ab ca. 120 km/h


ACCM Claude-Michel

Recommended Posts

ACCM Claude-Michel

Hallo es ist zwar eine Frage zu unserem C4, aber ich stelle sie auch hier:

Beim C4 meiner Frau wackelt das Lenkrad ab ca. 120 km/h. Ich dacht an die üblichen verdächtigen: Räder nicht mehr ausgewuchtet. Habe sie auswuchten lassen aber es ist immer noch das Gleiche :(. Jetzt bin ich etwas ratlos was es noch sein kann. Habt ihr eine ID?

Es handelt sich um einen C4 coupé 1,6i 16V mit ca 140 000 km.

Edited by ACCM Claude-Michel
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte sowas mal, als die Bremsscheiben nen Schlag hatten. Austausch der vorderen Bremsscheiben half.

War allerdings bei einem ganz kleinen Japaner... Kommt aber bei allen Herstellern vor.

Wie alt oder neu die sind, spielt dabei keine Rolle. Wenn man Pech hat, verziehen sich Bremsscheiben einfach. Kann sein, das passiert, weil man mal mit knallheisser Bremse durch ne Pfütze fährt, oder sonst ein dummer Zufall.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Hallo Bluedog,

wäre das Wackeln dann nicht nur beim Bremsen? Und auch bei niedrigeren Geschwindigkeit? Da passiert nichts: ruhig.

Link to comment
Share on other sites

Beim Bremsen stärker als sonst, aber nicht zwingend nur beim Bremsen. Muss aber nicht immer auffallen. Erstens ist eine Strasse selten ganz eben, und zweitens fällt eine Unwucht je nach Raddrehzahl unterschiedlich stark auf. Gut möglich, dass Du unterhalb von 60 oder 80 km/h (oder sowas) davon kaum was mitbekommst.

PS: Um die Räder auszuschliessen, kannst Du zum Beispiel mal auf die Winterräder wechseln oder die hinteren und die vorderen vertauschen.

Fällt dann keine Änderung auf, liegts nicht an den Reifen oder Rädern.

Wuchten muss ausserdem nicht immer was bringen. Etwa dann nicht, wenn man sich ne Ecke in eine der Felgen gefahren hat, oder wenn die Reifen einen Höhenschlag haben, einfach ausgedrückt, eine Beule haben oder leicht oval statt Rund sind. Da kannst wuchten, bis Du schwarz wirst.

Was ich an Deiner Stelle auch prüfen würde: Radmuttern alle nachziehen... Son flattriges Lenkrad kanns geben, wenn Radmuttern locker sind, oder die falschen montiert sind. Sollte man dann nachziehen, bevor noch mehr kaputtgeht. Ist ausserdem etwas, was Du in 10 Minuten selber machen kannst.

Edited by bluedog
Link to comment
Share on other sites

... mach mal zwei Winterräder vorn drauf.

Wenn es damit besser ist, kannst du es mit elektronischem Feinwuchten der Sommerräder (Räder werden am Auto gewuchtet) bestimmt verbessern. Welche Felgen sind drauf?

Wenn es bleibt, muß die Werkstatt weiter suchen (Bremsscheiben, Spurstangen-/köpfe, Naben, Querlenker...?)

Edited by Oberhesse
Link to comment
Share on other sites

Ab 120. Alle 4 Räder wuchten lassen. Aber unbedingt dabei sein und jedes Rad mit ansehen.

Falls ein Rad einen größeren Seitenschlag oder Höhenschlag hat, bringt wuchten auch nicht mehr viel.

Also zuerst die Räder von Hand auf der Wuchtmaschiene drehen und das Felgenhorn innen und außen genau ansehen. Wenn da nichts ist, dann den Reifen genau prüfen. Wenn da das Profil einen halben cm hin und her wandert oder ein ebensogroßer  Höhenschlag vorhanden ist, dann ist es klar.

Es gibt auch Werkstätten, die keine 5g, Gewichte haben. Die sollte man eigentlich dichtmachen, es gibt sie aber. ;)

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Danke für Eure Antworten. Das Gezappele am Lenkrad ist irgendwie seit letztem Sommer mit den Sommerreifen. Dann kamen die Winterreifen drauf und es war genau so. Ich habe dann gedacht: komisch, sind den beide Sätze zum Nachwuchten? Das habe Ich letzte Woche mit den Sommerreifen machen lassen und jetzt die Ernüchterung: es zittert immer noch :(.

Radmuttern nachziehen krieg Ich gerade noch hin ;).

Ich muss die nächsten Tagen die Räder wieder abnehmen und schauen ob Ich was entdecke.

Edited by ACCM Claude-Michel
Link to comment
Share on other sites

Das könnte ein spezifisches C4-Problem sein, du solltest deshalb besser im entprechenden Unterforum fragen und nicht ausgerechnet hier.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich tippe mal auf die Querlenkerlager. Die Reifen scheiden wohl aus, weil es sowohl bei den Sommer- wie auch bei den Winterrädern auftritt. Wenn die Bremsscheibe betroffen ist, sollte es verschärft oder ausschließlich beim Bremsen auftreten. Ein defektes Radlager wäre auch noch ein Kandidat.

Link to comment
Share on other sites

Hallo ich würde auch auf die Querlenker bzw Achsaufhängung tippen. Wenn es bei beiden Reifensätzen der Fall ist .

Gruß Henry 

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Hallo,

 

ja, ich habe auch im C4 Forum gefragt (habe auch gleich eine Rüge erhalten wegen 2 x Posten :():

Michael hat mir einen Link gesendet. Es scheint ein sehr häufig vorkommendes Problem zu sein bei den Citroëns und Peugeots mit der gleichen Konstruktion wie der C4. An der Lenkung ist eine Einstellung die das Spiel wegnehmen soll, was durch Abnützung auftritt. Ich bin noch am lesen...es sind 70 Seiten.

Dann habe ich auch auf dem Französischen Forum gesucht und siehe da...das Gleiche.

Räder sind ausgewuchtet. Die waren nict so schlecht gewuchtet da die neuen Gewichten fast gleich groß und fast an der gleichen Stelle sind wie die Vorherigen (Sieht man am Abdruck)

Zuerst werde ich Querlenkerbuchsen und Spurstangen kontrollieren. Wenn das ok ist werde ich diese Einstellung an der Lenkung vornehmen.

Da soll es eine Inforapir Nr. 002 vom 13.12.2005 geben. Die konnte ich noch nicht finden.

Link to comment
Share on other sites

Hatte das gleiche Phänomen schon bei mehreren XM, aktuell auch wieder, allerdings ist es mit Alufelgen ausgeprägter als mit Stahlfelgen. Beide Reifensätze Fabrikneu und frisch gewuchtet

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Also, habe am C4 nachgeschaut:

_ die Kunststoffmutter um das Spiel aus dem Lenkgetriebe nachzustellen habe ich gefunden. Diese lässt sich nicht drehen. Und da sie aus Kunststoff ist verformt sie sich lieber.

_ dann habe ich etwas Spiel in der Lenkstange Links. Komisch, die habe ich vor ein paar Jahren gewechselt. Das wird jetzt zu erst gemacht.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel
Just now, ACCM Claude-Michel sagte:

_ dann habe ich etwas Spiel in der Lenkstange Links. Komisch, die habe ich vor ein paar Jahren gewechselt. Das wird jetzt zu erst gemacht.

Habe nachgeschaut, es war vor 30 000 km aber auf der rechten Seite. Also ist jetzt die Linke dran.

Damit beende ich diesen Thread und schreibe nur auf dem o.g. C4 Forum weiter.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...