Jump to content

Citroen XM Automatikgetriebe 4Hp18


konrad007

Recommended Posts

Hallo,

ich hätte bitte ein frage an Euch.

 

Ich habe einen Citroen XM 3,0 V6  167 PS  Exclusive Bj 1996 gekauft.

 

Der Vorbesitzer hat mir das Auto günstig gegeben. Es schalte nur noch " manuell ". Er sagt das er eine Vollbremsung gemacht hat und seit dem spinnt der Automat.

 

Gibt es jemand von Euch der diese Problematik?

 

Ich danke Euch herzlich im Voraus

 

Konrad

Link to comment
Share on other sites

Beschreib doch das »spinnen« mal etwas genauer. 

Was passiert, wenn Du in Position »D« losfährst, beschleunigst?

Link to comment
Share on other sites

Lieben Dank für deine Antwort.

Man kann nur manuell hochschalten. Muss Dir sagen dass er das gemacht hat beim fahren. Jetzt steht das Auto auf meinem Parkplatz aber ohne Zulassung ist aus der Schweiz. Wenn man D einlegt geht der Gang rein, aber erschaltet nicht hoch- er meint man muss es manuell machen. Er hat wie beim Schaltgetriebe den hebel betätigt dann ist er in den nächsten Gang.

 

Ich hab das auch nicht richtig verstanden. Er sagte nur immer geht zum fahren aber nur wenn man manuell schaltet. Fährt für mich normal- ich kann nicht einmal verstehen was kaputt sein soll.

Er sagte das wohl ein Teil im Wandler kaputt gegangen sei. Irgendetwas mit Fliehkarft....

 

Gruss

 

Konrad

Edited by konrad007
Link to comment
Share on other sites

Hm … »Manuell hochschalten« in dem Sinne geht ja gar nicht. Entweder der Schaltet die Fahrstufen automatisch hoch oder eben nicht (dann wär was defekt) …

Aber Du sagst ja »Fährt für mich normal- ich kann nicht einmal verstehen was kaputt sein soll.« Na dann … vielleicht hat der Verkäufer wirres Zeug geredet, soll es ja geben …

Und … willkommen im Forum, wir finden schon raus, wenn was ist, wenn wirklich was sein sollte. 

Edited by holger s
Link to comment
Share on other sites

Noch mal zum Verständnis: du benutzt den Schalthebel, um die höheren Gänge einzulegen? Wie ist es mit den Runterschalten? Macht das Getriebe das automatisch oder mußt du hier auch den Schalthebel benutzen, um die kleinen Gänge einzulegen?

Und wenn ich die Aussage des Verkäufers gegen deine Aussage stelle: für ihn ist das manuelle Hochschalten ein kaputtes Getriebe, für dich nicht?

ich suche mal das Fehler-Diagnoseschema vom 4HP18 raus.

Das Ding, das der Verkäufer meinte, ist der Fliehkraftregler. Dessen Segment- und Dichtringe oder auch die Schaltplättchen könnten kaputt sein. Dann wird eben nicht mehr automatisch geschaltet, bzw. das Getriebe schaltet sehr früh hoch und fast gar nicht mehr runter. Das wäre aber bei dir nicht das passende Schadensbild.

Wie ist denn der XM sonst beisammen? Lies dich hier durch die wichtigen Punkte des Ketten V6 (Diravi, Karosse, Domlager, etc), falls du nicht ohnehin schon Zaungast warst ;)

Vorweg: den Fliehkraftregler kann man reparieren ohne Getriebeausbau. Das geht durch das linke Radhaus. Falls es das wirklich wäre, finden ich oder Jürgen sicher auch noch die Fotos vom 4HP18-Workshop mit dem Ausbau des Fliehkraftreglers :)

Gruß Martin

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn der automatisch zu früh in die höheren Gänge schaltet, bekommt das »manuell Hochschalten« natürlich eine neue Bedeutung. 

Link to comment
Share on other sites

Noch mal zum Verständnis: du benutzt den Schalthebel, um die höheren Gänge einzulegen? Wie ist es mit den Runterschalten? Macht das Getriebe das automatisch oder mußt du hier auch den Schalthebel benutzen, um die kleinen Gänge einzulegen?
Und wenn ich die Aussage des Verkäufers gegen deine Aussage stelle: für ihn ist das manuelle Hochschalten ein kaputtes Getriebe, für dich nicht?
ich suche mal das Fehler-Diagnoseschema vom 4HP18 raus.
Das Ding, das der Verkäufer meinte, ist der Fliehkraftregler. Dessen Segment- und Dichtringe oder auch die Schaltplättchen könnten kaputt sein. Dann wird eben nicht mehr automatisch geschaltet, bzw. das Getriebe schaltet sehr früh hoch und fast gar nicht mehr runter. Das wäre aber bei dir nicht das passende Schadensbild.
Wie ist denn der XM sonst beisammen? Lies dich hier durch die wichtigen Punkte des Ketten V6 (Diravi, Karosse, Domlager, etc), falls du nicht ohnehin schon Zaungast warst [emoji6]
Vorweg: den Fliehkraftregler kann man reparieren ohne Getriebeausbau. Das geht durch das linke Radhaus. Falls es das wirklich wäre, finden ich oder Jürgen sicher auch noch die Fotos vom 4HP18-Workshop mit dem Ausbau des Fliehkraftreglers [emoji4]
Gruß Martin
 
 

Könntest du mir deine Dateien vom 4HP18 ebenfalls schicken?
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...