Jump to content

"Beste" Lautsprecher für den BX 19 GTI


AnyChris

Recommended Posts

Moin Moin aus dem schönen Norden,

 

Ich möchte gerne die originalen Boxen meines BX austauschen. Die sind einfach höchst erbärmlich im Klang, und die Sicken kommen mir auch schon entgegen, wenn ich die Abdeckung abnehme.

 

Was könnt ihr mir da empfehlen? Ich höre Hard Rock, und da kommt es auf Sound und Bass an. Mir ist klar, dass die Bauweise um und für die Boxen herum nicht optimal ist, aber aus den gegebenen Mitteln möchte ich das beste raus holen! 13er passen so rein, habe aber gelesen dass mit einem kleinen Umbau auch 16er rein passen. Hat da jemand Erfahrungen und ne kleine Anleitung? Bilder?

 

Freue würde ich mich auch über Tipps, in den Hintertüren Lautsprecher zu installieren.

 

Freue mich auf Tipps :)

LG

Link to comment
Share on other sites

Im BX bekomnst Du ohne massive Umbauten keinen vernübftigen Sound. Die Türverkleidungen sind rappelig, es passen nur 13er mit begrenzter Einbautiefe. Ich habe die hinter der Verkleidung montiert damit sie nicht gegen die Gitter schlagen und hinter die Gitter etwas Gummi geklemmt damit die stramm sitzen. Hinten sind LS-Gitter vom 5türer AX montiert, damit kann man sehr flache 13er ohne große Modifikationen in die Türen kriegen. Für Baß sorgt ein Subwoofer im Kofferraum, das können 13er Lautsprecher in klapprigen Kunststoffrahmen nicht...

Link to comment
Share on other sites

ich habe im BX Diesel, der ist schon ziemlich laut, vorn teure 13er drin, unterm Sitz einen Supwoofer von Pioneer   http://www.ebay.de/itm/Pioneer-TS-WX120A-Aktiver-geschlossener-Subwoofer-150-Watt-top-/192235395474?hash=item2cc21f5992:g:UTMAAOSwwzhZWM0J     und auf der "Hutablage" 10cm Lautsprecher im selbstgemachten Gehäuse.  Das Gehäuse ist wie früher in den 80er ein 60Grad Bogen HT Rohr. Das funktioniert erstaunlich gut. Bass von unten, von vorn und hinten die Mitten und Höhen.

Diese Subwoofer habe ich in all meinen Autowagen verbau, stören unterm Sitz überhaupt nicht.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten.

Das klappern einzudämmen ist nach erster Sicht kein Problem für mich. Da habe ich auch schon Bilder gesehen von jemanden, der hinter der Türverkleidung alles mit nem GUTEN Klebeband fixiert hat, was klappern könnte. Ich möchte evtl bei Zeit mal schauen, ob ich die Teile um die Boxen herum irgendwo noch herkriege, zwecks ausprobieren. Ein 16er rein zu knattern wäre schon schick, muss halt angepasst werden, da sehe ich auch kein Problem. Nur ein paar Anregungen ggf mit Bildern wäre toll.

 

Uwe, welche teuren 13er hast Du verwendet? Welche fü+r Hutablage? Hast Du vielleicht auch Fotos?

Link to comment
Share on other sites

diese habe ich hinten drin, sollte erst mal ein Versuch sein, ist aber ganz gut gelungen

http://www.ebay.de/itm/PIONEER-Front-10cm-PKW-KFZ-Lautsprecher-fur-RENAULT-Trafic-Facelift-07-14-/272704472052?epid=1535085878&hash=item3f7e7403f4:g:nrEAAOSw4GVYSw4t

vorn solche

http://www.ebay.de/itm/Hifonics-HFi5-2C-flache-Boxen-Kompo-Lautsprecher-13-cm-/332252159873?hash=item4d5bc59f81:g:dRQAAOSwIQdZNU7X

Fotos habe ich keine, der BX steht im Moment in unserer Halle, fahre morgen in Urlaub, kann also auch keine mehr machen. 

Zum HT Rohr: die dünne Seite des HT Rohres mit drei Winkeln auf einer passenden runden Holzplatte festschrauben, die Holzplatte mit einer Schraube auf die Kofferraumabdeckung schrauben, lässt sich so noch drehen. Einen Verschlussstopfen für HT100 so umarbeiten, dass ein 10cm Lautsprecher befestigt werden kann. Nun einfach diesen Deckel mit Lautsprecher in den angeschraubten Winkel reindrücken.  150er HT Rohr mit 130cm LS geht natürlich auch, kann aber wegen der Heckscheibe eng werden. HT Rohr natürlich in Rällie Schwarz anmalen.

Link to comment
Share on other sites

16er vorne geht nicht ohne Neubau der Türverkleidungen, da ist einfach kein Platz in den vorhandenen Kunststoffteilen. In die Vertiefung der Hutablage passen Systeme bis 170mm rein, habe ich aber nicht mehr drin weil es den Kofferraum zu sehr einschränkt. Der Subwoofer steht zwar auch im Weg aber dank Steckverbindern in der Seitenverkleidung in 1 Minute ausgebaut.

Von den hinteren Türlautsprechern könnte ich Fotos machen, aber erst in gut 3 Wochen wenn ich wieder zu Hause bin.

Link to comment
Share on other sites

16er würde ich durchaus vorne rein kriegen, dabei müsste man "nur" das Loch vergrößern und für die Tiefe kann man mit einem Abstandsring arbeiten. Hier muss ich nur vorsichtig mit dem Handschuhfach sein, ich sah schon mal, dass der Typ es bei geschlossener Seitentür nicht mehr auf bekam, weil die Box im Weg.

 

Ich habe den perfekten BX 18 GTI, aber mit diesen erbärmlichen Klang kann ich nicht fahren :D Wie kriegt man die Verkleidungen an den Türen heile ab? Ich weiß zwar, wie ich es machen würde, aber Verkleidungen habe ich noch nie abgenommen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, AnyChris sagte:

 

Ich habe den perfekten BX 18 GTI, aber mit diesen erbärmlichen Klang kann ich nicht fahren :D Wie kriegt man die Verkleidungen an den Türen heile ab? Ich weiß zwar, wie ich es machen würde, aber Verkleidungen habe ich noch nie abgenommen.

Insgesamt musst du 6 Torx schrauben lösen. Drei am Griff, zwei unten am Lautsprecher und eine oben Links. Und vorher den Tür-Pin von der Verriegelung rausdrehen. Wenn du das gemacht hast kannst du Rings herum vorsichtig die Verkleidung ausklippsen und dann nach oben hin weg schieben.

Link to comment
Share on other sites

@hm-electric hatte in seinem BX vorne Lautsprecher mit 16,5 cm Durchmesser eingebaut. Das war solide gemacht und hatte einen guten Klang. Es ist wichtig, den Lautsprecher vor Feuchtigkeit zu schützen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, Auto nom sagte:

@hm-electric hatte in seinem BX vorne Lautsprecher mit 16,5 cm Durchmesser eingebaut. Das war solide gemacht und hatte einen guten Klang. Es ist wichtig, den Lautsprecher vor Feuchtigkeit zu schützen. 

Wie hast Du das gemacht? 16,0 wird schon schwer, ohne was von äußersten "Chassis" zu entfernen^^ Hast Du da Bilder?

PS Ich meinte BX19, nicht 18. Hatte mich vertippt, wenn auch unwichtig.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, AnyChris sagte:

Wie hast Du das gemacht? 16,0 wird schon schwer, ohne was von äußersten "Chassis" zu entfernen^^ Hast Du da Bilder?

PS Ich meinte BX19, nicht 18. Hatte mich vertippt, wenn auch unwichtig.

@hm-electric ist hier ein eigenständiger Teilnehmer. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte er einen Distanzring verbaut. Ich weiß allerdings nicht, wie er den Einbau im Detail gelöst hat. 

Diese Lautsprecher passen recht gut, da sie aufgrund eines Neodym Magneten eine geringe Einbautiefe haben:

http://www.hifi-forum.de/themen/produkte/focal/165-v-slim

Wobei Neodym an sich ein zu Recht  umstrittenes Material ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Neodym#Gewinnung_und_Herstellung

In meinen BX hatte ich jeweils ein 13 Zentimeter Komponenten-System von Mac Audio verbaut. Der Hochtöner saß unterhalb der Fensterheberschalter. Der Tiefmitteltöner am originalen Platz. Die originale Blende hatte ich im gelochten Bereich ausgesägt und die mitgelieferte Metallblende darauf gesetzt. Das ergab einen brauchbaren Klang. Natürlich im Tieftonbereich nicht vergleichbar mit einem guten 16,5 Zentimeter Lautsprecher. 

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Nett, dass hier von mir die rede ist :D. Ich habe, um die 16er Lautsprecher einzubauen, am Original Abdeckung ein großes Loch gesägt, und die Lautsprecher einfach da darauf geschraubt.  Da die Lautsprecher mit dem Rand und Gitter recht flach waren, ging auch das untere Handschuhfach auf, es hat lediglich ein wenig gestriffen. Nach dem Umbau auf Cockpit Serie 1, hatte es sich dann auch erledigt. :rolleyes:. Dadurch dass die Lautsprecher außen auf der Original Abdeckung drauf waren, hatte ich mehr Tiefe zur Verfügung, und das Klappern der Abdeckung gleich mit Abgestellt... Sehen kann man das auf meiner Homepage, beim Armaturenbrettumbau....

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...