Jump to content

Mein gti turbo einlagern :)


ACCM Xm Petar

Recommended Posts

Hallo leute da die saison vorbei ist,wollte ich mein turbo richtig einlagern die neuen trx sind runter und auf dem Feigenbaum drauf gemacht.Habe sie gegen gebrauchte getauscht soll ich in in normal stellung machen und klotzen oder reicht es wen er auf dem boden liegt. :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Petar,

Du könntest ihn in annähernder Normalposition aufbocken, das ist optimal. Da ja gebrauchte Räder drauf sind, brauchst Du Dir um Standplatten eher keine Sorgen zu machen. Ansonsten das übliche: schön warmfahren vor dem überwintern und vielleicht einen ölgetränkten Lappen in den Auspuff um Feuchtigkeitseintritt über diesen Weg auszuschließen.

In der heutigen Zeit (bzw. bei der heutigen zum Teil miserablen Spritqualität) könnte man so einen Benzinstabilisator in den (vollen!) Tank kippen. Über Erfahrungen darüber müssen andere schreiben, habe ich noch nie gemacht.

Grüße

Alex

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

das hängt auch ein bisschen vom einlagerort ab, also ob scheune oder tipptopp garage. bei scheune würde ich mich mehr um marder/mäuseabwehr kümmern als in der dichten einzelgarage. ideal für den innenraum ist an sich fenster nen spalt offen, in einer scheune aber kein guter tipp ... hatte selbst mal ein mäusenest im luftfilter und habs erst beim anlassen gemerkt ...

ich bocke immer auf, aber im detail ist mir das in den kugeln unklar - wird die membran nicht mehr gedehnt (=beansprucht) wenn kein hydraulikdruck gegen den gasdruck ansteht? 

batterie baue ich immer aus und hänge sie ans dauerladegerät.

wenns aber nur um 4-5 wintermonte geht, braucht man eh nicht viel machen - beim einlagern über jahre müsste man schon anders vorgehen.

gruß, volker

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am besten Heizöl in den Tank und Randvoll machen, das hat eine rostschützende, schmierende Eigenschaft und ist nicht so viel totes Kapital. Vor Wiederinbetriebnahme ablassen (und für die Heizung verwenden) und durch Benzin ersetzen.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Xm Petar

Also er bleibt in der garage bis erste juni hab in auf saison angemeldet es ist eine schöne doppelt garage,mit zwei kleinen fenstern die man kippen kann hab dort den cx und sm.Würde in mal dan so stehn lassen für paar monate dan gehe in mal im monat halbe stunde laufen lassen denke das schadet nicht tank ist voll.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten, Manson sagte:

Am besten Heizöl in den Tank und Randvoll machen, das hat eine rostschützende, schmierende Eigenschaft und ist nicht so viel totes Kapital. Vor Wiederinbetriebnahme ablassen (und für die Heizung verwenden) und durch Benzin ersetzen.

OK, das ist dann wegen ein paar Monaten zuviel Aktionismus ;) 

Dachte er soll länger eingemottet werden

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten, petar24 sagte:

in mal im monat halbe stunde laufen lassen denke das schadet nicht ...

Wozu?

Lasse ihn einfach in Ruhe stehen.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten, petar24 sagte:

Würde in mal dan so stehn lassen für paar monate dan gehe in mal im monat halbe stunde laufen lassen denke das schadet nicht tank ist voll.

Hallo,

also das ist so ziemlich das Schlimmste, was Du dem Motor antun kannst: ihn einfach mal so im Stand warmlaufen zu lassen. Verschleiß hoch 10... Wozu soll das zudem gut sein? Also bitte bitte bleiben lassen. Wegen dem halben Jahr würde ich das so machen wie bisher beschrieben und dann ist es okay.

Grüße

Alex

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

René Mansveld
vor einer Stunde, vb cx20tre sagte:

dichten einzelgarage

Nie nutzen, eine Garage muss unbedingt belüftet sein, da sich sonst Schimmel bildet (in der Garage und im Auto).

Gruß
René

Link to comment
Share on other sites

Nach meiner Erfahrung ist es nicht gut, wenn man ihn aufbockt, da mit der Zeit die dann freiliegenden Federkolben Rostpickel bekommen (und dann undicht werden).

Für nur einen Winter und bei einem zuverlässig anspringenden Auto braucht man ja auch keine Sorge haben, wie man ihn vom Boden wieder hoch bekommt.

Federkugeln verschleissen nicht merkbar, wenn das System drucklos ist (da dann die Blechabdeckung der Membran innen die Diffusion des Stickstoffs in das LHM verhindert). Man könnte vorsorglich 125x mal auf die Bremse treten, um den Bremsdruckspeicher drucklos zu machen ;) .

Ich hatte immer einen Eimer mit Spülmaschinensalz im Innenraum stehen, bei geschlossenen Fenstern versteht sich.

Edited by n/a
Link to comment
Share on other sites

ACCM Xm Petar

Alles klar dan bleibt er stehn bis juni Batterie ist ab gehe mal davon dan aus das er nächstes jahr auch direkt wieder läuft :)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten, hglipp sagte:

Warum soll man den nicht mal im Stand warm laufen lassen???????

Gegenfrage: wozu sollte das gut sein? 

Schon in der Fahrschule vor über 30 Jahren habe ich gelernt, dass es nichts schlimmeres für einen Motor gibt, als  ihn im Stand warmlaufen zu lassen. Maximaler Verschleiss ist garantiert, zudem noch Kondenswasser im Auspuff. 

Edited by AStrunk
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden, AStrunk sagte:

Gegenfrage: wozu sollte das gut sein? 

Schon in der Fahrschule vor über 30 Jahren habe ich gelernt, dass es nichts schlimmeres für einen Motor gibt, als  ihn im Stand warmlaufen zu lassen. Maximaler Verschleiss ist garantiert, zudem noch Kondenswasser im Auspuff. 

Dafür,  daß in regelmäßigen Abständen das Öl rund gepumpt wird und es an allen Stellen des Ölkreislaufes bleibt.

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten, hglipp sagte:

Dafür,  daß in regelmäßigen Abständen das Öl rund gepumpt wird und es an allen Stellen des Ölkreislaufes bleibt.

völlig unnötig

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Da kann man drüber streiten. Ich bin der Meinung, daß es besser ist, wenn sich immer ein ölfilm auf allen Metallteile, beweglichen Teilen und Lager befindet. Habe bisher schon mehrere Fahrzeuge bis zu 8 Jahren stehen gehabt und bin gut damit gefahren. Hab die vielleicht nicht jeden Monat laufen lassen, aber in unterschiedlichen Abständen schon. Und dem Auspuff hat es auch nichts getan...

Link to comment
Share on other sites

Schreibtischtäter

Bei Petar geht es doch aber nur um eine etwas verlängerte Überwinterung.

Bei meinen Autos habe ich bisher nie großartige Vorbereitungen getroffen:
Voll tanken und abgestellt - fertig.
Über die Zeit die Batterie im Auge behalten und ggf. zwischendurch nachladen.

Den anderen Schnickschnack mit erhöhtem Reifendruck, Batterie abklemmen oder gar ausbauen, Fenster einen Spalt öffnen mache ich seit Jahren schon nicht mehr...

Und Probleme habe ich damit im Frühjahr bisher auch nicht gehabt.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden, hglipp sagte:

Da kann man drüber streiten. Ich bin der Meinung, daß es besser ist, wenn sich immer ein ölfilm auf allen Metallteile, beweglichen Teilen und Lager befindet. Habe bisher schon mehrere Fahrzeuge bis zu 8 Jahren stehen gehabt und bin gut damit gefahren. Hab die vielleicht nicht jeden Monat laufen lassen, aber in unterschiedlichen Abständen schon. Und dem Auspuff hat es auch nichts getan...

Auch bei einer langjährigen Lagerung solltest Du  den Motor nicht zwischendurch starten.

Lieber nach einer intensiven Aussen-und Innenreinigung des gesamten Wagens, die Batterie ausbauen,  die Kerzen rausdrehen und einen Spritzer Öl in die Brennräume geben  Falls Du dann einen trockenen, nagerfreien Abstellplatz hast, ist die Chance am grössten, dass die schadensarme Wiederbelebung auch nach vielen Jahren gelingt.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden, hglipp sagte:

Da kann man drüber streiten. Ich bin der Meinung, daß es besser ist, wenn sich immer ein ölfilm auf allen Metallteile, beweglichen Teilen und Lager befindet. Habe bisher schon mehrere Fahrzeuge bis zu 8 Jahren stehen gehabt und bin gut damit gefahren. Hab die vielleicht nicht jeden Monat laufen lassen, aber in unterschiedlichen Abständen schon. Und dem Auspuff hat es auch nichts getan...

man kann sich immer streiten, auch über den gröbsten Unsinn. 

Aber egal, jeder kann sich ja seine Meinung bilden und wie Petar fragen wie man ein Auto über den Winter bringt. Aus den Antworten kann er ja dann das für ihn passende herausfiltern. 

Edited by AStrunk
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ACCM Xm Petar

Ja leute sind ja nur 10 monate reifen sind runter denke wen ich in dan nach 10 monate komme springt er auch direkt an steht ja komplett trocken.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde den Motor zerlegen und alle Teile in ein Ölbad legen, das wöchentlich gewechselt wird. Dann springt er im Frühling an wie ein junger Gott.

Edited by AndreasRS
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...