Jump to content

Bremsschläuche vorne wechseln und entlüften CX Serie I


olav71

Recommended Posts

Hallo zusammen,

die Suche habe ich benutzt, aber irgendwie nichts vernünftiges gefunden.

Muss die vorderen Bremsschläuche wechseln. Habe das schon oft gemacht bei "normalen" Autos. Beim CX sieht alles wieder mal ein bisschen anders aus.

Frage:

Wo der Schlauch mit der Leitung verschraubt wird, ist unten am Schlauch am Sechskant irgend so ein Ding was absteht, was ein bisschen aussieht wie ein Splint. Was ist das genau?

Ich nehme an, ich fahre das Auto hoch, nehme es auf die Bühne, stelle dann das FW auf "niedrig" und mache die Schraube am Druckregler auf, dann kann ich die Schläuche einfach abschrauben!?

Wie entlüftet man die Bremse dann? In welcher Fahrwerksstellung, aufgebockt oder nicht, Schraube am Druckregler zu? Kann das jemand mal beschreiben für mich bitte!?

 

Vielen Dank

 

Grüße Olav

Edited by olav71
Link to comment
Share on other sites

Entlüften:

Höchststellung, Entlüftungsschraube auf, Bremspedal drücken, wenn blasenfreies und sauberes LHM kommt Entlüfternippel zu, Bremse loslassen.

Was Du mit dem Split meinst, weiß ich nicht. An der Stelle ist ein Halteplättchen, das den Bremsschlauch in Position hält.

Es gab vor ein-zwei-drei Jahren mal Diskussionen hier, dass Bremsschläuche einiger Hersteller eine zu kleine Bohrung für die Hydraulikleitung haben. Ist mir nicht passiert, kann aber wohl.

Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten, fredo sagte:

Entlüften:

Höchststellung, Entlüftungsschraube auf, Bremspedal drücken, wenn blasenfreies und sauberes LHM kommt Entlüfternippel zu, Bremse loslassen.

Ergänzung:

Druckreglerschraube vorher schließen (man kann auch durch mehrmaliges Betätigen der Bremse bei Motor Aus das Bremssystem Drucklos machen)

Zum Entlüften Motor laufen lassen und irgendwas schweres aufs Bremspedal legen oder ne Stange darauf mit dem Sitz verkeilen (das geht ganz prima beim XM mit elektrisch verstellbaren Sitzen ;) ) dann erst die Entlüftung öffnen.

Bremse entlüften bei einem Zentralhydrauliker ist sowas von Entspannt alleine machbar ;)

Edited by Manson
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

danke Euch.

Soll das Auto zum Entlüften auf den Rädern stehen oder angehoben bleiben oder ist das egal?

Mit dem Splint meine ich folgendes. BILD

 

Gruß Olav

Edited by olav71
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten, olav71 sagte:

danke Euch.

Soll das Auto zum Entlüften auf den Rädern stehen oder angehoben bleiben oder ist das egal?

 

Ist egal. Der Druck für die Vorderradbremse kommt aus dem Druckspeicher, der ist bei laufendem Motor und geschlossener 12er am Druckregler so oder so geladen.

Beim Entlüften der hinteren Bremse sieht es anders aus, da braucht es Druck auf der hinteren Federung.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

wird es aureichen, wenn ich die vorderen Schläuche wechsle, wenn ich nur vorne entlüfte oder muss ich in jedem Fall auch hinten entlüften?

 

Gruß Olav

Link to comment
Share on other sites

aber wenn man schon dabei ist, kann man auch die quasi immer etwas vorhandene Luft hinten rauslassen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten, Manson sagte:

da reicht vorne - pass mit den Nippeln auf, die reißen gern ab

 

ich habe bei herkömmlichen Autos, bei denen die Nippel nicht aufgingen schon so entlüftet, dass ich den Bremsschlauch gelöst habe um die Luft an dessen Anschluss rauszulassen,

würde das beim CX auch funktionieren, hat da jemand Erfahrungen mit?

 

Grüße Olav

Edited by olav71
Link to comment
Share on other sites

nein, unzureichend - ein schlag mit dem Hammer hilft manchmal, Rostlöser ist auch nicht verkehrt, wenns dann immer noch nicht geht besser neue besorgen und auf die alten eine 8er Mutter (13er Schlüsselweite) aufschweißen und dann rausdrehen - wichtig, wenn sie aufgehn, dann mal ganz rausdrehen und etwas fett oder besser Kupferpaste aufs Gewinde und man hat ein Autoleben lang keine Probleme mehr

Link to comment
Share on other sites

Wenns nicht leicht geht Rostlöser vorher drauf und mindestens 1 h einwirken lassen. Eine gut passende Sechskantnuss hilft. Je weniger Spiel desto besser. Wenn die Entlüftungsschraube rund ist hilft evtl. noch die Gripszange die man ganz eng stellt. Ich lass die Räder vorne frei hängen, System drucklos. Druckreglerschraube auf. Dann auf die angelösten Entlüftungsschrauben den Schlauch drauf und ins Glas. Erste Entlüftungsschraube auf. Bremse drücken (Brett am Sitz) und bei laufendem Motor langsam die Druckreglerschraube schließen bis das LHM ohne Schaum kommt. Das gleiche dann am anderen Ventil.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...