Jump to content

Xantia V6 Break Automatik


xantiboy

Recommended Posts

Liebe Xantisten , 

suche Xantia V6 Break Automatik für den Alltagseinsatz. 

Mein derzeitiger Lastenschweber wird im 4. Quartal 2017 höchstwahrscheinlich den Weg alles Irdischen gehen. 

Es ist mir bewußt, dass es sich um die Stecknadel im Heuhaufen handelt 

Vorschläge bitte per pm. 

Grüsse

Hans

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, GuenniTCT sagte:

Warum geht dein jetziger Xantia in die ewigen Jagdgründe? 

HD Pumpe u Ventildeckel undicht, SD Dach Defekt, Hydraactiv defekt, Dreieckslenker beide Seiten weich,(Poltern der HA)  Austritt  M-Öl und H-Öl . Federkugel hinten Beifahrer lässt sich ohne Risiko am Federbeins nicht zum Austausch bewegen. Motorlager oben gerissen. 

LPG Anlage (9 Jahre alt 150000km)  setzt bei Kickdown bzw. Vollgasannahme manchmal aus und funzt erst wieder bei Neustart. (Rails überaltert) 

Angesichts der hohen gesamten Km Leistung (320000 ) täte es mir zwar leid um den Lastenschweber, aber ich scheue den finanziellen Aufwand und die "unsichtbaren" Risiken. Wurde vom Vorbesitzer auf Langstrecke im Hängerbetrieb gefahren. Meine Hauswerkstatt rät ab, die Gesundheit meines Schrauber-Freundes bedarf großer Überredungskunst und dieser V6 ist TÜV fällig.

Der Vorbesitzer hatte das Armaturenbrett komplett raus, um seine Anlage zu verbauen. Resultat: Anlage hört sich gut an, leider ist der Drehzahlmesser o.F.,, die Leuchtbirnchen in der Instrumenteneinheit leuchten wie sie wollen, und die Uhr fällt zeitweilig aus. ( über letzteres wurde ich beim Kauf nicht informiert ) 

Die positive Seite : Kein Rost (Heulecken) . Automatik und Motor laufen ohne Ruckeln, weiche Schaltübergänge und schaltet situationsbedingt runter (z.B.Berg hoch) . Vom Vorvorbesitzer (Autohausbesitzer) wurde wohl Motor u. Getriebe gewartet (Ölwechsel u updates).alle Fensterheber, Heckklappe. ZV mit Plip  einwandfrei. 

Gestern große Suchaktion auf den Autobörsen in F (leboncoin) in Ö, CH, NL, B . In diesen Ländern wird kein Break V6 angeboten. ( in Deutschland ein Exemplar ).

Im Vergleich gibt es Limos in allen Motorvariationen ca 10 - 12 Stck im Jahreswagenzustand. (Preisbereich 3000 bis 14000 Euro) mit 40 - 90000 km auf der Uhr.

Suche keine Limo und keinen Schalter V6 . Der Tick mit der Automatik hat gesundheitliche Gründe und wer einmal V6 gefahren hat .....

 

Link to comment
Share on other sites

Das klingt wahrlich nach Baustelle im Bereich der Tausender. Ich vermute aber mal, dass die Mängel nicht alle auf einmal aufgetreten sind. Von daher kannst du dich ja damit trösten, dass du in der Zeit preiswert Auto gefahren bist. Gasanlage und keine Reparaturen.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden, Juergen_ sagte:

Hans,

warum ist dir eigentlich der Break so wichtig? Brauchst du wirklich den Platz?

Jürgen - habe regelmäßig Material von A nach B zu transportieren.  Einkaufstüten und Material oberhalb der Größe einer Kiste :  Reinstellen - Klappe oder Tür zu - fertig. (HY vorher hochfahren, schont die Bandscheiben ;))

Jeder Beifahrer, der erstmalig hinten sitzt, kommentiert  :  Was ist hier Platz - bei so einem kleinem Auto .......?

Allgemein (Ausnahmen inkl.) die seit Jahren designten Autos im IRAK-Hummer-Kampfbolidenstil mit ausgeschäumten Innenraum (Sicherheit vor Beweglichkeit ?) widersprechen meinem subjektiven Schönheitsempfinden. Wie "zierlich" im Vergleich ist ein E30 Touring, der optische Heckklappenzwilling des Break.

...... und sorry -  ich empfinde das Break Heck harmonischer, etwas langweilig aber zeitlos.

Die Limo mit dem kecken Abrissheck ist interessanter, sportlich, spritzig aber weniger praktisch. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden, GuenniTCT sagte:

Das klingt wahrlich nach Baustelle im Bereich der Tausender. Ich vermute aber mal, dass die Mängel nicht alle auf einmal aufgetreten sind. Von daher kannst du dich ja damit trösten, dass du in der Zeit preiswert Auto gefahren bist. Gasanlage und keine Reparaturen.

Genau - eben ein Break als fahrender ET Träger für den schonungslosen Alltagsbetrieb. die teils erwarteten  Mängel, die jetzt in den nächsten Wochen den kritischen Zustand erreichen bzw. überschreiten werden. waren schon beim Kauf kalkulierbar. Das der Schweber die nächste TÜV Hürde ohne überdurchschnittlichen Aufwand meistert , war bereits beim Kauf fraglich. 

Ich fahre diesen Schweber seit 2 Jahren und bin zufrieden.  Im Verwertungsfall, habe ich ein paar ETs (Technik u. Farbe Karosserie) oder verkaufe ihn als ET Träger. Da sollte aber nach Abwägung der persönlichen Situation, vernünftig entschieden werden. 

Der Break hat identische Farbe und Vollausstattung - ein heute nicht mehr zu findendes Duplikat. (LPG excl)

Der Letzte seiner identischen Art war aus Berlin und wurde hier im Forum in Teilen veräussert.

Ich suche wieder einen Break V6 Automatik (mit überschaubaren Mängeln) oder im Bestzustand.

Wer hat einen Hinweis ? 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten, Joe-DS sagte:

Ich hatte schon gestern einen Hinweis, via PN ;)

Danke .

Komme auf Dein Angebot zurück.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So was suche ich nicht , aber für den Teile-Sammler auf jeden Fall interessant, wenn die Anreise Richtung Würzburg - Nürnberg kein Thema ist.

http://www.ebay.de/itm/263115317072?ssPageName=STRK:MESINDXX:IT&_trksid=p3984.m1436.l2649

Fragen zum Angebot :

Wie alt ist der letzte ZR Wechsel.  Gesamt-KM Stand, Wieviel "Hände". Reparaturhistorie. 

Kein Tempomat = kein großes Elektropaket u keine Beifahrer AS Rückstellung.

Das Break V6 Automaten Sterben geht weiter....:(

Link to comment
Share on other sites

Xantia-Luggi
vor 2 Stunden, xantiboy sagte:

Kein Tempomat = kein großes Elektropaket u keine Beifahrer AS Rückstellung.

Das stimmt so nicht, der von Joe-DS angebotene Xantia hat zwei elektrisch verstellbare Sitze und vier Automatik-Fensterheber. 

Tempomat war meines Wissens nach unabhängig vom E-Paket erhältlich. 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Bin weiterhin auf der Suche nach einem X2 V6 Break Automatik im TÜV fähigen Gebrauchszustand.

Ich weiß , es ist ein Geduldsspiel und die Chance auf ein gutes Exemplar geht gegen Null.

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...