Empfohlene Beiträge

Marucco

Halle, bei meinem wilden "man-sieht-mir-meine-40-Jahre-Südfrankreich-an" Ami 8 ist mir nun aufgefallen, dass es beim Zündschloß ein Problem gibt.

Auch bei laufendem Motor/Schlüsselstellung  "an" kann ich den Schlüssel so abziehen...nicht schön und auch nicht sicher.

Mit WD 40 fluten und drin rumstochern hat auch nix gebracht, der TÜV nächsten Monat wird sich eher nicht freuen.

 

Daher 2 Fragen:

1) Ist dieses Problem bekannt und kann man es irgendwie einfach lösen? Ist evtl nur eine 5 Cent Feder kaputt? Ich kenne mich zwar mit einigem aus, aber Zündschlösser sind jetzt nicht so mein Haupt Interessengebiet...:D

 

2) Und gibt es Alternativen zum Neukauf des Schlosses? Wie unterscheidet sich das Ami Schloss von den anderen der Epoche? 

Kann ich zum Beispiel den Lenk-Verriegelungsbolzen und die Kontaktplatte hinten auswechseln und so aus einem GS Schloss ein Ami Schloss bauen? Auf Fotos sehen beide Gehäuse ziemlich identisch aus...:confused:

 

Ratschläge herzlich willkommen, Danke!

bearbeitet von Marucco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der_Glufy

Das Zündschloss ist das einzige Teil an Ami und Ente etc., das absolut panzerknackersicher ist. Schon der Ausbau geht fast nur mit der Flex, das Ding zerlegen heißt es zerstören.

Den TÜV wird deine neu gefundene Funktion nicht stören, wenn überhaupt interessiert ihn nur das Lenkradschloss. Also immer cool bleiben :-)). Nothing is perfect.

Bernd

 

bearbeitet von der_Glufy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marucco

Hm, trotzdem ein doofes Gefühl, wenn dir der Schlüssel während der Fahrt herausfällt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wackelpudding

Die 3 Pfund andere Schlüssel abnehmen und Schlüssel solo benutzen.

Und ein schöner zeitgenössischer Schlüsselanhänger hilft natürlich auch enorm ... ;-))  :

 

am4gxvcr.jpg

 

daroom6g.jpg

 

6a4kmpdq.jpg

 

 

 ... und noch viele weitere im Angebot.

Bei Interesse gern eine P Nachricht.

 

Mit freundlichem Gruss

Volker

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marucco

...am Ami ist der leichteste Schlüsselbund dran, den ich habe:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
citronenfalter

Hallo,

hätte noch ein gut funktionierendes gebrauchtes Zündschloß mit Halterung abzugeben

 

PICT2148.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marucco
vor 37 Minuten, citronenfalter sagte:

Hallo,

hätte noch ein gut funktionierendes gebrauchtes Zündschloß mit Halterung abzugeben

 

PICT2148.JPG

Interesse und PN 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marucco

Guten Abend die Herren, ich hole das Thema mal wieder hoch, da das Zündschloß nun an der Reihe ist. Der kalte Winter ist vorbei, ich bekomme langsam wieder Lust zu schrauben ohne dass mir in der (entfernten kalten) Ami Werkstatt die Finger abfallen.

das ist auch der Grund, warum ich jetzt nochmal nachfrage, anstatt einfach drauf loszuschrauben: der Wagen steht  grade nicht bei mir zuhause, sondern außerhalb, und ich will nicht hinfahren und merken dass ich irgendwas fundamental wichtiges vergessen habe:lol: 

 

genug geredet, jetzt die Frage: Was muss alles raus zum Zündschloß Tausch ? Wie am besten anfangen, wo am besten die Lenksäule lösen ? Gibt’s was , was ich am besten in dem Zuge noch gleich mit machen sollte ? (Tachobeleuchtung ist kaputt, fällt mir da grade ein...). Sonstige Stolperfallen?

 

Vielen Dank:D 

bearbeitet von Marucco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 11 Minuten, Marucco sagte:

genug geredet, jetzt die Frage: Was muss alles raus zum Zündschloß Tausch ? Wie am besten anfangen, wo am besten die Lenksäule lösen ? Gibt’s was , was ich am besten in dem Zuge noch gleich mit machen sollte ? (Tachobeleuchtung ist kaputt, fällt mir da grade ein...). Sonstige Stolperfallen?

 

Vielen Dank:D 

Zum Zündschlosstausch muss nur die Verkleidung rund ums Zündschloss abgeschraubt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marucco

Das wäre ja zu einfach:angry: wo trenne ich die Lenksäule am besten?

 

dann muss ich mich ja anders motivieren noch das Armaturenbrett zu demontieren um die Tachobeleuchtung zu erneuern und die Lüftungsklappen per Hand zu waschen:D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Don Rustico

Das ist einfach. Die Lenksäule ist nicht tangiert.

Verkleidung ab, seitliche kleine Abriss-Schraube raus, Zündschloss mit per Schlüssel zurückgezogenem Riegel entnehmen.

Wenn es etwas bewegen lässt, aber nicht rauswill, muss man den ausgeleierten Riegel mit Draht etwas (in den Schlossmechanismus) reindrücken.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marucco

Zündschloß Ausbau war eine Sache von 15 Minuten interessanterweise :lol:

 

neues Zündschloß hat Hinten aber normale Flachstecker an einem bunten Kabelbaum, mein altes aber einen dicken Rundstecker mit gelben Kabeln.

Ist die Belegung gleich, sodass ich einfach anhand eines Schaltplans die Stecker und Kabelfarben umfrickeln kann, oder ist im Zündschloß auch eine andere Schaltung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_

Ich denke das gehört gar nicht zu einem Ami 8, die hatten alle nur Rundstecker.

Und zudem ist original der Elektroteil abnehmbar - man braucht nur den alten Teil abnehmen und ans andere Schloss ranstecken.

bearbeitet von jozzo_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marucco

Es ist das Schloß aus dem Thread hier oben s. Fotos. Alles ist identisch bis auf den Steckern hinten. In der Suche habe ich genau das Thema schon gefunden, leide aber ohne abschließendes Fazit, ob einfach nur Kabel umklemmen reicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_

????

Wenn alles identisch ist brauchst doch nur den Unterteil tauschen, der nur durch den schmalen Stahlring gehalten wird.

32126203ud.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marucco

Es ist alles identisch bis auf das.  Das neue Unterteil ist nicht identisch mit dem alten. Es kann auch nicht getauscht werden, das passt nichtzusammen, das habe ich schon probiert. Der Schlosskörper ist anders geformt unter dem Plastik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
citronenfalter

Stell doch mal ein Bild vom Schloß ein.

Oder anderen Vorschlag:

Schick mir das Schloß zurück, ich habe noch ein gleiches wie auf Jozzos Bild.

Würde ich Dir dann auch zuschicken.

Gruß

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marucco

Moin Manni, das können wir machen, wenn das für dich in Ordnung ist. Vielen Dank für das nette Angebot. Ist immer netter, wen man keine Stecker umfrickeln muss.

 

Ich schreibe dir später noch eine PN, dann können wir das ja weiter besprechen:D Mach heute eh Werkstatt Tag, dann nehme ich das Schloss mit nach Hause.

 

viele Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden