Jump to content

kurz Hilfe gefragt: Position Domlager "Dorn" C3 I '04


Recommended Posts

Ich habe 1h nach einem Foto gesucht oder nach einem Thread wo beschrieben ist, ob die Federtelleraufnahmen (Oberteil vom Domlager) mit dem "Dorn" ins innere Loch (zum Motor), oder mit dem "Dorn" ins äussere Loch (Richtung Aussenspiegel) eingesetzt wird. Das ist ja sicherlich maßgeblich für den Sturz. Bei mir waren beide Richtung Beifahrerseite, was mir spanisch beim Franzosen vorkam.;)

Die Werkstatt, die einst die Stoßdämpfer wechselte, hat auch an anderer Stelle schon "Qualität" bewiesen. Es würde mich nicht wundern, wenn die da einen Fehler gemacht haben.

Ich hoffe jemand kann mir ein Foto von beiden aufnahmen schicken oder die Info einfach in Textform abgeben.

Viele Dank im Voraus.

 

Es handelt sich um einen C3 HDI 70 exclusive aus dem Jahr 2004 

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten hier ein Thema mit den Federn, die mit der Umgebung kollidierten. Das wurde aber durch den Umstige auf bessere Federn gelöst. Der Stift kann gesteckt werden, wo es paßt. Der obere Federteller ist rund und koaxial zum Domlager. Sonst würde das beim Lenken auch ganz komische Bewegungen machen.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Am 28.6.2017 at 07:48 , Gernot sagte:

Wir hatten hier ein Thema mit den Federn, die mit der Umgebung kollidierten. Das wurde aber durch den Umstige auf bessere Federn gelöst.

Das war gar nicht meine Frage.

Am 28.6.2017 at 07:48 , Gernot sagte:

Der Stift kann gesteckt werden, wo es paßt.

Das Stimmt nicht, der Stift ist in das Gehäuse genietet (Originalteil von  Citroen). Ausserdem ist die Zentral-Befestigung des Federbeins mit dem Chassis eine Langloch-Mulde die Exzentrische zur Kolbenstange des Stoßdämpfers angeordnet ist. Es macht also schon einen Unterschied im Sturz ob ich den oberen Teil um 180° verdrehe oder nicht. Da in der Datenbank des Achsevermessungscomputer vermerkt ist, dass beim C3 weder Sturz noch Nachlauf einstellbar ist, würde dem zuständigen Mechaniker diese Fehlstellung nicht einmal auffallen... Er würde vermutlich denken: "is halt so."

Am 28.6.2017 at 07:48 , Gernot sagte:

Der obere Federteller ist rund und koaxial zum Domlager.

Das ist korrekt, würde physikalisch auch nicht anders Sinn ergeben, um diese Teile ging es in meiner Frage auch nicht.

 

Leider konnte mir hier nicht geholfen werden. Ich habe zur Lösung auf dem Parkplatz eines Supermarktes eine C3 Besitzerin aufgelauert und sie gefragt ob ich mal unter ihre Motorhaube schauen darf. So hatte sich das Problem erübrigt. .... und ich hab ein Date. :-)

 

Edited by dahenner
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...